Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Einzelkritik

Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen

22.06.2012 | 22:47 Uhr

Danzig.   Die Maßnahmen von Bundestrainer Joachim Löw gegen Griechenland haben den gewünschten Erfolg gebracht: In der deutschen Offensive überzeugte vor allem Gladbachs Marco Reus und dahinter wirbelten Mesut Özil und Sami Khedira, der sich die Bestnote in unserer Einzelkritik verdiente.

Nach dem souveränen 4:2- Sieg gegen Griechenland steht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zum siebten Mal im Halbfinale einer Europameisterschaft. Vor allem Sami Khedira und Mesut Özil wussten zu gefallen - aber auch EM-Debütant Marco Reus war stark. Bastian Schweinsteiger und André Schürrle mühten sich.

Noten von "1" bis "3,5" - diskutieren Sie mit uns über die Leistung der deutschen Nationalspieler.

David Nienhaus



Kommentare
25.06.2012
14:30
Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen
von Rentner4rr | #11

ohne die Bayern Spieler würde Deutschland sogar
gegen die Griechen nicht gewinnen

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #11-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

23.06.2012
11:03
Urteil
von Borniger | #10

Kaum besteht die Mannschaft nicht mehr überwiegend aus "Bayern-Spielern", schon spielt sie viel besser und schießt richtig schöne Tore. Schweinsteiger sollte wieder pausieren!

23.06.2012
08:46
Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen
von buntspecht2 | #9

@1Richtig diese ganze benoterei ist quatsch

23.06.2012
05:48
Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen
von kullerball | #8

hier meine Noten für die Spieler

Neuer 3, wenig Arbeit trotzdem 2 rein bekommen
Lahm 3, nach seinem Tor untergetaucht
Hummels 2, wie immer zweikampfstark
Badstuber 3, kaum in Erscheinung getreten
Boateng 5, flankte wie ein E Jugendspieler
Schweinsteiger 5, Der Herr der Fehlpässe
Khedira 1, musste für 2 Spielen
Özil 2, geniale Pässe
Reus 3 , zuviele versiebte Torchancen
Schürrle 5, tat es Schweinsteiger gleich
Klose 3 , wie immer Lauffreudig
Gomez, Götze und Müller keine Wertung
Löw auch ne 5 hat Schweinsteiger einfach nicht ausgewechselt.

1 Antwort
Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen
von Murphy07 | #8-1

Toll...genauso...ich fratge mich sowieso warum Schweinsteiger immer aufgestellt wird...bisher eine glatte 5...da sind Andere besser...als die ganze Bayern Meschpoke....

23.06.2012
02:05
Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen
von kadiya26 | #7

Jepp!!

23.06.2012
01:31
Noten
von westfaIenborusse | #6

Der Bundestrainer wird die taktische Disziplin gesehen haben. Alle haben überzeugt, alle eine 1plus, vielleicht kleine Abstriche bei Boateng und Schweinsteiger, minimale Abzüge bei Schürrle. Der Rest war doch OK gegen Griechen, die den Geheimfavoriten Russland ausgeschaltet haben. Nee, heute war wenig zu meckern. Schöne 90 Minuten mit 4 Traumtoren und noch mehr Chancen. Unterm Strich vielleicht im Halbfinale mal Bender für Boteng in die Start-Elf und Götze früher bringen.
Ansonsten DANKE für ein schönes Spiel :-)

23.06.2012
00:08
Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen
von getreidesammler | #5

In Teilen muss ich wohl ein ganz anderes Spiel gesehen haben:
Fand den Schürrle gar nicht so schlecht, wie er hier gemacht wird: War immer Leben auf seiner Seite. Dagegen war auf rechts mit Reus und vor allem Boa-Peng deutlich weniger los. Boa-Peng war einer der schlechtesten aufm Platz. Im wettstreit mit Schwerinsteiger und ÖZIL! Der ist ja bislang völlig überschätzt, macht immer wenns schnell gehen muss, das Spiel wieder langsam. Von ihm kommt eigentlich, gemessen an seinen Möglichkeiten, überhaupt nix.

22.06.2012
23:23
Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen
von Andercover | #4

Was für ein Traumtänzer hat denn diese Noten vergeben. Schweinsteiger schwächster Mann auf dem Platz und Boateng , hüftsteif , keine Flanke kam an und das Gegentor ging auf seine Kappe . der Elfmeter allerdings ein Witz Note 3 .Hummels mit Abstand besser auch Note 3. Bester Mann auf dem Platz war Kedira .
Der Notengeber sollte vielleicht über rhytmische Sportgymnastik berichten, mit Bändchen und so !

3 Antworten
Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen
von Vuvuzela-Tuuuter | #4-1

Das Khediras Tor durch eine Flanke von Boateng entstanden ist haben sie wohl übersehen, kann ja mal vorkommen. Möglicherweise haben Sie andere Dinge auch nicht mitbekommen. ;)

Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen
von Oemes | #4-2

Ich habe u.a 2 Tore gesehen,die Boapeng verschuldet hat.

Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen
von Vuvuzela-Tuuuter | #4-3

1:1 ist durch Schürrles Fehlpass überhaupt erst möglich geworden. Lahm und Khedira sind in dieser Situation zu langsam und ermöglichen dadurch den Konter. Hummels und Badstuber lassen den Torschützen alleine vor das Tor laufen. Die IV war absolut nicht auf dem Posten und so musste Boateng als RV vor dem Tor aushelfen und kommt nen halben Schritt zu spät. Ihm die Schuld dafür zu geben entspricht nicht der Realität.

4:2 entstand durch ein Handspiel von Boateng, ist korrekt. Es hätte aber auch jeder andere da stehen können. Boateng bekam im wegdrehen von hinten den Ball an den Arm. Schuld ja, aber größtenteils wie #4 schon andeutete einfach nur Pech.

22.06.2012
23:09
Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen
von Murphy07 | #3

Wasmacht eigentlich Schweinsteiger??? In keinem Spiel hat er mich überzeugt. Er hatte genau so ein Glück wie Gomez...zur richtigen Zeit am richtigen Ort...aber mehr nicht..Man konnte heute das Zusammenspiel von Özil und Klose gut sehen. Und selbst Gomez zum Schluß ..nein Danke...aber die drei Neuen...prima...das war war wieder einmal ein gutes Spiel...Aber Müller und Schweinsteiger sind gar nicht im Spiel, da ist überhaupt nichts...gar nichts....

22.06.2012
23:08
Khedira überzeugt auf ganzer Linie gegen Griechen
von Oemes | #2

Hummels::
Allerdings deckte der Innenverteidiger bei dem Ausgleichstreffer den Raum statt den Gegner. Danach wieder so souverän wie beschäftigungslos.

So ein Schwachsinn habe ich selten gelesen.

Aus dem Ressort
Fußball-Weltmeister haben noch Quali-Termine im Ruhrgebiet
Nationalelf
Noch sechs Länderspiele bestreitet die deutsche Weltmeistermannschaft in diesem Jahr. Neben Testspielen gegen Argentinien und Spanien stehen vier Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft an. In Dortmund spielt Deutschland gegen Schottland, in Gelsenkirchen trifft die DFB-Auswahl auf Irland.
Deutsche U17 erlebt ein EM-Debakel auf Malta
Wieder kein Titel
Heimflug statt Halbfinale und jede Menge Kritik vom Coach: Christian Wück war der Frust nach dem Debakel der deutschen Fußball-Junioren bei der U17-Europameisterschaft deutlich anzumerken. "Sie müssen lernen, auf den Punkt konzentriert zu sein", gab der Trainer dem Nachwuchs mit auf den Weg.
Borussia Dortmund schlägt Aktionären höhere Dividende vor
BVB
Der sportliche Erfolg von Borussia Dortmund schlägt sich auch in wirtschaftlichen Zahlen nieder. Deshalb will Deutschlands einziger börsennotierter Fussballverein seinen Aktionären für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von zehn Cent je Aktie auszahlen. Im Vorjahr waren es nur sechs Cent.
Bierhoff verteidigt DFB-Team und Löw gegen Kritik nach EM
Nationalelf
DFB-Teammanager Oliver Bierhoff sieht Bundestrainer Joachim Löw trotz der Niederlage im EM-Halbfinale gerüstet für die Zukunft. Für die Kritik nach dem 1:2 gegen Italien hat Bierhoff zwar Verständnis, doch halte er nichts davon, gleich das ganze System infrage zu stellen.
Xavi und Iniesta - Spaniens unnachahmliches Erfolgsduo
EM 2012
Sie sind die Schöpfer des schönen Spiels. Sie inspirieren sich in der spanischen Nationalmannschaft gegenseitig zu immer wunderbareren, schnelleren, überraschenderen Kombinationen. Xavi Hernandez und Andres Iniesta – Namen, die man auch in hunderten Jahren noch kennen wird.
Fotos und Videos
Die besten Bilder der EM 2012
Bildgalerie
EM 2012
Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Bildgalerie
EM 2012
Titel-Hattrick für Spanien
Bildgalerie
EM 2012
Public Viewing in Oberhausen
Bildgalerie
EM Halbfinale