Das aktuelle Wetter NRW 11°C
EM 2012

Das bedeuten die Tattoos der EM-Spieler

13.06.2012 | 07:50 Uhr
Tattoo-Schau während der EM. Die Spieler zeigen stolz ihre Körperbilder.Foto: Sport-Imago, dapd

Kiew.  Engelsflügel, die nackte Gattin und heimliche Botschaften: In Polen und in der Ukraine findet derzeit die wohl tätowierteste Endrunde der EM-Geschichte statt. Mit Stolz präsentieren die Spieler ihre Kunst am Körper. Einige der Bilder haben allerdings auch einen sehr traurigen Hintergrund.

Der Drache schlug zu - und stach das Herz-Ass eiskalt aus. Danach: verkehrte Welt. Ukraines Matchwinner Andrej Schewtschenko hielt sein altertümliches Glücksbringer-Tattoo am Oberarm auch nach dem 2:1 des EM-Mitausrichters brav versteckt. Schwedens Torschütze Zlatan Ibrahimovic indes präsentierte sich in voller Pracht, mit all seinen bunten Körperbildern. Spielkarten, Zahlencodes und Krieger-Symbole der Marke 'Ibrakadabra' scheinen zu bestätigen: In Polen und der Ukraine findet derzeit die wohl tätowierteste Endrunde der EM-Geschichte statt.

Zumindest in Sachen Orginalität setzt das Turnier neue Maßstäbe. Auch dank Daniele de Rossi, der Bahn-, oder vielleicht sogar Beinbrechendes präsentiert. Der italienische Nationalspieler aus der heiligen Stadt Rom hat sich ein Grätschen-'Warnschild' auf die rechte Wade tätowieren lassen. Fehlt nur noch der Hinweis: Bitte fünf Meter Abstand halten. Entsprechend energisch fegte 'Sensenmann' de Rossi im Auftaktspiel der Squadra Azzurra gegen Spanien (1:1) auch dazwischen.

Fernando Torres trägt seinen Vornamen in Elbenschrift

Video
Spektakuläre Aussichten beim Tattoo Festival in Berlin.

Apropos Spanien: Der Welt- und Europameister mag es in Sachen Tattoos weniger platt. Auf verspielte Akzente setzt Stürmer Fernando Torres vom FC Chelsea. Der 'Herr der Ringe'-Fan hat sich auf den Arm seinen Vornamen in Tengwar, der Elbenschrift aus Tolkiens Fantasy-Epos, eintätowieren lassen. Quasi ein Stück Mittelerde in Danzig - Torres sei Dank. Ganz weltlich bei ihm dagegen die eingestochene Trikotnummer auf dem Unterarm. Die Ziffer '9' kann allerdings je nach Perspektive des Betrachters für Verwirrung sorgen. Dann würde aus dem filigranen Torres plötzlich ein beinharter 'Sechser'.

Einen ernsten Hintergrund haben die Tattoos seines Teamkollegen Sergio Ramos - sie gehen doppelt unter die Haut. Der Abwehrspieler von Real Madrid erinnert mit seiner Botschaft an die Terroranschläge von New York und Madrid - und hat sich auf Englisch einen berührenden Satz stechen lassen: 'The spirit of those dead lies in the memory of those alive' (Der Geist der Toten liegt in der Erinnerung der Lebenden).

Die Tattoos der EM-Stars

 

  1. Seite 1: Das bedeuten die Tattoos der EM-Spieler
    Seite 2: Werder Bremen verbietet seinen Profis neue Tattoos in der Saison

1 | 2



Kommentare
13.06.2012
08:45
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Das bedeuten die Tattoos der EM-Spieler
von fuffzigpfennig | #1-1

Tattoos eine Frage der Schulbildung? In welchem Jahrhundert leben Sie?

Aus dem Ressort
Löw nutzt die EM-Qualifikation für seine Experimente
Kommentar
Wie ernst der Bundestrainer aktuell die mit Zwergen aufgeblähte EM-Qualifikation nimmt, kann man daran ablesen, dass er trotz angespannter Personalsituation auf etablierte Kräfte verzichtet und stattdessen an der Zukunft arbeitet: ohne Jansen und Aogo, mit Rüdiger und Durm. Ein Kommentar.
Mehrere hundert Fans am Zaun bei geheimem DFB-Training
EM-Qualifikation
Ein lokaler Radiosender berichtete, dass die ersten fünfzehn Minuten des Trainings der deutschen Nationalmannschaft am Uhlenkrug öffentlich wären. Diese Information entpuppte sich als Falschmeldung. Für ein störungsfreies Training im Stadion von Schwarz-Weiß Essen sorgten Ordnungskräfte.
Auch Bundestrainer Löw kritisiert die Belastung der Spieler
EM-Qualifikation
Jürgen Klopp hat es getan. Pep Guardiola hat es getan. Jetzt hat es auch Bundestrainer Joachim Löw getan und sich kritisch zur Debatte über die hohe Belastung der Spieler geäußert. Der Tenor ist derselbe: Die Spieler werden zu sehr beansprucht. Lediglich die Gründe dafür sieht jeder woanders.
BVB-Verteidiger Erik Durm ist für Joachim Löw "erste Option"
EM-Qualifikation
Joachim Löw ist weiter auf der Suche nach einem zumindest ansatzweise adäquaten Ersatz für Weltmeister und Ex-Nationalspieler Philipp Lahm. Gegen Irland bekommt BVB-Verteidiger Erik Durm eine weitere Chance sich zu beweisen. Im Spiel gegen Polen konnte Durm noch nicht überzeugen.
Kramer fehlt DFB-Elf gegen Irland - Bellarabi in Startelf
Nationalelf
Der Gladbacher Christoph Kramer fällt krankheitsbedingt im EM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalelf gegen Irland aus. Dagegen gibt es für den Leverkusener Senkrechtstarter Karim Bellarabi eine Einsatzgarantie in der Startelf. Das kündigte Bundestrainer Löw an.
Fotos und Videos
Die besten Bilder der EM 2012
Bildgalerie
EM 2012
Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Bildgalerie
EM 2012
Titel-Hattrick für Spanien
Bildgalerie
EM 2012
Public Viewing in Oberhausen
Bildgalerie
EM Halbfinale