Das aktuelle Wetter NRW 23°C

Champions League

FC Bayern siegt trotz Podolski-Tor 3:1 bei Arsenal London

19.02.2013 | 22:36 Uhr

Der FC Bayern München hat beste Aussichten auf das Viertelfinale der Champions League. Mit einem 3:1-Sieg bei Arsenal London sicherten sich die Münchner am Dienstagabend eine gute Ausgangsituation für das Rückspiel in der Heimat. Für London traf ausgerechnet der Ex-Münchner Lukas Podolski.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Aus dem Ressort
Brasilien-Star Neymars Rücken bei "fast 100 Prozent"
WM-Star
Neymar ist bald zuück: Der Wirbelbruch, den der 22-jährige brasilianische Superstar im WM-Viertelfinale gegen Kolumbien erlitten hatte, ist nahezu komplett ausgeheilt. Das bestätigte auch sein Arbeitgeber, der FC Barcelona. Momentan weilt Neymar für Werbeaufnahmen in Tokio.
Neymars Rücken bei "fast 100 Prozent"
Fußball
Brasiliens Fußball-Superstar Neymar befindet sich nach seiner Rückenverletzung nach eigener Aussage auf dem Weg der Besserung.
Düsseldorf und Braunschweig eröffnen Zweitliga-Saison
Fußball
Die Traditionsclubs Fortuna Düsseldorf und Eintracht Braunschweig wollen so schnell wie möglich zurück in die Bundesliga - nur klar sagen tut dies keiner der Protagonisten.
Behrami-Wechsel zum HSV nahezu perfekt
Fußball
Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Valon Behrami steht unmittelbar vor dem Wechsel zum Hamburger SV. Der 29 Jahre alte Mittelfeldakteur werde zur obligatorischen medizinischen Untersuchung in Hamburg erwartet, bestätigte der Bundesligist auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa.
Argentinischer Fußball ruht nach Grondona-Tod
Fußball
Auf den neuen Chef an der Spitze des argentinischen Fußballverbandes wartet direkt eine große Aufgabe. Nach dem Tod des allmächtigen und langjährigen AFA-Präsidenten Julio Grondona steht die Besetzung des Trainerpostens beim Fußball-Vizeweltmeister weiter aus.