Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Pro & Contra

Ist Mats Hummels der Richtige für die DFB-Startaufstellung?

05.06.2012 | 17:01 Uhr
Ist Mats Hummels der Richtige für die DFB-Startaufstellung?
Per Mertesacker oder Mats Hummels? Wer bekommt den Stammplatz in der Innenverteidigung?Foto: Grafik: Waz NewMedia

Mats Hummels ist der beste Innenverteidiger der Bundesliga. Beim BVB gehört er längst zum Stammpersonal, in der Nationalmannschaft hat er es jedoch schwer. Für Joachim Löw gilt er nicht als erste Wahl. Zu Recht? Ein Pro & Contra.

Wie wird sich Joachim Löw entscheiden? Ist Mats Hummels die bessere Wahl für die DFB-Elf?

Pro
Hummels läuft Mertesacker bei der EM den Rang ab

In Dortmund ist man sich längst einig: Mats Hummels ist der beste Innenverteidiger Deutschlands. In der Nationalmannschaft kämpft er jedoch noch um einen Stammplatz. Sein Gegner: Per Mertesacker. Ein Spieler mit viel Erfahrung, aber in schwacher Form. Hummels wird den Zweikampf am Ende gewinnen.

 
Contra
Mertesacker sticht Hummels bei der EM aus

Joachim Löw setzt bei seinem EM-Kader auf eine Bayern-Achse und die internationale Erfahrung von Legionären. Auch wenn somit dem notenbesten Verteidiger Mats Hummels nur ein Platz auf der Ersatzbank bleibt, ist diese Entscheidung von Joachim Löw richtig.

 

Stefan Rebein & Melanie Meyer



Kommentare
07.06.2012
18:17
Ist Mats Hummels der Richtige für die DFB-Startaufstellung?
von Satzball56 | #20

Die beste Viererkette ist immer noch:
Lahm Hummels Mertesacker Höwedes.

Das Boateng spielt verdankt er nur seiner Bayernzugehörigkeit.
Doch Fakt ist: Der FCB hat Boateng erst verpflichtet, als Hummels Und Höwedes absagten !!!!

07.06.2012
18:12
Ist Mats Hummels der Richtige für die DFB-Startaufstellung?
von Satzball56 | #19

Wenn der Bundestrainer Holger Badstuber mit dem Argument bevorzugt, er würde dessen Passgenauigkeit schätzen, so spricht er damit Hummels diese Fähigkeiten ab, was einer Ohrfeige gleichkommt, denn:
Diese Fertigkeiten sind einfachste Ballschule, die in der F-Jugend ( sprich Pampersliga ) geschult werden. Bei einem Spieler auf internationalem Niveau spreche ich solche Dinge erst gar nicht an, sondern erwarte sie einfach. Von daher stellt sich Frage, wie der Bundestrainer den Begriff “ högschte Ansprüche “ definiert !!

06.06.2012
17:42
Ist Mats Hummels der Richtige für die DFB-Startaufstellung?
von nunki | #18

Vielleicht sollte man das mal ein bisschen entspannter sehen:

Mats Hummels ist noch jung und hat bei internationalen Spielen wie kürzlich gegen die Schweiz und auch bei den Spielen mit Dortmund in der Champions League einige Unsicherheiten gezeigt. Warum sollte der Bundestrainer jetzt das Risiko eingehen und ihn in der Startelf aufstellen? Verpatzt Hummels es dann, ist seine Karriere in der Nationalelf zumindest arg gefärdet.

Besser, er sammelt in der nächsten Saison mit Dortmund in der Champions League und bei späteren Freundschaftsspielen mit der Nationalmannschaft mehr Erfahrung. Zeigt er dann mittelfristig die selbe gute Leistung, wie er sie jetzt beim BVB gezeigt hat, ist er bei der kommenden WM sicher ganz vorne mit dabei.

06.06.2012
15:00
Glückwunsch
von RuhrpottLady208 | #17

Mats, mach Dir nichts draus, wenn Du draussen bleibst...
Wieder eine Wahl gewonnen, Zitat:

"Nicht nur den Meistertitel, sondern auch das Goldene k verteidigte der Dortmunder Mats Hummels (23). Der Innenverteidiger siegte mit beachtlichem Vorsprung und landete bereits zum dritten Mal in Serie auf Rang eins unter den Abwehrspielern", heißt es in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins.

Für Hummels votierten 44,1% der Leser - Holger Badstuber kam als Zweiter auf 7,8%..
Seit 1974 wählen die Leser des kicker-Sportmagazins die sympathischsten Protagonisten der Bundesliga". Quelle:
http://www.bvb.de/?%87%ECZ%1B%E7%F4%9C%5Eo%EF%8D%98

PS: Klopp erhielt bei den Trainers 37 Prozent der Stimmen.
Christian Streich (21,6%) und Lucien Favre (17,4% )
folgen auf den Plätzen zwei und drei.

5 Antworten
Kluge Leser:)
von Boone-Daniels | #17-1

Stuttgart hat Stürmer Torun von Hertha geholt. Könnte signalisieren, dass morgen spätestens Julians Transfer vermeldet wird.

Sag mal, Ruhrpottlady,
von Boone-Daniels | #17-2

Du hast mal geschrieben, du seist mit dem WestfalenBorussen verbandelt (oder mindestens gute Bekannte), wenn ich mich recht erinnere. Dein Schreibstil kommt dem vom Westfalen sehr, sehr nahe. Der wiederum hat das Ständchen von Heiko 04 gewonnen, was du anscheinend nicht gesehen hast. Seid ihr nun ein und dieselbe Person, oder ähnelt ihr euch so wie in die Jahre gekommene Partner? Seid ihr im gleichen Fanclub?

Jepp Boone-Daniels
von RuhrpottLady208 | #17-3

Oh oh, bitte keinen Schieber....Bitte, lieber Fußballgott....
PS: Er und sie ...sie und er...Der Westfale hatte keinen Bock mehr, sich neu anzumelden und schreibt hier öfters mal mit meinem account.

Oder doch :-)
von westfaIenborusse | #17-4

Bin mal gespannt, watt jetz mit Schieba passiert :-)

Mhm,
von Boone-Daniels | #17-5

Wirklich nur einer, und die Lady selbst schreibt fast nie?!?

Egal. Schieber kommt. Das wird so kommen. Da wete ich das künstliche Hüftgelenk vom Rentner drauf.

06.06.2012
14:53
Ich wünsche dem Mats alles Gute,
von Boone-Daniels | #16

und ob er nun spielt oder nicht, erscheint mir nicht entscheidend für den Ausgang des ganzen Unternehmens. Man kann die Dortmunder Mannschaftsautomatismen nicht einfach auf die Nati übertragen. Einen Dortmunder Block hätte Löw lange vor de EM Endrunde formen können, wollte er aber nicht, ist mir auch egal. Gegen das, was wir hier in Dortmund erleben konnten, ist die Endrunde nun sowieso vollkommen tiefenentspannt zu erleben. Polonia Dortmund wird erst mal loslegen:)

06.06.2012
13:38
Ist Mats Hummels der Richtige für die DFB-Startaufstellung?
von schuldenfrei | #15

Man muss sehen, dass Dortmund anders verteidigt als die Nationalelf. Ganz anders. Deswegen ist Hummels Rolle in der Verteidigung so nicht auf die Nationalelf übertragbar. Das ist das "Problem", und die davon abhängigen Automatismen sind Löw für das Gesamtgefüge wichtiger. Ein Innenverteidiger ist heute kein Vorstopper mehr, der einfach die Bälle oder den Gegner weghaut. Das System geht vor den Namen, das gilt doch bei unserem BVB auch. Dann muss man es auch dem Nationaltrainer zugestehen.

Oder etwa nicht?

2 Antworten
Das ist das "Problem"
von 2drift | #15-1

... nur kommt Sachverstand nunmal nicht bei jedem zum Zuge ! Der Anspruch an einem Dortmunder N11-Block kommt für meine Begriffe erheblich zu früh. Hätte man auf einen Stammplatz für Götze gepocht, ich hätte es noch ansatzweise nachvollziehen können. Der Badstuber sieht nunmal aus, wie er aussieht - seine Bilanz ist für seine 23 Lenze um seine Länderspielerfahrung besser als die von Hummels - und Merte spielt bei Arsenal als Abwehrchef und weist 81 Länderspiele vor - da heißt es : klotzen wenn es Zeit dafür ist - ansonsten Füße still halten...

2drift, nun
von Boone-Daniels | #15-2

Bleibe mal ganz ruhig. Schrieb in dem Text, Löw hätte einen N11-Block formen können, nicht "sollen". Ein Götze in wiedererlangter Topform gehört für mich da allerdings genauso rein wie ein Hummels, und das klappt auf Dauer auch innerhalb des ganz anderen Systems. Also, schön sachte, bevor du hier einen auf oberschlau machst.

06.06.2012
11:15
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #14

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

06.06.2012
11:14
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #13

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

06.06.2012
10:44
Gehört Mats Hummels in die DFB-Startaufstellung?
von poldi59 | #12

Umso mehr es in der Zeitung steht, umso unwahrscheinlicher wird seine Aufstellung. So funktioniert das bei Löw.
Unabhängig von Hummels, Löw sucht für sein Spielsystem die vermeindlich besten Leute. Wenn dies hinhaut, werden hier alle hier verstummen.
Aber wehe wenn nicht ...

06.06.2012
09:09
Gehört Mats Hummels in die DFB-Startaufstellung?
von Polschalker | #11

#5
Leiden sie auch an sehschwäche???Ich als Hardcore Schalker sage:Hummmels ist um WELTEN beweglicher und Agiler als die Schlaftablete Badstuber.Zudem hatHummels diese Saison mehr top Spiele abslviert als Badstuer...und bei weitem weniger Fehlpässe gespielt.Da gebe ch den Dortmundern recht,,bei den anderenVertraue ich Löw.Die Bauern Spieler haben nunmal mehr internationale erfahrung als die Dochtmunder,,und das zählt bei so einem Turnier auch.

Aus dem Ressort
Fußball-Weltmeister haben noch Quali-Termine im Ruhrgebiet
Nationalelf
Noch sechs Länderspiele bestreitet die deutsche Weltmeistermannschaft in diesem Jahr. Neben Testspielen gegen Argentinien und Spanien stehen vier Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft an. In Dortmund spielt Deutschland gegen Schottland, in Gelsenkirchen trifft die DFB-Auswahl auf Irland.
Deutsche U17 erlebt ein EM-Debakel auf Malta
Wieder kein Titel
Heimflug statt Halbfinale und jede Menge Kritik vom Coach: Christian Wück war der Frust nach dem Debakel der deutschen Fußball-Junioren bei der U17-Europameisterschaft deutlich anzumerken. "Sie müssen lernen, auf den Punkt konzentriert zu sein", gab der Trainer dem Nachwuchs mit auf den Weg.
Borussia Dortmund schlägt Aktionären höhere Dividende vor
BVB
Der sportliche Erfolg von Borussia Dortmund schlägt sich auch in wirtschaftlichen Zahlen nieder. Deshalb will Deutschlands einziger börsennotierter Fussballverein seinen Aktionären für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von zehn Cent je Aktie auszahlen. Im Vorjahr waren es nur sechs Cent.
Bierhoff verteidigt DFB-Team und Löw gegen Kritik nach EM
Nationalelf
DFB-Teammanager Oliver Bierhoff sieht Bundestrainer Joachim Löw trotz der Niederlage im EM-Halbfinale gerüstet für die Zukunft. Für die Kritik nach dem 1:2 gegen Italien hat Bierhoff zwar Verständnis, doch halte er nichts davon, gleich das ganze System infrage zu stellen.
Xavi und Iniesta - Spaniens unnachahmliches Erfolgsduo
EM 2012
Sie sind die Schöpfer des schönen Spiels. Sie inspirieren sich in der spanischen Nationalmannschaft gegenseitig zu immer wunderbareren, schnelleren, überraschenderen Kombinationen. Xavi Hernandez und Andres Iniesta – Namen, die man auch in hunderten Jahren noch kennen wird.
Fotos und Videos
Die besten Bilder der EM 2012
Bildgalerie
EM 2012
Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Bildgalerie
EM 2012
Titel-Hattrick für Spanien
Bildgalerie
EM 2012
Public Viewing in Oberhausen
Bildgalerie
EM Halbfinale