Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball

FCA-Trainer Weinzierl mit siegreichem Debüt

17.08.2012 | 21:57 Uhr

Siegreich, aber glanzlos: Beim Pflichtspieldebüt des neuen Trainers Markus Weinzierl hat Bundesligist FC Augsburg im DFB-Pokal ohne größere Probleme die zweite Runde erreicht.

Wilhelmshaven (SID) - Siegreich, aber glanzlos: Beim Pflichtspieldebüt des neuen Trainers Markus Weinzierl hat Bundesligist FC Augsburg im DFB-Pokal ohne größere Probleme die zweite Runde erreicht. Gegen den viertklassigen SV Wilhelmshaven reichte eine durchschnittliche Leistung, um mit 2:0 (1:0) die Oberhand zu behalten. Den Führungstreffer erzielte Torjäger Aristide Bance in der 28. Minute per Kopfball. Knowledge Musona stellte zwölf Minuten vor dem Abpfiff mit einem Flachschuss den Endstand her.

In der Auftaktviertelstunde war zwischen den beiden Mannschaften praktisch kein Klassenunterschied zu erkennen. Die Platzherren konnten die Partie vor 4098 Zuschauern im Jadestadion weitgehend offen gestalten und gestatteten dem Favoriten nicht eine einzige Einschussmöglichkeit. Die knapp 200 mitgereisten FCA-Fans mussten sich zunächst in Geduld üben.

Erst in der Folgezeit konnten sich die Gäste mehr und mehr in der Spielhälfte der Niedersachsen festsetzen, doch klare Torchancen sprangen auch weiterhin lange nicht heraus. Die Schützlinge von Coach Christian Neidhart verwickelten ihre Gegenspieler immer wieder in Zweikämpfe und hielten den Ball vom Tor fern.

Es dauerte bis zur 21. Minute, ehe Mittelfeldspieler Musona erstmals mit einem Flachschuss für Gefahr sorgte. Vier Minuten später verzog Tobias Werner in aussichtsreicher Position knapp.

Auch nach dem Seitenwechsel taten die Augsburger nicht mehr als nötig. Den Norddeutschen fehlten jedoch die spielerischen Mittel, um aus der fehlenden Konsequenz beim FCA Kapital zu schlagen. In der 66. Minute verhinderte Torhüter Hergen Gerdes mit einem Reflex nach Schuss von Daniel Baier eine höhere Niederlage der Platzherren.

Der kampfstarke Kapitän Steffen Puttkammer sowie Innenverteidiger Admir Softic waren die besten Akteure beim Tabellenelften der Regionalliga Nord. Neben Torschütze Musona verdiente sich bei den Augsburgern der offensivstarke Mittelfeldspieler Werner, der in der 69. Minute durch Giovanni Sio ersetzt wurde, eine gute Note.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Aus dem Ressort
Mit Uchidas Rückkehr wächst bei Schalke wieder die Hoffnung
Uchida
An diesem Dienstag spielt Schalke 04 in der Bundesliga in Bremen. Erstmals ist Atsuto Uchida wieder dabei - mit dem Japaner kehrt der erste Langzeitverletzte ins Aufgebot zurück. Und das eröffnet neue Möglichkeiten.
Drei Wochen Pause für Gomez nach Oberschenkelverletzung
Verletzung
Mario Gomez hat sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen und wird rund drei Wochen pausieren müssen. Damit dürfte sein Einsatz bei den EM-Qualifikationsspielen der deutschen Nationalmannschaft in Polen (11. Oktober) und gegen Irland (14. Oktober) zumindest fraglich sein.
Paderborns "Mini Drogba" Elias Kachunga bleibt bescheiden
Kachunga
Drei Tore hat er bislang erzielt - in seinen ersten vier Spielen in der Fußball-Bundesliga. Elias Kachunga ist der Torgarant des sensationellen Tabellenführers SC Paderborn. Am Dienstagabend gastieren die Ostwestfalen beim FC Bayern - und Kachunga möchte einen speziellen Gruß nach Hause senden.
Die Vorfreude auf den Fortuna-Hit steigt beim VfL Bochum
Flutlichtspiel
Die Vorfreude ist riesig im und um den VfL Bochum - auf das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf am Donnerstagabend. Nicht dabei sein wird wohl weiterhin Kapitän und Torwart Andreas Luthe. Auch Jan Simunek droht weiter auszufallen. Bei Danny Latza sieht es dagegen gut aus.
Drei Wochen Pause für Gomez nach Verletzung
Fußball
Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez fällt nach Angaben seines Clubs AC Florenz wegen einer Oberschenkelverletzung etwa drei Wochen aus.