Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Champions League

FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League

02.10.2012 | 22:46 Uhr
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
Thomas Müller kann's nicht fassen, Bate Borissow jubelt - der FC Bayern verlor in Weißrussland.Foto: Getty Images

Minsk.  Beim weißrussischen Meister Bate Borissow endete die Siegesserie des FC Bayern München. Die Bayern blamierten sich im zweiten Gruppenspiel der Champions League und verloren verdient mit 1:3. Die Bayern verpassten damit den Klubrekord von zehn Pflichtspiel-Siegen zum Saisonstart.

An einem peinlichen Abend ist die Erfolgsserie von Bayern München sensationell gerissen. Die Mannschaft von Coach Jupp Heynckes verlor ihr zweites Gruppenspiel in der Champions League beim weißrussischen Außenseiter Bate Borissow völlig überraschend 1:3 (0:1) und verpasste den Klubrekord von zehn Pflichtspiel-Siegen zum Saisonstart.

Alexander Pawlow (23.) und Witali Rodijonow (78.) schockierten mit ihren Toren die schwachen Bayern, die in keiner Phase an ihre herausragenden Leistungen der vergangenen Wochen anknüpften. Franck Ribery (90.+1) verkürzte noch auf 1:2, ehe Renan Bressan (90.+4) alle Hoffnungen der Bayern auf einen Lucky Punch in der Nachspielzeit zunichte machte.

Bate Borissow behält die Tabellenführung

Während Borissow mit seinem ersten Champions-League-Heimsieg und nun sechs Punkten die Tabellenführung in der Staffel F behielt, stehen die Bayern vor den Spielen gegen den OSC Lille (23. Oktober/7. November) stark unter Druck. Toni Kroos (13.) und Ribery (83.) trafen für die Münchner nur den Pfosten bzw. die Querlatte.

Neben der nicht einkalkulierten, peinlichen Pleite dürften bei den Münchnern Aussagen von Trainer Heynckes für Unruhe sorgen, der die jüngste Kritik von Sportvorstand Matthias Sammer vor der Partie als unangemessen zurückwies.

Zoff zwischen Heynckes und Sammer

Bayern München

Der weißrussische Fußballstar Alexander Hleb spielte für den FC Barcelona und lange in der Bundesliga. Nun läuft er für Bayern Münchens Champions-League-Gegner Bate Borrissow auf. Doch er will zurück in die Bundesliga.

"Mit der Form, Art und Weise war ich nicht einverstanden, das habe ich ihm auch gesagt. Es ist wichtig, dass man konstruktiv kritisiert, dass es angemessen ist und dass es nicht überzogen ist. Ich denke, dass die Kritik überzogen war. Ich finde auch, wir sollen die Kritik intern machen und nicht extern", sagte Heynckes bei Sky. Sammer betonte, seine Aussagen seien 'völlig harmlos' gewesen.

"Nicht hellwach, nicht gallig, lätschern" - Sammers Kritik an der Leistung am vergangenen Samstag in Bremen wäre auch für den Auftritt vor 30.000 Zuschauern im Dinamo-Stadion in Minsk angemessen gewesen. Ohne den zum ersten Mal nach seiner Rückkehr geschonten Bastian Schweinsteiger, für den Javi Martinez begann, hatte der FC Bayern große Probleme mit dem schnellen Passspiel des weißrussischen Meisters, der sich immer wieder gefällig in die Gefahrenzone kombinierte. Schon in der sechsten Minute musste Manuel Neuer bei einem Schuss von Edgar Olechnowitsch erstmals eingreifen.

Die Münchner fingen sich zunächst. Nach einer Hereingabe von Ribery setzte Mario Mandzukic, der wieder anstelle von Claudio Pizarro stürmte, eine Direktabnahme neben das Tor (9.). Die größte Chance zur Führung vergab Kroos, der den Torwart bereits ausgespielt hatte, als er vom Fünfer-Eck an den linken Pfosten schoss (13.). Die Bate-Fans kommentierten diesen unglaublichen Fehlschuss mit höhnischem Gelächter.

Schweinsteiger kam erst in der 77. Minute ins Spiel

Als sich die Bayern endlich ein Übergewicht erspielt hatten und die Führung möglich schien, traf Borissow. Der freistehende Pawlow hatte nach einem Querschläger aus acht Metern keine Mühe, Neuer zu überwinden. Die Gäste antworteten mit wütenden Angriffen. Thomas Müller und erneut Mandzukic scheiterten mit Kopfbällen aber an Torwart Andrej Gorbunow (beide 25.). Insgesamt war das Spiel der Bayern aber nicht klar genug, Martinez setzte keine Impulse.

Schweinsteiger durfte sich warmlaufen - doch Xherdan Shaqiri kam für den Spanier (58.). Der kleine Schweizer sollte die schläfrigen Bayern wachrütteln, die sich viel zu viele Fehler leisteten - und sich bei Neuer und den im Umgang mit ihren Torchancen fahrlässigen Weißrussen bedanken mussten, dass sie nicht bald deutlicher zurück lagen. Neuer parierte stark gegen Olechnowitsch (55.), für den der ehemalige Bundesliga-Profi Alex Hleb aufgelegt hatte. Der frühere Freiburger Rodijonow vergab drei Minuten später freistehend. Erneut nach Zuspiel von Hleb verzog Pawlow (65.).

Die Einwechslung von Pizarro für den harmlosen Mandzukic sollte die Wende bringen (75.), auch Schweinsteiger kam noch (77.). Doch die Bayern schafften die Wende nicht mehr. (sid)



Kommentare
03.10.2012
14:53
marwang - voll-toll- Rentner - Münstermännchen - Ludwig
von westfaIenborusse | #33

Durch eure Provokationen wird hier die Stimmung aufgeheizt und es gibt
nicht Wenige, die denken "Hochmut kommt vor dem Fall".

Hab mir das Spiel reingezogen, weil Ludwig meinte, wir Borussen
sollten schauen und lernen....(schmunzel)...

Ich hoffe, dass die BVB-Spieler auch zugeguckt und gelernt haben.
Ein vermeintlich teurer Club (halbe Milliarde Euro laut transfermarkt)
schiesst nicht automatisch Tore. Wenn uns Man-City genauso unterschätzt,
wie die Weißrussen von den Bayern nicht richtig ernst genommen wurden,
erhöhen sich unsere Chancen enorm. Und der bedingungslose Kampf kann,
verbunden mit schönen Kontern, sogar ein 3:1 bedeuten.

Allerdings war Bate keine Übermannschaft oder gar besser als alle
Bundesligisten, wie uns das Münstermännchen an anderer Stelle
"verkaufen" will. Aber das passt ja in seine Philosophie...
wenn Bayern verliert, war der Gegner immer übermächtig...

Bin gespannt, was für Erklärungen am WE kommen, wenn Babbel
wieder höflich Gastgeschenke vorbei bringt..

3 Antworten
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von marwang | #33-1

warum du mich anspricht wo ich überhaupt keinen kommentar abgegen habe wundert mich,aber nur eins die größte blamage war ja voriges jahr der BVB mit der tollen CL leistung auftritt wie eine gurkentruppe

FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von Helmutschoen | #33-2

Lieber Marwang,
Einfach mal die
Augen öffnen, hilft manchmal. Im letzten Jahr ist der BVB tatsaechlich früh ausgeschieden. Aber
1. Gegen Gegner, die allesamt deutlich stärker waren als diese Belorussenauswahl und
2.Mit einer Spielweise, die modernsten - wenn auch noch nicht erfolgreichsten - Fussball darstellte


...anders als dieser traege Schlafwagenfussball des Größten Kundenvereins Deutschlands

..einfach nur arrogant!!!!

marwang
von westfaIenborusse | #33-3

Du gibst ständig und überall despektierliche Kommentare über die Westvereine
ab. Völlig ungefragt und immer ironisch und negativ. Ein Beispiel von Hunderten,
als die Bayern auf Schalke gewonnen haben: Zitat # 22

"da hat BAYERN diesen rumpelfussballern gezeigt wie fussball gespielt wird manuel wird es gefreut haben"

http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/harmlose-schalker-unterliegen-bayern-mit-0-2-id7122579.html

Und so geht das ständig....Bayern die Grössten, alle Anderen sind Deppen....

03.10.2012
12:39
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von TomBVBorussia | #32

Herrlich!!!!
Hat schon jemand die Tollen 3 Hirsche gesehen die hier immer über den BVB wettern???
"Der Stern des Südens" hat aber einen gewaltigen Kratzer bekommen, und jetzt noch Heynckes gegen Sammer!!!!
Wer der Stern nicht langsam verblasst!

4 Antworten
Tom
von Kronenschmeckt | #32-1

Schau mal unter dem Artikel " BVB fliegt mit Rückenwind nach Manchester" #25-3,
Da meldet sich einer von den tollen Hirschen. :-)

Ja Ja Kronen
von Borussenbaer53 | #32-2

Da hat er mal wieder nen richtig Tollen rausgehaun
Der Stern des Südens unterliegt als (mal wieder) besseres Team gegen die Creme de la Creme des euröpäischen Fussballs.....

Kronenschmeckt
von TomBVBorussia | #32-3

ist der fertig derMünsteraner, ich kann mich kaum halten vor lachen.

TomBVBorussia
von Burkinho09 | #32-4

Der schreibt seine Kommentare doch gar nicht zu Berichten über "seinen" Verein, sondern müllt doch nur die BVB-Berichte mit seinen "Weisheiten" voll :-(((

Ich kann da nur weiterhin empfehlen, dass man seine Ergüsse total ignoriert und seine Zeit nicht vergeudet.

03.10.2012
11:23
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von peter2504 | #31

Wen interessieren hier im Westen die Bayern?
Schalke und der BVB !!!!

1 Antwort
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von darkblu2006 | #31-1

Mich interessiert der FC Bayern und da bin ich nicht alleine ...

03.10.2012
11:16
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von campe | #30

Zuerst einmal Herzlich Willkommen an alle BVB und S04 Fans. Man hat lang nichts mehr von euch unter Berichte die den FC Bayern betreffen gehört. Vor allem die Borussen die sich immer über kritik an ihrem Verein beschweren sind ja auch wieder hier.
Zum Spiel, ich muss leider sagen verdient verloren. Auch wenn man überlegen war. Zwei echte Abwehr fehler haben es gegen Laufstarke Weißrussen dann schwer gemacht. Dennoch hätte man sie besiegen müssen. Egal es ist noch nichts verloren. Trotz der Kommentare der Schalker und Dortmunder hier wünsche ich beiden Clubs heute ein besseres gelingen.

Sportliche Grüße

7 Antworten
FC Bayern München blamiert sich bis auf die Knochen
von Geologe | #30-1

Vielen Dank, wir heißen dich auch immer wieder gerne unter Artikel, die den BVB betreffen, willkommen.

Geologe
von campe | #30-2

Danke schön. Aber wenn Du mal nachschaust schreibe ich nur äußerst selten was zum BVB und nach Niederlagen eures Vereins melde ich mich grundsätzlich nicht. Aber danke für die Einladung ;-)

campe
von Geologe | #30-3

Das bezweifel ich irgendwie. Deinen Namen habe ich schon öfter gelesen und da es hier im Westen nicht so viele Artikel über den FC Bayern gibt und ich mir abgewöhnt habe, 95% der S04 Artikel zu lesen, kannst du nur auf der BVB-Seite aktiv sein.;)

Aber du gehörst meines Wissens nicht zu denen mit der Intention, Provokationsversuche Richtung BVB-Lager zu starten. Ich kann mich aber auch täuschen.

campe | #30
von Forwhomthetollbells | #30-4

Jeder, der hier schon über einen längeren Zeitraum postet, kennt dich als fairen Kommentator, der sachlich kritisiert oder ehrlich gratuliert.
Leider vergiften die alltbekannten "Brunnenvergifter" nur zu häufig das Klima.
Zum Spiel und zur Leistung der Bayern kann ich nichts sagen, weil ich es nicht sehen konnte.
In dem Verhältnis Heynckes-Sammer liegt aber m.E. eine große Brisanz. Ich bin gespannt, wie sich die Spieler positionieren.
Die nächsten Spiele werden es zeigen.

Lange nichts gehört?
von westfaIenborusse | #30-5

Na ja...ganz so, ist es ja nicht. Hab euch Erfolg und Glück gewünscht und beim
letzten Sieg sofort gratuliert.

westfale
von campe | #30-6

Hallo Westfale. Du kennst doch den Spruch, " löbliche " Ausnahmen bestätigen die Regel. Diejenigen die gemeint waren haben sich bestimmt erkannt. Ich meinte Dich und wenige andere von euch genauso wenig wie ich mich angesprochen fühle wenn ihr über Bayern ala Rentner und co. lästert.

Sportliche Grüße und noch einen schönen Feiertag.
M
Ach ja und natürlich viel Erfolg für Deine schwarz gelben heute Abend.

campe - Danke - !
von westfaIenborusse | #30-7

Sportlichen Gruß zurück....Noch gute 3 Stunden...boäh...Nervös...Neugierig...
Total gespannt :-)

03.10.2012
10:57
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von david69 | #29

Ich war richtig glücklich gestern!!!!
Wie ich bereits in mehreren Postings geschrieben habe, halte ich die Bayern für nicht so stark, wie sie gemacht werden.Das Schalke zerlegt wurde von den Bauern, die Meinung
haben Sie exklusiv.Letztes Jahr war es ja genau so, da hatten die Bauern auch 8 Punkte Vorsprung vor den BVB und der Rest ist ja bekannt.Hätte Schalke einen besseren Trainer, der von Taktik und Motivation mehr verstehen würde, hätte Schalke auch dieses Spiel nicht verloren.Dar Herr Klopp ein seht guter Trainer ist, werden die Bayern gegen Dortmund wieder zweimal als Verlierer vom Platz gehen.Übrigens, in zwei Wochen spielen die Bauern bei der Fortuna, spätestens dann, setzt es eine Niederlage.Nun wie es auch ist, die Bauern werden noch einige Punkte lassen und Motzki wird dafür sorgen, dass der möchte gern Meister zum Schluss ( wie letztes Jahr) mit nichts in den Händen da steht.95 Ole und Gruß an alle Bayern-Freunde...hahaha....

03.10.2012
09:41
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von dieterborussia | #28

ACHTUNG:
Gesucht werden ein Rentner, ein Münsteraner, sowie ein gewisser Ludwig.
Diese Personen sind auf einmal verschwunden.
Zuletzt sollen sie gemeinsam an einem See irgendwo im Süden gesehen worden sein.
Sachdienliche Hinweise, bitte hier vermelden.
Auch ein gewisser marwang findet sich nicht mehr wieder.
Eine Belohnung gibt es leider nicht.

1 Antwort
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von gumbel | #28-1

Die hocken in ihrer "Bussi-Bussi-WG" zusammen und basteln schon an der Lyrik, für den Fall, dass der BVB heute Abend nicht gewinnt. Wobei man beim Rentner nicht von basteln reden kann...der würfelt seine Kommentare.
Viel Glück für Borussia Dortmund und Schalke 04 heute Abend.

03.10.2012
09:40
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von Mure | #27

Wieder ein gefundenes Fressen für die Ahnungslosen hier. Dortmund liegt 7 Punkte hinter Bayern, Schalke wurde von Bayern zerlegt, wie die anderen Gegner in der Liga auch, Valencia wurde dominiert UND auch Bate wurde gestern dominiert. Gefühlte 120 % Ballbesitz und Spiel auf ein Tor.

Und so einen Dreck, auf wenn er perfekt gespielt wird, wie Bate ihn spielt will kein echter Fussballfan sehen, machen wir uns nichts vor. Dieses feige hinten drin stehen hat nichts mit dem Grundgedanke des Spiels zu tun.

Feige wie Inter vor 2 Jahren gegen Barca, feige wie Chelsea gegen Barca und Bayern in diesem Jahr. Wenn ich so Tennis spielen müsste dass ich die Bälle nur zurück bringe und auf den Fehler des Gegners warte dann würde ich aufhören zu spielen.

Die Niederlage kam zum richtigen Zeitpunkt und wird keinem Gegner der Bayern weiterhelfen, Hoffenheim wird das Samstag als erster erfahren.

Schauen wir einfach mal wie Dortmund und Schalke sich heute schlagen.

5 Antworten
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von Geologe | #27-1

"Das ist auch Fußball", würde van Gaal jetzt sagen. Der Anspruch eines CL-Sieg Anwärters, was der FC Bayer ja nun mal sein will, muss doch sein, auch so einen limitierten No-Name Gegner zu knacken. Mannschaften wie Barca, ManUnited und Real Madrid bekommen das ja auch hin.

Und das sieben bzw. acht Punkte Vorsprung des "großen" FC Bayern auf den BVB in etwa so viel wert sind wie zwei Richtige im Lotto, haben wir doch schon in der letzten Saison gesehen.

FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von david69 | #27-2

Ich war richtig glücklich gestern!!!!
Wie ich bereits in mehreren Postings geschrieben habe, halte ich die Bayern für nicht so stark, wie sie gemacht werden.Das Schalke zerlegt wurde von den Bauern, die Meinung
haben Sie exklusiv.Letztes Jahr war ja genau so, da hatten die Bauern auch 8 Punkte Vorsprung vor den BVB und der Rest ist ja bekannt.Hätte Schalke einen besseren Trainer, der von Taktik und Motivation mehr verstehen würde, hätte Schalke auch dieses Spiel nicht verloren.Dar Herr Klopp ein seht guter Trainer ist, werden die Bayern gegen Dortmund wieder zweimal als Verlierer vom Platz gehen.Übrigens, in zwei Wochen spielen die Bauern bei der Fortuna, spätestens dann, setzt es eine Niederlage.Nun wie es auch ist, die Bauern werden noch einige Punkte lassen und Motzki wird dafür sorgen, dass der möchte gern Meister zum Schluss ( wie letztes Jahr) mit nichts in den Händen da steht.95 Ole und Gruß an alle Bayern-Freunde...hahaha....

FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von 1932 | #27-3

Na ja mit der Ahnung ist das schon nicht falsch,nur anders rum wird es ein Schuh draus.
Bayern hat nicht Schalke dominiert,sondern Schalke hat einfach schlecht gespielt,da hätten ganz andere gegen 10:0 gewonnen und Bate wurde so dominiert,dass sie 3 Tore gegen diese Mannschaft schießen konnte.Das nennt man dann wahre Dominanz.Lol
Übrigens da wwurde Fussball gespielt und das ist so wie ich mich noch erinnere ein Mannschaftssport und alle Spieler haben Noten zwischen 4 und 6 bekommen,so dominant waren die.

Übrigens Dortmund spielt gegen Manchster City,also Meister gegen Meister und nicht Bademeister gegen Waldmeister und da kann man verlieren,gegen Bate eigentlich nicht.
Eigentlich...

nee nee,nee
von Borussenbaer53 | #27-4

Datt ihr als bessere Mannschaft auch immer verlieren müsst.
Wird ja langsam chronisch bei euch....

FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von AnnetteP | #27-5

Dortmund lag in der letzten Saison zeitweise 8 Punkte hinter den Bayern. Zu Saisonende hatte Dortmund 8 Punkte Vorsprung.

Abgerechnet wird am Schluss.

Es grüßt Dich eine "Ahnungslose".

03.10.2012
09:37
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von Broncezeit | #26

Allen die jetzt Häme über die Bayern ausschütten sollten mal ihren eigenen Verein betrachten. Bayern dominiert die Bundesliga.

5 Antworten
Bayern dominiert die Bundesliga.
von K.J.Schmitz | #26-1

NA UND ?????

FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von 1932 | #26-2

Bayern dominierte was genau nach dem 6 Spieltag ?

FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von Borusse1985 | #26-3

Haben sie in der Hinrunde 11/12 auch, dann kam das "beste Trainingslager" aller Zeiten und die 3 Vizetitel wurden eingetütet. Abgerechnet wird zum Schluss. Und du kennst ja die Regel, wenn einer mit 7 Siegen in Folge startet, dann wird ...... Meister.

Die Saison
von Borussenbaer53 | #26-4

ist noch lang
Und bekanntlich sind ja die Schweine hinten fett.....

FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von schwatzgelbehexe | #26-5

Schonmal darüber nachgedacht warum und woher die Häme kommt?Ihr Bayern-Fans treibt euch doch auch auf der BVB-Seite rum und hinterlasst hämische Kommentare seid Saisonnbeginn an.Einige von euch sind Größenwahnsinnig und meinen der FC Bayern regiert die ganze Welt.Also nicht wundern wenn dann was zurück kommt!

03.10.2012
09:15
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von festus04 | #25

Ob Bayern, wenn sie nur dritter in ihrer Gruppe werden, dann im Verliercup weiterspielt?
Wäre doch der von ihnen selbsternannte Verlierercup sicherlich eine schöne Blamage.
Ich wünsche dem BVB und S04 heute einen vollen Erfolg.

03.10.2012
08:13
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von Geologe | #24

Was für eine Blamage für den deutschen Fußball! Die Bayern mochten gerne in einem Atemzug mit Mannschaften wie Barca, Real, ManUnited und Chelsea genannt werden?! Dann darf man sich bei einem Weißrussischen(!) Vertreter aber nicht bis auf die Knochen blamieren.

Ich weiß auch gar nicht, was die meisten "Fachleute" an Toni Kroos finden. In Leverkusen hat er ganz ordentlich, mit einer leichten Tendenz zur internationalen Klasse, gespielt. In München haut er ab und an mal einen Sonntagsschuss raus, der zufällig den Weg in den Winkel findet. Das ist aber nicht ungewöhnlich, wenn man sieht, wie oft er auf das Tor schießt und wie viele von den Bällen dann auf dem Stadiondach landen. Das dann als "weltklasse" hinzustellen, ist doch schon etwas überheblich.

Wo sind eigentlich die Kommentare der Freunde des "übermächtigen" FC Bayern? Die lassen es sich sonst doch auch nicht nehmen die Ersten zu sein, die Artikel über ihren "Angsttraum" BVB zu kommentieren...

2 Antworten
FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von darkblu2006 | #24-1

Was für ein Quatsch ,die können auch Fußball spielen und sind nicht umsonst in der CL ,außerdem hat Juve auch nicht bei denen gewonnen und die haben gestern gegen Donezk zuhause unentschieden gespielt .

FC Bayern München blamiert sich bei Bate Borrissow in der Champions League
von Geologe | #24-2

Dass man in Weißrussland auch Fußball spielt, bestreitet ja niemand. Wenn man allerdings laut eigener Aussage neben Barca und Real der Top-Anwärter auf den CL-Sieg 2013 ist, dann kann man sich doch nicht in Weißrussland so verkaufen. Von den Namen her sind Bate Borisov/Borrissow und der FC Nordsjaelland sicherlich die schwächsten Mannschaften.

"sind nicht umsonst in der CL"

Wenn man in der Liga gegen Mannschaften wie Schachzjor Salihorsk, FK Homel, Njoman Hrodna und Torpedo Schodsina um den Titel kämpft und in der 3. Qualifikationsrunde dann gegen den VSC Debrecen spielen muss, dann kann man schon sagen, dass sie fast "umsonst" in der CL spielen.

Aus dem Ressort
Gladbach geht ohne Max Kruse ins Rückspiel gegen Sarajevo
Europa League
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss im Playoff-Rückspiel der Europa League gegen den FK Sarajevo weiter auf Stürmer Max Kruse verzichten. Dafür könnte Weltmeister Christoph Kramer wieder in die Startelf rücken. Favre warnt indes nach dem 3:2-Erfolg im Hinspiel vor verfrühtem Jubel.
CL-Auslosung: BVB droht Hammergruppe - Bayern in Topf 1
Fußball
Borussia Dortmund droht erneut eine Hammergruppe, Meister FC Bayern München bleiben die ganz großen Brocken vorerst erspart.
Bayerns neuer Millionen-Star Benatia
Fußball
Einst in Freiburg verschmäht - mittlerweile so teuer wie noch kein gelernter Innenverteidiger in der Bundesliga. Mehdi Benatia soll dem FC Bayern für mindestens 26 Millionen Euro Ablöse bei der Titeljagd in Deutschland und Europa die Abwehr organisieren.
"Spiel der Schande": Erste Kritik an Coach van Gaal
Fußball
Nach dem "Spiel der Schande" gab es erste Kritik am neuen United-Trainer Louis van Gaal. Trotz neun verletzter Spieler hatte der ehemalige Bayern-Coach die meisten seiner einsatzbereiten Stammspieler zu Hause gelassen.
Klose vor Verabschiedung: Loslassen fällt nicht leicht
Fußball
Fußball-Weltmeister Miroslav Klose hat vor seiner Verabschiedung aus der Nationalmannschaft beim Argentinien-Länderspiel ein komisches Gefühl.
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?