Das aktuelle Wetter NRW 27°C
Fortuna Düsseldorf

Fans von Fortuna Düsseldorf feierten ihr Team für zwei Flanken gegen Bayern München

21.10.2012 | 19:00 Uhr
Fans von Fortuna Düsseldorf feierten ihr Team für zwei Flanken gegen Bayern München
Trotz der 0:5 Pleite gegen Bayern München feierten die Fans von Fortuna Düsseldorf ihr Team mit beeindruckenden Fan-Gesängen.Foto: Kitschenberg

Düsseldorf.   Der chancenlose Fußball-Bundesliga-Rückkehrer Fortuna Düsseldorf wurde von seinen Anhängern trotz der 0:5-Vorführung gegen die Münchener Bayern nie fallen gelassen. Zum Endergebnis gesellten sich 25:2 Torschüsse, 34:13 Flanken und 75:25 Prozent Ballbesitz für die Münchener.

Norbert Meier spielte nach der befürchteten 0:5 (0:2)-Schüttelrutsche vor eigenem Publikum gegen Bayern München mit den Jahreszeiten: „Winter, Sommer und Frühling müssen zusammenfallen, wenn wir gegen die Bayern etwas holen wollen.“ Die milde Witterung ließ nicht auf Herbst schließen, den Meier als bekannt trüben Jahresabschnitt ausgelassen hatte. Das Match allerdings war Herbst. Mit Sturm, Regen, Kälte und einer kräftigen Erkältung. Zumindest aus Fortuna-Sicht.

Die Düsseldorfer Mehrheit unter 54 000 Zeugen eines fußballerischen Klassenunterschieds ließen sich die konsequent sonnige Stimmung nicht verderben. Und feierten den restlos unterlegenen Verlierer frenetisch. Dabei sein in der Bundesliga ist zwar auch für die Fortuna nicht alles. Aber doch schon eine Menge. Das spüren die Fans. Und leben es bei Heim- und Auswärtsspielen vor. Bisher ohne Wenn und Aber..

Auch die Fantasie stimmte

Die Ansprüche auf Giesings Höhen sind andere. Natürlich. Trainer Jupp Heynckes und sein Sportdirektor Matthias Sammer lagen sich nach jedem sauber herausgespielten und wunderschön anzusehenden Treffer etwas sehr auffällig medienwirksam in den Armen. Und der Chefcoach lobte nach dem achten Saisonsieg in Serie durchaus zu recht in hohen Tönen sein weißes Ballett: „Wir haben eindrucksvoll Fußball gespielt. Der Ballfluss stimmte, das Positionsspiel, die Fantasie und die Konzentration. Auch die Defensive hat mir imponiert.“

Fußball-Bundesliga
FC Bayern feiert Startrekord mit 5:0-Sieg in Düsseldorf

Bayern München hat mit dem achten Sieg in Folge einen Startrekord in der Bundesliga aufgestellt. Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes gewann bei...

Seine Kicker entpuppten sich trotz einer blitzsauberen Leistung nicht als Sprücheklopfer. Bastian Schweinsteiger ordnete das Samstagstreffen, das über weite Strecken wie ein nettes Trainingsspielchen mit einem orientierungslos über den Rasen hetzenden Sparringspartner glich, so ein: „Dieser Sieg hat wenig Aussagekraft.“ Übersetzt: Fortuna war schlicht viel zu schlecht.

Von irgendwelchen Nachwirkungen unverdauter Schweden-Happen sprach da selbst der Boulevard nicht mehr. Zuvor hatte im übrigen auch niemand einen gewissen Franck Ribery herausgestrichen, der im Gegensatz zu den vermeintlich ach so verunsicherten deutschen Nationalspielern ja besonders motiviert hätte sein müssen. Immerhin hatten seine Franzosen wenige Minuten nach dem 4:4 der DFB-Elf in Berlin das 1:1 beim bis dahin 25 Pflichtspiele in Serie siegreichen Welt- und Europameister Spanien geschafft.

Ribery verkörperte am Samstag leichtfüßige Weltklasse. Mit 121 Ballkontakten, drei Torvorlagen, den Gegner penetrant nervenden Seitenwechseln und einer Kugelsicherheit am Schuh, die sich eigentlich nur per Zauberkleber erklären lässt. Im Verbund mit den Kollegen Mandzukic, Müller, Schweinsteiger und Co. wirkte das Treffen des Aufsteigers mit dem Rekordmeister wie der Klassiker vom Hase und vom Igel. Dort, wo der Ball hinrollte, standen die Bayern immer schon. Lange bevor die Fortunen an den Gegner, geschweige denn ans Spielgerät gelangt wären.

Machtloser Aufsteiger

Der Bundesliga-Rückkehrer wirkte machtlos. Schon zwei gelungene Flanken des australischen Nationalspielers Robbie Kruse nebst Hackentrick gegen Holger Badstuber wurden von den Rängen bejubelt. Fortuna-Kapitän Andreas Lambertz, der seinen lädierten Zeh in einem Spezialschuh halbwegs schmerzhaft versenkt und deshalb mitgeackert hatte, blieb nur die verbale Kapitulation: „Wir hatten keine wirkliche Chance. Das müssen wir einfach so hinnehmen.“

Zum Endergebnis gesellten sich 25:2 Torschüsse, 34:13 Flanken und 75:25 Prozent Ballbesitz für die Münchener. „Der Frust nach dieser einseitigen Partie ist bei den Spielern höher als bei mir. Aber bei einer Fußball-Vorführung“, prophezeite Fortunas Vorstandschef Peter Frymuth weise, „kann man ja was lernen.“ Vielleicht schon für den kommenden Samstag, wenn die kriselnden Wolfsburger in Düsseldorf vorstellig werden.

Michael Ryberg

Kommentare
22.10.2012
16:41
Fans von Fortuna Düsseldorf feierten ihr Team für zwei Flanken gegen Bayern München
von exilfortune | #6

#doofdenker79
Wo liegt Ihr Problem????
Wir feieren unsere Fortuna auch bei solch einer Niederlage. Die Bayern waren nun einmal extrem stark. Unser...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Sorge um Bolly zum Trainingslager-Start der Fortuna
Fortuna-Trainingslager
Mathis Bolly musste das erste Training in Maria Alm abbrechen. Tim Wiesner und Kaan Akca traten die Reise nach Österreich verletzungsbedingt nicht an.
Iyoha lebt seinen „riesigen Fußball-Traum“ bei Fortuna
Rund um Fortuna
Fortunas Nachwuchsstürmer Emmanuel Iyoha trainiert auch in Österreich mit den Profis. Bislang hat der 17-Jährige in fast allen Testspielen getroffen.
Van Duinen trifft direkt beim Debüt für die Fortuna
Testspiel
Der Angreifer unterstreicht beim Test gegen Salmrohr (6:0) seine Kaltschnäuzigkeit und erzielt in seinem ersten Spiel im Fortuna-Dress ein Tor.
DFB terminiert Pokalrunde - Pauli gegen Gladbach im Free-TV
DFB-Pokal
Der Deutsche Fußball-Bund hat die erste DFB-Pokal-Hauptrunde zeitgenau festgelegt. Die ARD überträgt das Spiel St. Pauli gegen Gladbach im Free-TV.
Fortunas Mittelfeldmann Oliver Fink gibt Entwarnung
Verletzungssorgen
Fortuna Düsseldorfs Oliver Fink will nach seiner Knieverletzung im Testspiel gegen Wegberg-Beeck in ein paar Tagen schon wieder trainieren.
Fotos und Videos
Büskens schlägt Fortuna
Bildgalerie
Fortuna
Bochum holt Punkt in Düsseldorf
Bildgalerie
2. Bundesliga
Karnevalsjammer bei der Fortuna
Bildgalerie
Fortuna
BVB nur 1:1 in Düsseldorf
Bildgalerie
BVB
article
7215049
Fans von Fortuna Düsseldorf feierten ihr Team für zwei Flanken gegen Bayern München
Fans von Fortuna Düsseldorf feierten ihr Team für zwei Flanken gegen Bayern München
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/fortuna/fans-von-fortuna-duesseldorf-feierten-ihr-team-fuer-zwei-flanken-gegen-bayern-muenchen-id7215049.html
2012-10-21 19:00
Düsseldorf,Fortuna Düsseldorf,F95,FC Bayern,Bayern München
Fortuna