Das aktuelle Wetter NRW 9°C
EM-Prognose

Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können

04.06.2012 | 19:34 Uhr
Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können
Warmlaufen für die EM: Polens Nationalspieler Robert Lewandowski, Lukasz Piszczek und Jakub Blaszczykowski (v.l.) von Borussia Dortmund. Foto: imago

Essen.  Spanien, Deutschland, Holland, England und Frankreich gehören zu den Mannschaften, die als heiße Anwärter auf den EM-Gewinn gehandelt werden. Doch aus dem Schatten der vermeintlich großen Fußball-Nationen könnte bei der Euro 2012 auch Polen ins Rampenlicht rücken. Warum der EM-Gastgeber Europameister werden kann – eine Titel-Prognose.

Wer den Buchmachern Glauben schenkt, kann gutes Geld verdienen, wenn er seine Euros vor Beginn der Euro 2012 auf einen Titelgewinn der Polen setzt. Die Mannschaft des EM-Gastgebers belegt im Querschnittsranking der bekanntesten deutschen Wettanbieter Platz elf – noch hinter Kroatien und Co-Gastgeber Ukraine. Stellt sich die Frage: Warum hat eigentlich kaum jemand die Polen ganz oben auf dem Zettel?

Das polnische Sommermärchen beginnt mit dem Heimvorteil. Die Mannschaft von Trainer Franciszek Smuda bestreitet am 8. Juni das EM-Eröffnungsspiel in Warschau. Dort, wo sich das neu errichtete Nationalstadion mit seinen Stahlträgern über die Hauptstadt erhebt. Auf dem Rasen, zwischen 58.000 Zuschauern, die das polnische Team zum Turnierstart nach vorne peitschen. Gegen Griechenland, den Ex-Europameister , dessen Defensive zwar hohe Pleiten verhindern kann, aber einem zielgerichteten, schlagfertigen gegnerischen Offensivspiel, wie es die Polen aufziehen können, kaum gewachsen sein dürfte.

Polonia Dortmund

Womit man schon beim polnischen Personal wäre. Einem 23-köpfigen Kader mit einem Altersschnitt von 25,13 Jahren – und darunter drei BVB-Profis, die als Deutscher Meister ins Turnier gehen: Lukasz Piszczek, dem Rechtsverteidiger, der offenbar vom spanischen Meister Real Madrid umworben wird. Jakub Blaszczykowski, dem Kapitän der polnischen Nationalmannschaft, der die rechte Außenbahn besetzt. Und Stürmer Robert Lewandowski, Polens Fußballer des Jahres, dem dreifachen Torschützen im DFB-Pokalfinale gegen Bayern München (5:2) , der in der abgelaufenen Meisterschaftssaison 22 Mal und damit so häufig wie kein anderer polnischer Bundesliga-Spieler vor ihm traf.

Zum Vergleich: EM-Titelanwärter Deutschland hat in der vermeintlichen Startelf sechs Vize-Bayern , der EM-Gastgeber dagegen hat Polonia Dortmund, drei Siegertypen, die in bestechender Form sind.

  1. Seite 1: Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können
    Seite 2: Polen nicht nur wegen BVB-Profis EM-Titelanwärter
    Seite 3: Polen kann jeden EM-Konkurrenten schlagen

1 | 2 | 3


Kommentare
06.06.2012
17:55
Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können
von renibert | #14

Gut dass Löw keinen Dortmunder in der Startelf haben will. So können unsers Jungs sich ausruhen und wieder das Double in Angriff nehmen. Mit den Bayern werden wir eh wieder nur VIZE. Ich drücke Polonia Dortmund die Daumen.

05.06.2012
13:03
Kann mir mal einer erklären...
von RuhrpottLady208 | #13

und das meine ich jetzt sehr ernst, warum sich andere Fans (Bayern, Schalke, etc.) darüber aufregen, was die WAZ auf einer DORTMUND-Seite bringt? Warum lest ihr das eigentlich? Um zu pöbeln und euch aufzuregen? Gibt es denn nix über S 04 oder den "grosen" FCB zu lesen? Ein BVB-Fan interessiert sich für jeden seiner Stars, auch wenn er in (und für) sein(em) Heimatland spielt. Wenn es euch doch so aufregt, gibt es einen einfachen Tipp....einfach wegbleiben. Oder provoziert ihr gern? Zum Thema: Polen hat viel mehr zu bieten, als "nur" die drei Dortmunder und ich traue ihnen das Viertelfinale zu.

05.06.2012
10:13
Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können
von doris13 | #12

#7 Genau!! BVB,Double Spezial,wollte eigentlich Neuigkeiten vom Dortmunder Lokalsport lesen und wieder BVB

05.06.2012
10:12
Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können
von doris13 | #11

#7 Genau!! BVB,Double Spezial,wollte eigentlich Neuigkeiten vom Dortmunder Lokalsport lesen und wieder BVB

05.06.2012
09:17
Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können
von rotoheb | #10

Mit großer Sorge lese ich diesen Artikel. Sollten Kuba, Lukas und Robert trotz fehlender internationaler Erfahrung (das wird den deutschen Doubel-Siegern ja vor gehalten) tatsächlich in der Startelf der Polen stehen?

1 Antwort
Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können
von doris13 | #10-1

Die haben nichts anderes

05.06.2012
09:06
Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können
von nobbi1204 | #9

#7

Guter Vorschlag ...

So langsam (aber sicher) gehen die dümmlichen Pro-BVB-Kommentare selbst denen auf die Nerven, die nichts für die Bayern oder Herrn Löw übrig haben!!!

1 Antwort
Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können
von simmes | #9-1

Wen es nicht interessiert, der muss es doch nicht lesen - und schon gar nicht kommentieren!

05.06.2012
08:07
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #8

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

05.06.2012
01:02
Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können
von unwitz | #7

Liebe WAZ,

warum richtet ihr nicht während der EM eine "Polonia Dortmund"-Sonderseite für unsere beleidigten BVB-Freunde ein? Mit täglichen News von Lewa, Kuba und Piszsczszek. Dann haben die schwarz-gelben Mädels etwas zum Lesen und gehen den normalen Fußballfreunden vielleicht nicht mit ihren unqualifizierten Kommentaren auf die Nerven.

3 Antworten
Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können
von simmes | #7-1

In diesem Bericht geht es doch genau um die polnischen Nationalspieler des BVB. Das wird schon in der Überschrift deutlich.

Also ersparen Sie sich die Lektüre und uns Ihre unwitzigen Kommentare! Damit wäre allen gedient.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #7-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Tipp
von RuhrpottLady208 | #7-3

Einfach Schalke 04 anklicken und hier wegbleiben. So einfach ist das Leben!!

04.06.2012
23:06
Warum die BVB-Stars mit Polen den EM-Titel holen können
von EinOerer | #6

Nöö - hab´ keines der Spiele vergessen und mich auch sehr dran gefreut!

Nur - bei diesen feinen Spielen ging es um nix!


Und da liegt der Hase im Pfeffer - wenn es am Ende wirklich "DRUM" geht, hat der Mann mit dem Schal nichts vorzuweisen - und das schon ziemlich sehr viel zu lange, wie ich finde!


1 Antwort
Argentinien und England
von ollikli | #6-1

War Achtel und Viertelfinale während der WM. Da ging es um die Wurst.
BWG

04.06.2012
22:44
@Oemmes und Oerer
von ollikli | #5

Habt ihr schon die Spiele gegen England, Argentinien oder letztes Jahr gegen Brasilien und Holland vergessen? Schlafwagenfussball? Die Fachwelt hat uns ob unseres Kombinations- und Konterfussballes gefeiert. Die letzten Vorbereitungsspiele waren nicht gut, aber das ist doch normal. In der Endphase der Meisterschaft und während des Trainingslagers zur Vorbereitung auf ein großes Turnier wurde in der Vergangenheit selten guter Fussball gespielt.
BWG

1 Antwort
ollikli
von Burkinho09 | #5-1

Ich habe die nicht vergessen und hab die noch in guter Erinnerung. Da war der Jogi so mutig mit unerfahrenen Spielern an den Start zu gehen, die teilweise erst eine Saison im Profifußball hinter sich hatten. Aber das hat er anscheinend verdrängt, wenn er jetzt andere Maßstäbe für seine Startelf ansetzt.

Die Vorrundengruppe zu überstehen sollte auch nicht so schwer sein, egal mit welchen Spielern. Die Portugiesen haben in de Quali selten überzeugt und Ronaldo hatte vor den 2 Ausscheidungsspielen ewig nicht in der Nationalmannschaft getroffen. Er ist eine parallele zu Messi, beide im Verein die absoluten Überflieger, aber für ihr Land sehr oft nicht mal die Hälfte wert.

Dänemark darf man nie unterschätzen, aber haben im Normalfall nicht die Qualität, um uns zu schlagen. Bei den Holländern sehe ich ihre Stärken klar in der Offensive, aber hinten ist bei denen eher Durchschnitt. Da 2 Teams weiterkommen, sollte das kein Problem sein und bei unserem Glück wird das AF auch machbar sein.

Aus dem Ressort
Borussia Dortmund schlägt Aktionären höhere Dividende vor
BVB
Der sportliche Erfolg von Borussia Dortmund schlägt sich auch in wirtschaftlichen Zahlen nieder. Deshalb will Deutschlands einziger börsennotierter Fussballverein seinen Aktionären für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von zehn Cent je Aktie auszahlen. Im Vorjahr waren es nur sechs Cent.
Bierhoff verteidigt DFB-Team und Löw gegen Kritik nach EM
Nationalelf
DFB-Teammanager Oliver Bierhoff sieht Bundestrainer Joachim Löw trotz der Niederlage im EM-Halbfinale gerüstet für die Zukunft. Für die Kritik nach dem 1:2 gegen Italien hat Bierhoff zwar Verständnis, doch halte er nichts davon, gleich das ganze System infrage zu stellen.
Xavi und Iniesta - Spaniens unnachahmliches Erfolgsduo
EM 2012
Sie sind die Schöpfer des schönen Spiels. Sie inspirieren sich in der spanischen Nationalmannschaft gegenseitig zu immer wunderbareren, schnelleren, überraschenderen Kombinationen. Xavi Hernandez und Andres Iniesta – Namen, die man auch in hunderten Jahren noch kennen wird.
Spanien feiert seine Helden bei Triumphfahrt durch Madrid
EM 2012
Nach einer rauschenden Party-Nacht in Rot und Gelb hatte Spanien seine Fußball-Helden am Montag wieder. Die spanische Nationalmannschaft machte sich nach ihrer Rückkehr im offenen Doppeldeckerbus zur Fahrt durch die in Nationalfarben gekleidete Hauptstadt auf.
Italien nimmt Demontage im EM-Finale gelassen hin
EM 2012
Die Squadra Azzurra betrachtete die spanische 0:4-Demütigung mit Pragmatismus. „Unser Tank war leer“, bilanzierte ihr Trainer Cesare Prandelli, „meine Spieler waren müde, uns hat ein Ruhetag gefehlt.“ Es spricht für den Realitätssinn der Tifosi, erst gar nicht Täuschungsversuche zu unternehmen.
Fotos und Videos
Die besten Bilder der EM 2012
Bildgalerie
EM 2012
Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Bildgalerie
EM 2012
Titel-Hattrick für Spanien
Bildgalerie
EM 2012
Public Viewing in Oberhausen
Bildgalerie
EM Halbfinale