Das aktuelle Wetter NRW °C
Uefa-Supercup

Falcao schießt Atletico zum Supercup-Triumph gegen Chelsea

31.08.2012 | 21:12 Uhr
Falcao schießt Atletico zum Supercup-Triumph gegen Chelsea
Besiegte den FC Chelsea mit drei Toren fast im Alleingang: Falcao.Foto: AP

Monte Carlo.  Europa-League-Sieger Atletico Madrid hat den Uefa-Supercup gewonnen. Die Spanier bezwangen am Freitagabend Champions-League-Sieger FC Chelsea deutlich mit 4:1 (3:0). Angreifer Falcao erzielte in Halbzeit eins einen lupenreinen Hattrick für Atletico und schoss Chelsea damit im Alleingang ab.

Stürmerstar Falcao hat den chancenlosen Champions-League-Sieger FC Chelsea fast im Alleingang abgeschossen und Europa-League-Gewinner Atletico Madrid zum Supercup-Triumph geführt. Der Kolumbianer glänzte beim 4:1 (3:0) der Colchoneros mit einem lupenreinen Hattrick (6./19./44.) und sicherte Atletico den zweiten Supercup-Triumph innerhalb von drei Jahren.

FC Chelsea war in allen Belangen unterlegen

Den vierten Madrider Treffer erzielte der Brasilianer Miranda (60.). Der Ehrentreffer für die Blues im 15. und vorläufig letzten Kräftemessen der Europapokal-Sieger im Stade Louis II von Monte Carlo gelang Gary Cahill (75.).

Chelsea, das Bayern München im Finale der Königsklasse besiegt hatte (4:3 i.E.), war in allen Belangen unterlegen. Falcao schlug erstmals in der sechsten Minute zu, als der zweimalige Torschützenkönig der Europa League Chelseas Torwart Petr Cech mit einem Lupfer überwand. Das 2:0 erzielte der 26-Jährige mit einem herrlichen Schlenzer in den linken Winkel, beim 3:0 tunnelte er Cech. (sid)



Kommentare
01.09.2012
11:25
Falcao schießt Atletico zum Supercup-Triumph gegen Chelsea
von marwang | #2

ohne drogba ein zahnloser chelsea haufen

01.09.2012
09:21
Falcao schießt Atletico zum Supercup-Triumph gegen Chelsea
von buntspecht2 | #1

Auch so ein Cup den niemand braucht

Aus dem Ressort
Bundesligisten holen Spieler für 278,9 Millionen Euro
Fußball
Der Ausgabenrekord von 287 Millionen Euro vor der Saison 2012/2013 wird knapp verfehlt. Doch mit dem Ende der Transferperiode I der Spielzeit 2014/2015 zum 1. September haben die Fußball-Bundesligisten in 176 neue Profis immerhin 278,9 Millionen Euro investiert.
Ohne Özil gegen Argentinien - Löw mit Personalsorgen
Fußball
Ohne Mesut Özil muss Weltmeister Deutschland in die neue Länderspiel-Saison starten. Der Mittelfeldspieler des FC Arsenal fällt für die Neuauflage des WM-Endspiels gegen Argentinien am Mittwoch ebenso verletzt aus wie beim Gegner Fußball-Weltstar Lionel Messi.
Argentinien ohne Messi gegen Deutschland
Fußball
Argentinien muss bei der WM-Revanche gegen Deutschland ohne seinen Superstar Lionel Messi auskommen.
2:4 - Kroos und Khedira gingen mit Real unter
Fußball
Was wie ein Festival begann, endete mit einer Blamage. Real Madrid führte in San Sebastián nach elf Minuten 2:0, unter der Regie von Toni Kroos spielte der Champions-League-Sieger den Gegner Real Sociedad an die Wand und schien auf einen glanzvollen Triumph zuzusteuern.
Noch kein "Co" für Löw - Neuer traut sich Kapitänsamt zu
Nationalelf
In dieser Länderspielwoche muss Bundestrainer Joachim Löw auf die Unterstützung eines Co-Trainers verzichten. Die Verpflichtung eines Nachfolgers für Hansi Flick steht aber offenbar kurz bevor. Löw wird zudem einen neuen Kapitän benennen. Torwart Manuel Neuer ist interessiert.
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos