Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Fußball

FC Bayern feiert Triumph

Zur Zoomansicht 26.04.2012 | 13:51 Uhr
Am 19. Mai trifft der FC Bayern im Endspiel der Champions League auf den FC Chelsea.
Am 19. Mai trifft der FC Bayern im Endspiel der Champions League auf den FC Chelsea.Foto: AFP

Die Bayern stehen im Endspiel der Champions League.

DerWesten

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
BVB unterliegt Arsenal
Bildgalerie
Champions League
Debakel in Königsblau
Bildgalerie
S04
Schalke schlägt Wolfsburg
Bildgalerie
Bundesliga
BVB verspielt 2:0 in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga
RWE steht im Halbfinale
Bildgalerie
Regionalliga
Populärste Fotostrecken
Sinteranlage
Bildgalerie
Stahlindustrie
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Baldeneysee um 75 cm abgesenkt
Bildgalerie
Stausee
Viele Gäste am ersten Tag in Hattingen
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt 2014
Kindergarten brannte
Bildgalerie
Feuer
Neueste Fotostrecken
Herzenswünsche
Bildgalerie
Weihnachtszeit
Drei-Fachausstellung
Bildgalerie
Witten
Schranken defekt
Bildgalerie
Witten
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
"Heavy Metal" in der Dasa
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
30.04.2012
08:52
FC Bayern feiert Triumph
von online-gedich.de | #6

Zunächst einmal: Europa- und Weltmeister werden streng genommen nur die Nationalmannschaften, nicht einzelne Vereine, aber mir ist klar, was Sie meinen.

Ein Blick auf die Tabelle verrät zudem, dass der FCB die Meisterschaft ja nicht im eigentlichen Sinne "verloren" sondern lediglich "nicht erlangt" hat. Ein zweiter Platz ist ja nicht wirklich ein Zeichen dafür, versagt zu haben, auch wenns die Bayern sicher zwickt und die Westfalen ungemein freut...

Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass hier in der Region der BVB jemals die zweite Geige hinter dem FCB spielen wird. Das hat allerdings nichts mit sportlichen Erfolgen, sondern mit regionalen Gegebenheiten zu tun. Umgekehrt ist das ganz sicher genau so, selbst wenn der BVB eines fernen Tages die bayerischen Erfolgen übertrumpfen sollte (was derzeit ja eher unwahrscheinlich ist).

27.04.2012
16:35
FC Bayern feiert Triumph
von Rentner4rr | #5

man sollt doch nicht vergessen wenn der FC Bayern die

CL gewinnt sind sie Europameister und Spielen um de n
Welt Pokal bei eine Sieg wären sie also auch Weltmeister
vondaher ist Welt und Europameister das höchste was man
überhaupt erreichen kann
und der Deutsche Meister spielt nur noch die zweite Geige
so einfach ist das

27.04.2012
11:04
FC Bayern feiert Triumph
von online-gedich.de | #4

@einFreund:

Zunächst ein paar Anmerkungen zu mir und zum FCB:
1.) Im Prinzip interessiert mich Fußball nicht die Bohne, denn:
2.) Mein Lebensglück hängt nicht vom Erfolg irgendeines Vereins ab.
3.) Ich bin kein Anhänger des FCB, habe aber dennoch Hochachtung für dessen Erfolge.

Nun zu Ihrem Beitrag: Ein CL Titiel ist tatsächlich mehr wert, als die Meisterschaft? Das war mir gar nicht klar. Wie dumm von mir, da nicht von alleine drauf zu kommen. Danke für die Erläuterung.
Aber sagen Sie mal, sind denn Kraftausdrücke (Ihre Umschreibung für das Scheitern in der Meisterschaft) und beleidigende Äußerungen (in Großbuchstaben = quasi wie anschreien) nötig?
Das muss doch so nicht sein, zumal die Diskussion damit unsachlich wird.

26.04.2012
21:20
FC Bayern feiert Triumph
von EinFreund | #3

@ online-gedich.de
Ein CL Titel ist mehr wert als die verkackte Meisterschaft.
Ich könne es dem BVB, aber um ein großes Team zu werden, muss du es in Europa packen. Die Meisterschaft haben die Bayern doch schon genug eingefahren.
Neid ist nicht schön , DU HIRNI

26.04.2012
12:49
FC Bayern feiert Triumpf
von online-gedich.de | #2

Wenn mans national nicht auf die Reihe bekommt...

1 Antwort
FC Bayern feiert Triumph
von suedtirol | #2-1

Der FC Bayern München wurde seit 1999 insg. 8 x Deutscher Meister und stand bzw steht mit dem heurigen CL Finale 4 x im einem CL Endspiel. Nur weil der BVB jetzt sicherlich verdient DM geworden ist, aber sonst -zumindest bis jetzt- soviel nicht vorzuweisen hat sollte man etwas bescheidener sein. Vielleicht wirds ja noch was? Warten wir mal die kommende CL Saison ab.

Viele Grüße aus der Alpenregion in den Pott.

26.04.2012
10:16
FC Bayern jubelt
von maxim | #1

Schaut Dortmunder, so geht internationaler Fussball! :-)

1 Antwort
FC Bayern feiert Triumpf
von suedjuergen | #1-1

schon gemerkt? deine platte hakt

Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
Stevens & Co.: Das Wagnis mit den Trainer-Rückkehrern
Fußball
Huub Stevens, Jupp Heynckes oder Felix Magath: Die Rückbesinnung auf den Ex hat auch in der jüngeren Geschichte der Fußball-Bundesliga fast schon Tradition. Trainer kommen und gehen - und in manchen Fällen kommen sie sogar ein zweites Mal zu ihrem früheren Verein.
Brasilianischer Fußballlegende Pelé geht es besser
Fußballstar
Der an einer Harnwegsinfektion erkrankte brasilianische Fußballheld Pelé ist auf dem Weg der Besserung. In der Nacht auf Freitag beruhigte er seine Fans mit einer Nachricht beim Kurznachrichtendienst Twitter. Der dreimalige Weltmeister war am Montag ins Krankenhaus eingeliefert worden.
FIFA-Ethikhüter Eckert: Kein Kommentar zu Beckenbauer
Fußball
FIFA-Ethikhüter Hans-Joachim Eckert hat die angeblichen Ermittlungen der Ethikkommission gegen Franz Beckenbauer nicht kommentiert.
Xhaka: "Ich wusste gar nicht, dass ich das kann"
Fußball
Am Wochenende noch der böse Bube in der Bundesliga, jetzt der Held von Villarreal. Granit Xhaka hat Borussia Mönchengladbach mit einem Traumtor in der Europa League aussichtsreich im Rennen gehalten.
Bayern-Chef fordert Veröffentlichung des FIFA-Berichts
Fußball
Auch Bayern-Präsident Karl Hopfner hat eine Veröffentlichung des sogenannten Garcia-Berichts zu den WM-Vergaben an Katar und Russland gefordert und das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes in die Pflicht genommen.