Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Pro und Contra

Fifa führt Technik-Beweis zur WM ein - Nötig oder unnötig?

19.02.2013 | 18:41 Uhr
Fifa führt Technik-Beweis zur WM ein - Nötig oder unnötig?
Die Schiedsrichter bekommen auf ihrer Uhr "Goal" angezeigt, sobald der Ball im vollen Umfang die Torlinie überschritten hat.Foto: imago

Essen.  Nun kommt sie also doch: Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 wird die FIFA erstmals die umstrittene Torlinientechnik einsetzen. Eine Entscheidung mit Tragweite - unter den Fans entbrennen erneut die Diskussionen. Ist die neue Technologie nötig oder unnötig? Ein Pro und Contra.

Mit Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 bekommen die Schiedsrichter erstmals technische Unterstützung bei Torentscheidungen. Der Weltverband Fifa beschloss jetzt, die in Europa weiter umstrittene Torlinientechnologie einzusetzen. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte auf die Einführung dieser Technik zur Saison 13/14 verzichtet.

"In jedem Stadion wird ein System installiert, das von den Spieloffiziellen vor den Partien jeweils getestet wird", schrieb die Fifa in einer Pressemitteilung. Doch was bringt die neue Technologie? Ist sie nötig oder unnötig? Thorsten Schabelon und Frank Lamers argumentieren in unserem Pro und Contra über die Vor- und Nachteile.

Pro
Gerne her mit der neuen Torlinientechnik

Natürlich: Umstrittene Tore gehören zur Fußball-Geschichte. Aber die Argumente der Videobeweis-Kritiker sind mehr als schwach. Davon abgesehen ist das...

 

Contra
Finger weg von der neuen Torlinientechnik

Warum soll man im Fußball Hand anlegen, wo doch alles wunderbar läuft? Zwar ist nicht alles perfekt. Aber: Über den Fußball kann man reden, und zwar...

 

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Fifa führt Technik-Beweis zur WM ein - Nötig oder unnötig?
    Seite 2: Die umstrittensten Tor-Entscheidungen der Geschichte

1 | 2

Kommentare
20.02.2013
15:46
Fifa führt Technik-Beweis zur WM ein - Nötig oder unnötig?
von buntspecht2 | #5

Macht den Fußball kaputt.

Funktionen
Aus dem Ressort
Jäger will Beleidigung durch Schalke-Fans nicht mehr dulden
Fans
Seit Jahren wird im Stadion der Polizeieinsatzleiter Klaus Sitzer verunglimpft. Jetzt will der Minister von der Schalker Führung Taten sehen.
Fortuna-Routiner Bodzek lobt Trainer Frank Kramer
Fortuna-Trainingslager
Die Erfahrung von Adam Bodzek, vergangene Saison noch als Kapitän auf die Bank verbannt, ist bei der sportlichen Führung von Fortuna wieder gefragt.
Barcas Transfers zeigen, dass im Profisport das Geld regiert
Wechsel
Der FC Barcelona umgeht seine Fifa-Strafe und kauft trotz Transfersperre zwei Spieler. Mit Fairplay hat das so gar nichts mehr zu tun. Ein Kommentar.
Hinrunde ist für MSV-Spieler Poggenberg gelaufen
Verletzungspech
Nach der schweren Verletzung des Ex-Chemnitzers saß der Schock bei den Duisburgern tief. Eine schlechte Nachricht kam auch aus Würzburg.
Schalke wird Sam nicht los - Medizincheck nicht bestanden
Sam
Die Königsblauen wollen drei hochbezahlte Profis loswerden - für Kevin-Prince Boateng gibt es kein Angebot, zwei weitere Profis sind nicht fit.
article
7637176
Fifa führt Technik-Beweis zur WM ein - Nötig oder unnötig?
Fifa führt Technik-Beweis zur WM ein - Nötig oder unnötig?
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/fifa-fuehrt-video-beweis-zur-wm-ein-noetig-oder-unnoetig-id7637176.html
2013-02-19 18:41
Fußball,Fußball international,Fußball-Weltmeisterschaft,WM 2014,Deutsche Fußball-Liga,Fußball-Weltverband,Europa,Fifa,Schiedsrichter,DFL
Fußball