Das aktuelle Wetter NRW 26°C

Champions League

FC Bayern siegt trotz Podolski-Tor 3:1 bei Arsenal London

19.02.2013 | 22:36 Uhr

Der FC Bayern München hat beste Aussichten auf das Viertelfinale der Champions League. Mit einem 3:1-Sieg bei Arsenal London sicherten sich die Münchner am Dienstagabend eine gute Ausgangsituation für das Rückspiel in der Heimat. Für London traf ausgerechnet der Ex-Münchner Lukas Podolski.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Aus dem Ressort
Schachtjor Donezk verlegt Heimspiele nach Lwiw
Fußball
Wegen des Konflikts im Osten des Landes trägt der ukrainische Fußballclub Schachtjor Donezk seine Heimspiele in der am 24. Juli beginnenden aktuellen Saison in Lwiw aus.
Noch keine Entscheidung von Argentinien-Coach Sabella
Fußball
Auch beim deutschen WM-Finalgegner Argentinien ist die Nationaltrainer-Frage noch nicht endgültig geklärt. "Ich habe keine Entscheidung getroffen", sagte Coach Alejandro Sabella bei einer Ehrung für seine Verdienste um den Vizeweltmeister im Kongress laut argentinischen Medien.
James Rodríguez in Madrid: "Ich bin sehr glücklich"
Fußball
Real Madrid macht die teuerste Offensive der Fußball-Welt perfekt: WM-Torschützenkönig James Rodríguez wechselt für geschätzte 80 Millionen Euro an die Seite von Toni Kroos zu den Königlichen.
Real Madrid holt WM-Star James Rodriguez für 80 Millionen
Mega-Transfer
Daumen hoch: WM-Shootingstar James Rodríguez wechselt zu Real Madrid - für die dritthöchste Ablösesumme der Fußball-Geschichte. Die Königlichen mit Weltmeister Toni Kroos gehen in der kommenden Saison mit einer 300-Millionen-Euro-Offensive auf Torejagd.
Niklas Stark rettet DFB-Elf bei U19-EM 2:2 gegen Serbien
U19-Europameisterschaft
Deutschlands U19 Fußball-Nationalmannschaft ist bei der EM-Endrunde in Ungarn weiterhin ungeschlagen. Nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen Bulgarien rettete Niklas Stark der DFB-Auswahl gegen Serbien in der Nachspielzeit das 2:2 (1:2). Zuvor hatte Davie Selke zum zwischenzeitlichen 1:1 getroffen.