Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fortuna

Fortuna Düsseldorf stellt Vereinsrekord auf

10.09.2011 | 15:05 Uhr
Fortuna Düsseldorf stellt Vereinsrekord auf

Düsseldorf.  Fortuna Düsseldorf feiert! Die Fortuna besiegte den Karlsruher SC mit 4:2 (2:0), blieb zum 18. Mal in Folge vor eigenem Publikum ungeschlagen und kletterte auf den zweiten Platz. In einer turbulenten Partie flogen zwei Spieler vom Platz.

Fortuna Düsseldorf hat einen Vereinsrekord aufgestellt. Durch ein 4:2 (2:0) gegen den Karlsruher SC blieben die Rheinländer zum 18. Mal in Folge seit dem 27. September 2010 vor eigenem Publikum ungeschlagen und demonstrierten damit wieder einmal ihre unglaubliche Heimstärke.

Jens Langeneke per Foulelfmeter (12.), Sascha Rösler (18.) und Thomas Bröker (67./75.) machten den saisonübergreifend achten Heimsieg der Düsseldorfer in Folge perfekt, wodurch sich die Mannschaft von Trainer Norbert Meier zunächst auf Platz zwei verbesserte. Für den KSC trafen Bogdan Müller (43.) und Luis N´Gwat-Mahop (80.).

In einer unterhaltsamen Partie hatte zudem zunächst der Karlsruher Abwehrspieler Stefan Müller wegen wiederholten Foulspiels die Ampelkarte (21.) gesehen, zwei Minuten später erhielt Düsseldorfs Torwart Michael Ratajczak wegen eines angeblich absichtlichen Handspiels vor der Strafraumlinie die Rote Karte von Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer aus Herne.

Durch den Platzverweis von Ratajczak kam Robert Almer zu seinem Pflichtspieldebüt im Düsseldorfer Tor. Der Österreicher konnte sich vor 27.230 Zuschauern gleich auszeichnen, als er den Freistoß von Timo Staffeldt entschärfte. Die Fortuna war auch im Spiel zehn gegen zehn die spielbestimmende Mannschaft und hatte durch Maximilian Beister und Rösler weitere gute Möglichkeiten. Die Gäste nutzten ihre erste gute Chance zum Anschlusstreffer, bei dem Almer chancenlos war.

Nach der Pause hatte Karlsruhe weitere gute Möglichkeiten. Düsseldorf hätte durch Beister frühzeitig erhöhen können, nach Brökers Saisontoren drei und vier war das Spiel aber entschieden. Der KSC kassierte seine vierte Niederlage in Folge.

Müller bei seinem Zweitliga-Debüt und N´Gwat-Mahop, ein Neuzugang von Iraklis Saloniki, waren die besten Spieler der Gäste. Bei Fortuna überzeugten vor allem Beister und Bröker. (sid)

DerWesten


Kommentare
10.09.2011
19:21
Fortuna Düsseldorf stellt Vereinsrekord auf
von Ruhrpottfortune | #1

Auch wenn es nicht immer ein glänzendes Spiel war.
Die Serie ist aber Unglaublich.
F95 óle

Aus dem Ressort
Schalke-Torwart Unnerstall für Fortuna offenbar zu teuer
Unnerstall
Der Sandhausener Rechtsverteidiger Julian Schauerte hat beim Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 unterschrieben. Sportvorstand Helmut Schulte will den Kader verschlanken, bei gleichbleibendem Etat von 11,5 Millionen Euro aber trotzdem unter die Top 5 kommen.
Fortuna: Giefer ist wieder fit, Lambertz schon wieder verletzt
2. Fußball-Bundesliga
Fortuna Düsseldorfs Starttorhüter Fabian Giefer meldete sich am Donnerstag nach überstandener Erkältung wieder im Mannschaftstraining zurück. Dafür musste Kapitän Andreas Lambertz das Training des Fußball-Zweitligisten nach 55 Minuten beenden. Lambertz zog sich eine Blessur im linken Oberschenkel...
Fortuna-Trainer Lorenz-Günther Köstner von Virus betroffen
Köstner
Die geplante Rückkehr des erkrankten Fortuna-Cheftrainers Lorenz-Günther Köstner scheiterte bereits ein zweites Mal - er leidet unter einer Virusinfektion. Oliver Reck, der in Köstners Abwesenheit übernommen hat, wird laut Sportvorstand Schulte nun auch in die Kaderplanung eingebunden.
Leidenszeit für Fortunas Axel Bellinghausen beendet
Comeback
„Knorpelschaden“ lautete die bittere Diagnose bei Fortunas Axel Bellinghausen nach einer Verletzung im Testspiel gegen den VfL Bochum im November. Um endlich wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Rasen zu stehen, schuftete der 30-Jährige täglich und ist nun zurück im Training.
Bellinghausen will zurück ins Training, Omae trifft in Japan
Fortuna intern
Ein gutes halbes Jahr lag Axel Bellinghausen wegen eines Knorpelschadens im Knie nebst einer Operation auf Eis. Am Mittwoch will der Mittelfeldkicker von Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf wieder ins Training zurückkehren. Derweil trifft Leihgabe Genki Omae in Japan für Shimizu S-Pulse.
Umfrage
Fortuna-Trainer Köstner verlässt nach Ostern den Krankenstand - Wie geht es weiter mit Reck?

Fortuna-Trainer Köstner verlässt nach Ostern den Krankenstand - Wie geht es weiter mit Reck?

 
Fotos und Videos
Fortuna gewinnt 3:0
Bildgalerie
Fortuna
Fortuna gewinnt 3:1
Bildgalerie
Geht doch!
0:0 gegen Ingolstadt
Bildgalerie
Fortuna
0:2 gegen Pauli
Bildgalerie
2. Liga