Fortuna Düsseldorf stellt Sportvorstand Helmut Schulte frei

Nach nur anderthalb Jahren ist Helmut Schultes Zeit im Vorstand von Fortuna schon wieder Geschichte.
Nach nur anderthalb Jahren ist Helmut Schultes Zeit im Vorstand von Fortuna schon wieder Geschichte.
Foto: Lars Heidrich/ Funke Foto Service
Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat am Montag Konsequenzen aus den vergangenen Partien gezogen und sich von Sport-Vorstand Helmut Schulte getrennt.

Düsseldorf.. Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat sich von Sport-Vorstand Helmut Schulte getrennt. Wie der Klub am Montag mitteilte, habe der Aufsichtsrat Schulte von seinen Aufgaben entbunden und ihn mit sofortiger Wirkung freigestellt. Der neunköpfige Aufsichtsrat sei nicht mehr davon überzeugt, mit dem 57-Jährigen einen sportlichen Kurswechsel zu erreichen. Schulte hatte die Aufgabe in Düsseldorf im Januar 2014 übernommen.

Für den sportlichen Bereich sind vorerst die Vorstandsmitglieder Dirk Kall, Paul Jäger und Sven Mühlenbeck zuständig. Die Kaderplanung für die kommende Saison übernimmt bis zur Neubesetzung von Schultes Amt der neue Cheftrainer Frank Kramer in enger Zusammenarbeit mit der Scouting-Abteilung, die von Ex-Profi Stefan Studer geleitet wird.Ex-Bundesligist Düsseldorf ist zwei Spieltage vor Saisonende nur Tabellen-Elfter der 2. Liga. Der Traditionsclub hatte sich im Verlauf der enttäuschenden Saison bereits von Trainer Oliver Reck getrennt. (dpa)

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE