Das aktuelle Wetter NRW 14°C

Champions League

FC Bayern siegt trotz Podolski-Tor 3:1 bei Arsenal London

19.02.2013 | 22:36 Uhr

Der FC Bayern München hat beste Aussichten auf das Viertelfinale der Champions League. Mit einem 3:1-Sieg bei Arsenal London sicherten sich die Münchner am Dienstagabend eine gute Ausgangsituation für das Rückspiel in der Heimat. Für London traf ausgerechnet der Ex-Münchner Lukas Podolski.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Beiersdorfer: Holtby für ein Jahr zum HSV - Green kommt
Fußball
Der Hamburger SV verpflichtet Lewis Holtby von Tottenham Hotspur. Am Montag absolviere der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler einen Gesundheitscheck in Hamburg, teilte Vorstandsvorsitzender Dietmar Beiersdorfer in der Sendung "Sportclub" des NDR mit.
Einsatz von Messi bei WM-Revanche fraglich
Fußball
Der Einsatz von Superstar Lionel Messi bei der WM-Revanche zwischen Deutschland und Argentinien am Mittwoch in Düsseldorf ist fraglich.
Nach dem Derby wartet auf RWE mit Kray der nächste Aufreger
Kommentar
Bei Rot-Weiss Essen hört man nach dem 4:4 gegen Rot-Weiß Oberhausen schon Murren angesichts des Rückstands auf die Tabellenspitze. Doch das Beispiel RWO zeigt, was es bewirken kann, wenn eine Mannschaft Zeit erhält. Die aber ist in Essen knapp und es wartet der nächste Aufreger - ein Kommentar.
Real verliert nach 2:0-Führung - Barca mit spätem Sieg
Fußball
Real Madrid hat in der spanischen Primera Division das Auswärtsspiel bei Real Sociedad San Sebastian trotz einer 2:0-Führung noch aus der Hand gegeben. Die Königlichen unterlagen mit 2:4 (2:2).
Nach Traumstart hebt der SC Paderborn nicht ab
SC Paderborn
Der Traumstart in die Saison der Fußball-Bundesliga ist für den Außenseiter SC Paderborn perfekt. Beim überraschenden 3:0-Sieg gegen den Hamburger SV traf Elias Kachunga erneut. Trotz Platz zwei während der Länderspielpause sagt SCP-Manager Michael Born: „Es hebt keiner ab.“