Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Fortuna

DFB bleibt hart - Fortuna klagt erneut gegen Geisterspiel

28.06.2012 | 19:39 Uhr
DFB bleibt hart - Fortuna klagt erneut gegen Geisterspiel
Fortuna-Fans stürmten beim Relegationsspiel gegen Hertha BSC vor dem Abpfiff den Rasen. Nun droht den Düsseldorfern ein Geisterspiel gegen Borussia Mönchengladbach.Foto: imago

Düsseldorf.  Aufsteiger Fortuna Düsseldorf muss bei seinem Bundesliga-Heimspiel seit 15 Jahren die Fans aussperren. Das Sportgericht des DFB bestätigte das Strafmaß. Die Düsseldorfer um Präsident Peter Frymuth kündigten gleich einen Einspruch an. Gegner ist ausgerechnet Mönchengladbach.

Düsseldorf. Der DFB bleibt hart! Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes folgte am Donnerstagabend in seiner Entscheidung dem Strafantrag des Kontrollausschusses und verurteilte die Fortuna aufgrund fünffacher (pyrotechnischer) Vergehen ihrer Fans in der abgelaufenen Saison zum angedrohten Geisterspiel nebst 100 000 Euro Geldstrafe. Das erste Heimspiel des Aufsteigers nach 15 Jahren Erstliga-Abstinenz, welches am Wochenende 31. August bis 2. September ausgerechnet ein (sportlich wie monetär potentes) Nachbarschaftsduell gegen Borussia Mönchengladbach vorsieht, könnte somit unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Allerdings legte die Fortuna unmittelbar nach dem Urteil des Sportgerichts abermals Einspruch gegen die Entscheidung ein. Bereits gegen das Strafmaß der Anklageerhebung des Kontrollausschusses hatte die Fortuna Protest eingelegt, welcher am Donnerstag allerdings im Einzelrichterverfahren vor dem Sportgericht abgeschmettert wurde. In einer mündlichen Verhandlung hofft der Verein nun weiterhin auf eine Strafmilderung.

Hoher sechsstelliger Verlust?

Insbesondere finanziell wäre das prestigeträchtige Nachbarschaftsduell vor leeren Arena-Rängen ein herber Nackenschlag. Finanzvorstand Paul Jäger müsste in Erwartung einer zum Saisonstart mit rund 55 000 Zuschauern ausverkauften Arena eine hohe sechsstellige Netto-Summe an Einnahmeverlust verbuchen. Allerdings abzüglich der anteiligen Einnahmen aus den Dauerkartenverkäufen, wenn die Jahrestickets nicht noch nachträglich vergünstigt werden, sollte die Fortuna auch mit ihrem mündlich zu verhandelnden Einspruch scheitern.

Fußball-Bundesliga
Geisterspiel gegen Gladbach käme Fortuna teuer zu stehen

Die brisante Partie zwischen der Fortuna und Borussia Mönchengladbach würde sicherlich die komplette Arena füllen. Düsseldorfs Trainer Norbert Meier...

Im Zusammenhang mit Borussia Mönchengladbach gab es allerdings auch frohe Kunde für den Erstliga-Aufsteiger. Das wochenlange Tauziehen um Tobias Levels ist beendet. Der in der Hinrunde der vergangenen Saison von den Borussen nur ausgeliehene Außenverteidiger unterschrieb nun einen bis zum 30. Juni 2014 datierten Zweijahresvertrag bei der Fortuna, die somit nach der jüngsten Verpflichtung von Stürmer Stefan Reisinger eine ihrer letzten Planstellen für den zukünftigen Kader besetzen konnte. Levels, der in 110 Spielen für die Borussen zum Einsatz kam, absolvierte in der zurückliegenden Aufstiegssaison insgesamt 30 Partien für die Fortuna.

„Wir sind froh, dass wir Tobias nun verpflichten konnten“, erklärte Fortuna-Cheftrainer Norbert Meier, „er war in der vergangenen Saison eine feste Größe und ein wichtiger Baustein unserer Mannschaft.“

Während Meier seine Mannschaft am Freitag um 15 Uhr an der Arena zum Start der Saisonvorbereitung empfängt, gab es bereits die neue Dienstkleidung für seine Kicker. Die von den Fans mitgestalteten neuen Trikots sind ab dem 5. Juli im Handel zu erwerben.

Marcus Gülck

Kommentare
02.07.2012
11:40
DFB bleibt hart - Fortuna klagt erneut gegen Geisterspiel
von ManniKuere | #11

@dukeols: Fortuna hat die Strafe doch nicht nur wegen irgendwelcher Pyrozündelei bekommen, sondern weil ein völlig desolater Ordnungsdienst einen...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
DFB terminiert Pokalrunde - Pauli gegen Gladbach im Free-TV
DFB-Pokal
Der Deutsche Fußball-Bund hat die erste DFB-Pokal-Hauptrunde zeitgenau festgelegt. Die ARD überträgt das Spiel St. Pauli gegen Gladbach im Free-TV.
Fortunas Mittelfeldmann Oliver Fink gibt Entwarnung
Verletzungssorgen
Fortuna Düsseldorfs Oliver Fink will nach seiner Knieverletzung im Testspiel gegen Wegberg-Beeck in ein paar Tagen schon wieder trainieren.
Peter Hermann entschied sich für Fortuna und gegen Bayern
Co-Trainer
An der Seite von Trainergrößen wie Heynckes feierte er zahlreiche Erfolge: Auch bei Fortuna Düsseldorf will Peter Hermann seiner Linie treu bleiben.
Fortuna-Sportchef Azzouzi:
Azzouzi
Fortunas neuer Sportdirektor Rachid Azzouzi spricht über seine Kindheit, die sportliche Karriere und seine Rolle im Verein.
Mainz 05 holt Fortuna-Wunschspieler Maximilian Beister
Transfer
Gerade erst hat Beister seinen Vertrag beim HSV aufgelöst, nun hat ihn Mainz verpflichtet. Um den Angreifer hatte sich auch Fortuna Düsseldorf bemüht.
Fotos und Videos
Büskens schlägt Fortuna
Bildgalerie
Fortuna
Bochum holt Punkt in Düsseldorf
Bildgalerie
2. Bundesliga
Karnevalsjammer bei der Fortuna
Bildgalerie
Fortuna
BVB nur 1:1 in Düsseldorf
Bildgalerie
BVB
article
6820698
DFB bleibt hart - Fortuna klagt erneut gegen Geisterspiel
DFB bleibt hart - Fortuna klagt erneut gegen Geisterspiel
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/fortuna/dfb-bleibt-hart-fortuna-klagt-erneut-gegen-geisterspiel-id6820698.html
2012-06-28 19:39
Fortuna,Fortuna Düsseldorf,Geisterspiel,Hertha,Hertha BSC,Gladbach
Fortuna