Ex-Frau stoppt Auslieferung von Kevin-Prince-Boateng-Buch

Kevin-Prince Boateng steht derzeit beim AC Mailand unter Vertrag.
Kevin-Prince Boateng steht derzeit beim AC Mailand unter Vertrag.
Foto: Maja Hitij
  • Die Auslieferung des Buches von Kevin-Prince Boateng wurde gestoppt.
  • Boatengs Ex-Frau sind einige Passagen zu privat.
  • Im Gegensatz zu Schalke 04 schaltete sie einen Anwalt ein.

Essen.. Der Verkauf der Biographie von Kevin-Prince Boateng wurde gestoppt. Sein Verlag bestätigte gegenüber "Bild", dass sein erst vor kurzem erschienenes Buch „Ich Prince Boateng. Mein Leben, Mein Spiel. Meine Abrechnung“ nicht mehr ausgeliefert wird - "aus rechtlichen Gründen": Boatengs Ex-Frau Jenny (seit 2013 geschieden) hatte wegen zu privater Passagen einen Anwalt eingeschaltet.

Boateng Es sind nicht die ersten Schlagzeilen rundum Boatengs Zündstoff, in denen der Nationalspieler Ghanas unter anderem öffentlich machte, dass sich DFB-Kicker bei ihm bedankt hatten, Deutschland-Kapitän Michael Ballack eine Verletzung zugefügt zu haben, die ihm die WM 2010 in Südafrika kostete.

Schalke verzichtet auf Klage

Auch auf Schalke wurde die Prince-Bio rege diskutiert. Die Königsblauen teilten jedoch mit, auf eine Klage gegen den Ex-Spieler zu verzichten. Bei seiner Vertragsauflösung hatte der 29-Jährige eine Verschwiegenheitsklausel unterschrieben, sich dann aber in "Ich, Prince Boateng" in zwei Kapiteln über seine S04-Zeit geäußert - und das nicht positiv. (fdu/we)