Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Schalke

Schalke-Trainer Stevens macht sich für Huntelaar stark

12.06.2012 | 20:45 Uhr
Schalke-Trainer Stevens macht sich für Huntelaar stark
Schalke-Trainer Huub Stevens (r.) mit Torjäger Klaas-Jan Huntelaar.Foto: imago

Gelsenkirchen.  Schalke-Trainer Huub Stevens macht sich für einen Einsatz seines Schützlings und Bundesliga-Torschützenkönigs Klaas-Jan Huntelaar im niederländischen Team gegen Deutschland stark. "Du musst die Leute aufstellen, die in guter Verfassung sind", sagte Stevens.

Schalke-Trainer Huub Stevens macht sich im EM-Schlagerspiel für einen Einsatz seines Schützlings und Bundesliga-Torschützenkönigs Klaas-Jan Huntelaar im niederländischen Team am Mittwoch in Charkow gegen Deutschland (Mittwoch, 20.45 Uhr, live im DerWesten-Ticker) stark. "Meiner Meinung nach musst du die Leute aufstellen, die in guter Verfassung sind! Ich habe immer gesagt, ich würde mit van Persie und Huntelaar zentral in der Spitze spielen. Du hast den englischen und den deutschen Torschützenkönig. Das hätte man nutzen müssen! Aber es wurde vielleicht auch verpasst, das richtig auszuprobieren", sagte Stevens der "Bild".

Der 58-Jährige übte Kritik an Bondscoach Bert van Marwijk: "Ich schätze ihn sehr. In den Niederlanden leben knapp 17 Millionen Menschen, und die sind alle gefühlt Bundestrainer. Ein Trainer muss seiner Linie treu bleiben. Man darf nicht vergessen, dass er mit dem gleichen System Vizeweltmeister geworden ist. Aber ich glaube, er hätte einige Entscheidungen anders treffen können, auch wenn das von außen leicht gesagt ist."

Schalke-Trainer Stevens glaubt an Ausscheiden der "Elftal"

Der S04-Coach ist skeptisch, was das Weiterkommen des Vize-Weltmeisters anbelangt: "Ganz ehrlich gesagt, glaube ich nicht daran, dass die Niederlande noch weiterkommen! Wenn wir gegen Deutschland verlieren, sind wir schließlich schon raus."

sid



Kommentare
13.06.2012
19:08
Schalke-Trainer Stevens macht sich für Huntelaar stark
von MAYDAY | #1

Da stimme ich ihm zu. Der Hunter sollte auf jeden Fall spielen.

Aus dem Ressort
Löw nutzt die EM-Qualifikation für seine Experimente
Kommentar
Wie ernst der Bundestrainer aktuell die mit Zwergen aufgeblähte EM-Qualifikation nimmt, kann man daran ablesen, dass er trotz angespannter Personalsituation auf etablierte Kräfte verzichtet und stattdessen an der Zukunft arbeitet: ohne Jansen und Aogo, mit Rüdiger und Durm. Ein Kommentar.
Mehrere hundert Fans am Zaun bei geheimem DFB-Training
EM-Qualifikation
Ein lokaler Radiosender berichtete, dass die ersten fünfzehn Minuten des Trainings der deutschen Nationalmannschaft am Uhlenkrug öffentlich wären. Diese Information entpuppte sich als Falschmeldung. Für ein störungsfreies Training im Stadion von Schwarz-Weiß Essen sorgten Ordnungskräfte.
Löw sieht Irland als Polen-Kopie - Bellarabi in der Startelf
EM-Qualifikation
Joachim Löw stuft die Iren als "kampf- und konterstark" ein. Laut Bundestrainer spielen sie eine Kopie des Stils der polnischen Mannschaft. Dennoch wird Löw wahrscheinlich wieder mit Erik Durm und Antonio Rüdiger verteidigen. Karim Bellarabi bekam vom Bundestrainer sogar eine Einsatzgarantie.
Auch Bundestrainer Löw kritisiert die Belastung der Spieler
EM-Qualifikation
Jürgen Klopp hat es getan. Pep Guardiola hat es getan. Jetzt hat es auch Bundestrainer Joachim Löw getan und sich kritisch zur Debatte über die hohe Belastung der Spieler geäußert. Der Tenor ist derselbe: Die Spieler werden zu sehr beansprucht. Lediglich die Gründe dafür sieht jeder woanders.
BVB-Verteidiger Erik Durm ist für Joachim Löw "erste Option"
EM-Qualifikation
Joachim Löw ist weiter auf der Suche nach einem zumindest ansatzweise adäquaten Ersatz für Weltmeister und Ex-Nationalspieler Philipp Lahm. Gegen Irland bekommt BVB-Verteidiger Erik Durm eine weitere Chance sich zu beweisen. Im Spiel gegen Polen konnte Durm noch nicht überzeugen.
Fotos und Videos
Die besten Bilder der EM 2012
Bildgalerie
EM 2012
Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Bildgalerie
EM 2012
Titel-Hattrick für Spanien
Bildgalerie
EM 2012
Public Viewing in Oberhausen
Bildgalerie
EM Halbfinale