Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Fußball

Fans bleiben wegen Konzept skeptisch

01.11.2012 | 19:32 Uhr

Trotz Annäherung haben sich die Fußball-Fans auf ihrem Gipfel in Berlin skeptisch über eine Einigung mit den Verbänden auf ein neues Sicherheitskonzept bis Mitte Dezember geäußert.

Berlin (SID) - Trotz einer Annäherung haben sich die Fußball-Fans auf ihrem Gipfel in Berlin zum Abschluss skeptisch über eine Einigung mit den Verbänden auf ein neues Sicherheitskonzept bis zum 12. Dezember geäußert. "Wir erwarten von den Verbänden und Vereinen die Einbindung von Fans in den Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozess. Diesem Prozess ist die erforderliche Zeit einzuräumen, der 12. Dezember ist aus unserer Sicht nicht einzuhalten", hieß es in einer Abschlusserklärung.

Am 12. Dezember will die Deutsche Fußball Liga (DFL) das neue Sicherheitskonzept auf ihrer Mitgliederversammlung verabschieden, sonst droht die Politik das Heft des Handels in der Debatte in die Hand zu nehmen. Einen ersten Entwurf hatten etliche Klubs bereits abgelehnt.

In ihrem Abschlussbericht sprachen sich die Fans gegen jegliche Gewalt aus und vereinbarten Nachfolge-Treffen. Beim Thema Pyrotechnik sei noch keine einheitliche Position zu erkennen. Von den Politikern forderte der Gipfel, dass sie "den Fußball nicht benutzen, um von anderen politischen Versäumnissen abzulenken."

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
"Der helle Wahnsinn" - Hummels kann BVB-Krise nicht erklären
BVB-Stimmen
Königsklasse hui, Alltagsgeschäft pfui. Nach vier Niederlagen in Serie - der fünften aus den letzten sechs Spielen - versteht Borussia Dortmund die Bundesliga-Welt nicht mehr. Bender spricht von einer "neuen Situation" für die Borussia, über Saisonziele will Marco Reus nicht reden. Die Stimmen.
St. Pauli kassiert deftige Heimpleite gegen den KSC - 0:4
2. Bundesliga
Der FC St. Pauli bleibt kleben im Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga. Die Hamburger verloren am 11. Spieltag ihr Heimspiel gegen den Karlsruher SC klar und deutlich mit 0:4. Hiroki Yamada (18., 89.), Rouwen Hennnings (31.) und Selcuk Alibaz (80.) erzielten die Treffer für den KSC.
Real Madrid zurück im Rennen - 3:1 über Barça im Clásico
Clásico
Real Madrid hat den 229. Clasico gewonnen und Spitzenreiter FC Barcelona die erste Saison-Niederlage in der spanischen Fußball-Meisterschaft zugefügt. Die Königlichen kamen am Samstag nach Toren von Ronaldo, Pepe und Benzema zu einem 3:1 und rückten damit zumindest für 24 Stunden auf Platz zwei vor.
Warum Zorc nicht über die BVB-Saisonziele sprechen will
Zorc
Der Frust ist groß bei Borussia Dortmund. Gegen Hannover 96 setzte es die vierte Niederlage in Folge für den BVB – Neuland für den Klub in der jüngeren Vereinsgeschichte. Michael Zorc will nicht mehr über das Saisonziel Champions League sprechen. Fünf Fragen an den Sportdirektor.
Erste Pleite für Di Matteo - Schalke mit 0:1 in Leverkusen
9. Spieltag
Schalkes neuer Trainer Roberto Di Matteo musste beim Auswärtsspiel in Leverkusen die erste Pleite bei seinem neuen Klub einstecken. Bei der Werkself unterlagen die Königsblauen mit 0:1. Hakan Calhanoglu erzielte das Tor des Tages mit einem Traum-Freistoß.