Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Kommentar

In der Hymnen-Diskussion hilft ein Blick nach Dortmund

02.07.2012 | 15:12 Uhr
In der Hymnen-Diskussion hilft ein Blick nach Dortmund
Sollen sie singen oder nicht? Unionspolitiker fordern ein Hymnenpflicht für Nationalspieler.Foto: imago

Essen.  Nach dem Halbfinal-Aus der deutschen Nationalmannschaft fordern Unionspolitiker eine "Hymnen-Pflicht" für die deutschen Nationalspieler. Wer für Deutschland spiele, müsse auch die Nationalhymne singen. Doch die Debatte führt in die falsche Richtung. Ein Kommentar.

Weil nach der EM immer auch vor der WM ist, führt kein Weg an der Aufarbeitung der Titelkämpfe in Polen und der Ukraine vorbei. Plumpe, undifferenzierte Trainerschelte ist dabei nicht hilfreich. Erst recht keine nationale Keule, die jetzt – wieder einmal – von Politikern geschwungen wird, die einer Singpflicht der DFB-Kicker beim Abspielen der Nationalhymne das Wort reden. Hat je ein Fußballer ein dümmeres Eigentor geschossen?

Richtig ist, dass viele Fernsehzuschauer vor dem Halbfinale Deutschland gegen Italien irritiert waren beim Vergleich der beiden Nationalmannschaften. Hier die voller Inbrunst singenden Azzurri, dort die vergleichsweise teilnahmslos wirkenden deutschen Spieler. Patriotische Aspekte dürften beim Betrachten dieser Bilder dennoch eine eher untergeordnete Rolle gespielt haben. War doch das Verhalten der Italiener vor allem eine Hymne auf die Lust und die Leidenschaft.

Nationalelf
Diskussion um Löw wird zu einer Leitwolf-Debatte

Die Diskussion um Bundestrainer Joachim Löw nach dem EM-Aus im Halbfinale gegen Italien verlagert sich jetzt auf eine Leitwolf-Debatte. BVB-Trainer...

Die Frage ist also nicht, ob Deutschlands Nationalkicker, auf deren multikulturelle Herkunft wir vor noch gar nicht langer Zeit so stolz waren, über eine ausreichend patriotische Gesinnung verfügen. Sondern: Warum war ihnen, anders als den Italiener, keine rechte Vorfreude auf das prickelnde Halbfinale, dem Millionen entgegenfieberten, anzumerken? Noch 2010 hatte die weitgehend identische Elf  ihre Fans mit ihrer Spielfreude mitgerissen – ohne, dass irgendjemand an ihren kaum stärker ausgeprägten „Gesangskünsten“ Anstoß genommen hätte.

Die Frage, die für die Zukunft der Nationalmannschaft relevant ist, lautet daher: Wo, wann und wodurch ist den Spielern auf dem Weg zur EM 2012 ihre Leidenschaft abhanden gekommen? Wichtiger, noch: Wie ist sie wiederzubeleben? Bei der Suche nach einer Antwort darauf könnte ein Blick nach Dortmund hilfreich sein...

Reinhard Schüssler

Kommentare
03.07.2012
21:51
In der Hymnen-Diskussion hilft ein Blick nach Dortmund
von 13jahredede | #54

Ist mir egal was andere denken, wer für Deutschland spielt, sollte auch die Nationalhymne singen.
Alle Nationalspieler haben sich entschieden für...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Tickets für die EM in Frankreich schon ab 25 Euro erhältlich
Eintrittspreise
Die Eintrittskarten für die Fußall-Europameisterschaft 2016 in Frankreich wird es zum Teil schon für kleines Geld geben. Der Verkauf startet im Juni.
Huntelaar-Tore retten Hiddink - Pyro-Eklat in Italien
EM-Qualifikation
Die niederländischen Fußballer haben ihre Talfahrt vorerst gestoppt. Gegen Lettland gelang Oranje endlich wieder ein Sieg. Italien musste dagegen...
Vor dem Spiel in Spanien knistert es bei der Nationalelf
Analyse
Joachim Löw ist sauer auf seine Auserwählten, die selbst gegen den Fußballzwerg Gibraltar nicht überzeugten. Er nannte keine Namen, doch von seiner...
DFB-Team fliegt ohne Neuer und Boateng nach Vigo
Spanien-Test
Die beiden Weltmeister vom FC Bayern haben sich nach dem 4:0 gegen Gibraltar und vor dem Länderspiel am Dienstag in Spanien angeschlagen abgemeldet....
DFB-Test in Spanien so überflüssig wie das Gibraltar-Match
Kommentar
Spanien gegen Deutschland - das klingt natürlich anders als Deutschland gegen Gibraltar. Und dennoch ist das eine Spiel so überflüssig wie das andere....
Fotos und Videos
Die besten Bilder der EM 2012
Bildgalerie
EM 2012
Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Bildgalerie
EM 2012
Titel-Hattrick für Spanien
Bildgalerie
EM 2012
Public Viewing in Oberhausen
Bildgalerie
EM Halbfinale
article
6834474
In der Hymnen-Diskussion hilft ein Blick nach Dortmund
In der Hymnen-Diskussion hilft ein Blick nach Dortmund
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/em/in-der-hymnen-diskussion-hilft-ein-blick-nach-dortmund-id6834474.html
2012-07-02 15:12
Nationalmannschaft,Nationalhymne,Hymne,Debatte,EM,Singpflicht,Nationalspieler
EM