Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Fußball

FIFA bestätigt vorläufige Sperre von Bin Hammam

23.08.2012 | 19:45 Uhr

Die Ethik-Kommission des Fußball-Weltverbandes FIFA hat am Donnerstag die provisorische Sperre von 90 Tagen gegen den langjährigen FIFA-Vize-Präsident Mohamed Bin Hammam bestätigt.

Zürich (SID) - Die Ethik-Kommission des Fußball-Weltverbandes FIFA hat am Donnerstag die provisorische Sperre von 90 Tagen gegen den langjährigen FIFA-Vize-Präsident Mohamed Bin Hammam bestätigt. Die FIFA hatte den ehemaligen Präsidentschaftskandidaten und Ex-Chef der asiatischen Konföderation AFC am 26. Juli erneut aus dem Verkehr gezogen und provisorisch für zunächst 90 Tage für alle Tätigkeiten im nationalen und internationalen Fußball gesperrt.

Bereits im Juli hatte die FIFA angekündigt, den Fall in den folgenden drei Monaten noch einmal gründlich zu prüfen. Die gegen Bin Hammam durch die FIFA ausgesprochene weltweite Sperre war zuvor überraschend vom Internationalen Sportgerichtshof CAS aus "Mangel an Beweisen" aufgehoben worden.

Bin Hammam soll zusammen mit dem mittlerweile zurückgetretenen Jack Warner (Trinidad/Tobago) bei einem Treffen der karibischen Fußball-Union CFU im Mai 2011 Stimmen für seine FIFA-Präsidentschaftskandidatur gekauft haben. Den Vorwurf hatte Bin Hammam, der auch vom AFC wegen Unregelmäßigkeiten bei AFC-Geschäften bis auf Weiteres suspendiert worden ist, stets abgestritten.

Die FIFA hatte nach dem CAS-Urteil die Unterlagen im Fall Bin Hammam an die Ethik-Kommission weitergeleitet. Diese hatte das Verfahren gegen Bin Hamman am 10. August offiziell eröffnet.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Niederlande oder Argentinien - Gegen wen soll die deutsche Mannschaft im WM-Finale spielen?

Niederlande oder Argentinien - Gegen wen soll die deutsche Mannschaft im WM-Finale spielen?

So haben unsere Leser abgestimmt

Niederlande
38%
Argentinien
39%
Egal, Deutschland wird sowieso Weltmeister.
23%
2568 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Bomheuer mit guten Karten im Fortuna-Verteidigerkampf
2. Fußball-Bundesliga
Im Derby gegen den 1. FC Köln zog sich Dustin Bomheuer eine Verletzung zu, die ihn aus dem Tritt brachte. "Geschockt" war der ehemalige Duisburger von der Blessur, möchte nun aber wieder angreifen zur bald startetenden Zweitliga-Saison.
RWE-Akteure nacht Trainingswoche „platt und im Loch“
Fußball-Testspiel
Blitz, Donner, eine Spielunterbrechung – und am Ende eine 1:2 (0:2-Niederlage gegen Hessen Kassel: Der Abschluss des fünftägigen Trainingslagers in Wesendorf hätte für die Regionalliga-Fußballer von Rot-Weiß Essen positiver ausgehen können.
VfL Bochum gegen Zweckel erneut in Torlaune
VfL Bochum
Ein müder Beginn, später dann Beifall auf offener Szene und ein Ergebnis, das man in all’ seiner Deutlichkeit aufgrund der Anstrengungen in der vergangenen Woche nicht erwarten durfte: Der VfL Bochum hat sich vor mehr als 800 Zuschauern beim 8:0 gegen den Oberligisten SV Zweckel prima präsentiert.
Bayer überzeugte - Wolfsburg und Hoffenheim in Torlaune
Fußball
Knapp sechs Wochen vor dem Bundesliga-Auftakt sind die Fußball-Profis des VfL Wolfsburg, von Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen und 1899 Hoffenheim schon torhungrig und sehr abwehrsicher.
Bereit für 4. Titel: Deutschland fiebert Finale entgegen
Fußball
Mit dem traditionellen Anschwitzen im Teamhotel hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihre letzte Vorbereitungsphase auf das WM-Finale gegen Argentinien gestartet.