Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Champions League

FC Porto bezwingt Malaga im Achtelfinal-Hinspiel 1:0

19.02.2013 | 22:39 Uhr
FC Porto bezwingt Malaga im Achtelfinal-Hinspiel 1:0
Porto siegte vor heimischer Kulisse 1:0 gegen den FC Malaga.Foto: Reuters

Porto.  Der FC Porto hat das Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Malaga mit 1:0 für sich entschieden. Vor heimischer Kulisse erzielte Joao Moutinho nach Wiederanpfiff den entscheidenden Treffer und sicherte den Hausherren damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Malaga.

Der zweimalige Weltpokalsieger FC Porto steht vor dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Ein Tor von Joao Moutinho bescherte dem portugiesischen Meister im Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Malaga ein 1:0 (0:0) - und damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Spanien am 13. März. Moutinho traf in der 56. Minute nach einem Steilpass von Alex Sandro für Porto, das 1987 (2:1 im Finale gegen den FC Bayern) und 2004 den wichtigsten Fußball-Europapokal gewonnen hat. Seit 2009 stand der 26-malige Meister nicht mehr im Viertelfinale.

Für Malaga war bereits das Achtelfinale ein riesiger Erfolg

Die früheren Bundesliga-Profis Roque Santa Cruz und Martin Demichelis müssen mit dem Außenseiter Malaga mehr zeigen, wenn sie das Aus abwenden wollen. Der Tabellenvierte der Primera Division war offensichtlich darauf aus, ein 0:0 zu halten - dementsprechend sahen die 42.400 Zuschauer im Estadio do Dragao wenig Erbauliches.

Champions League
FC Bayern siegt trotz Podolski-Tor 3:1 bei Arsenal London

Der FC Bayern München hat beste Aussichten auf das Viertelfinale der Champions League. Mit einem 3:1-Sieg bei Arsenal London sicherten sich die Münchner am Dienstagabend eine gute Ausgangsituation für das Rückspiel in der Heimat. Für London traf ausgerechnet der Ex-Münchner Lukas Podolski.

Für Malaga ist bereits der Achtelfinal-Einzug der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Allerdings wird es mit der Herrlichkeit bald vorbei sein: Wegen des Verstoßes gegen das 'Financial Fairplay' der UEFA werden die Spanier im Falle einer erneuten Europapokal-Qualifikation nicht antreten dürfen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Klopp lobt BVB-Neuzugang Ramos - und kritisiert Immobile
BVB-Sturm
Es war kein Fußball-Leckerbissen, den Bundesligist Borussia Dortmund und Chievo Verona im Testspiel boten, der BVB gewann mit 1:0. Nach der Partie zeigte sich Trainer Jürgen Klopp nicht ganz zufrieden mit Neuzugang Ciro Immobile - und lobte Debütant Adrian Ramos.
Sven Bender genießt die Trainingsqualen beim BVB
Bender
Immer wieder war Sven Bender in der vergangenen Saison verletzt und musste lange pausieren - weshalb die Saisonvorbereitung von Borussia Dortmund für ihn besonders anstrengend ist. Nach dem Testspielsieg gegen Chievo Verona (1:0) präsentierte er sich dennoch gut gelaunt.
Fascher sah richtig gute erste RWE-Halbzeit gegen Lotte
RWE-Stimmen
Rot Weiss Essens Trainer Marc Fascher lobte seine Mannschaft nach dem 1:1 im Auftaktmatch der Fußball-Regionalliga gegen Lotte. Marcel Platzek war indes "sauer und frustriert". Und Gäste-Coach Michael Boris hatte das Ergenis vorausgesagt und wird "nicht der Letzte in unserer Tipprunde". Die Stimmen.
Fortuna überzeugte gegen Braunschweig nur eine Halbzeit
1. Spieltag
Starke Braunschweiger sichern sich in einem spritzigen Auftaktmatch einen Punkt. Liendls Schlenzer und Benschops Kontertor reichten vor 41 667 Zuschauern nicht zum Sieg, weil die Braunschweiger Reichel und Nielsen ihrem Team ein 2:2 retteten.
Kapitänsamt für RWE-Neuzugang Neunaber eine große Ehre
Mario Neunaber
Rot-Weiss Essen hat im Regionalliga-Auftaktmatch gegen SF Lotte nicht viel zugelassen, aber dennoch "nur" 1:1 gespielt. "Da sieht man, wie die Liga ist", sagt Mario Neunaber, "dass man für eine Torchance bestraft wird". Zudem spricht der 32-Jährige im Kurzinterview über die Kapitänsbinde.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
RWE startet mit Remis
Bildgalerie
Fußball
2:2 beim Zweitliga-Auftakt
Bildgalerie
2. Bundesliga