Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Em medial

ARD-Intendanten stärken Mehmet Scholl den Rücken

26.06.2012 | 16:32 Uhr
ARD-Intendanten stärken Mehmet Scholl den Rücken
Wurde von den ARD-Intendanten ausdrücklich gelobt: Mehmet Scholl.Foto: imago

Schwerin.  Mit seinen kritischen Bemerkungen über den deutschen Stürmer Mario Gomez hatte ARD-Experte Mehmet Scholl nach dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal für einigen Wirbel und auch Kritik gesorgt. Die ARD-Intendanten haben sich nun hinter ihn gestellt.

Die Intendanten der ARD haben ihrem EM-Experten Mehmet Scholl den Rücken gestärkt. Programmdirektor Volker Herres sagte am Dienstag nach der Sitzung der Senderchefs auf einer Pressekonferenz in Schwerin, die Intendanten hätten ausdrücklich festgehalten, dass sie sich über "solch einen kompetenten und meinungsfreudigen Kommentator" freuen. Das schließe auch seine kritischen Äußerungen ein, fügte Herres hinzu.

Scholl hatte vor allem mit einem Rüffel für den Stürmer Mario Gomez für Diskussionen gesorgt. Nach dem 1:0-Auftaktsieg der Deutschen gegen Portugal sagte er über den Sieg-Torschützen Gomez: "Ich hatte zwischendrin Angst, dass er sich wund gelegen hat, dass man ihn wenden muss." (sid)



Kommentare
29.06.2012
00:39
ARD-Intendanten stärken Mehmet Scholl den Rücken
von StephanR | #4

Ohne Scholls Kritik wäre Gomez nie aus den Puschen gekommen! Aber, siehe seinen durch schlagenden Erfolg gegen Italien: ... Ich hab nichts gegen ihn, aber auch nichts für in:-D

26.06.2012
21:01
ARD-Intendanten stärken Mehmet Scholl den Rücken
von Murphy07 | #3

Ich glaube es war gestern der ehemalige Reporter Handschke der bei Hart aber Fair genau das sagte"" Scholl hat mit seiner Aussage Recht, ...Gomez hat das 1. Tor geschossen, was hat er aber die anderen 89 Minuten gemacht!! Genauso war es....Er hatte Glück, das war es aber auch deshalb ist er nicht Supermann.....Lieber Scholl...wie Kahn.

1 Antwort
ARD-Intendanten stärken Mehmet Scholl den Rücken
von zackie | #3-1

Auf diese Art hat früher Gerd Müller oft die entscheidenden Treffer geschossen, ohne sonst viel Anteil an den Spielen gehabt zu haben

26.06.2012
19:14
ARD-Intendanten stärken Mehmet Scholl den Rücken
von TYRONE-DIESEL | #2

Wer Fussball spielt oder zuschaut kann das nicht vergleichen mit einem Gottesdienst .
genauso ist es auch mit den worten bei beiden . die Wahrheit ist die Wahrheit und mit welchem Vergleich man es ausspricht bildlich gesehen zeigt doch nur die Gefuehslage dabei !!! Und diese Stigmata sache nervt total es gibt Laender auf der Welt die sind wirklich Neonarzistisch auch wenn andere das sich nicht vorstellen koennen ! ! ! und das sind Laender die sich demokratisch nennen und sich fuer den weltfrieden einsetzen ......

26.06.2012
16:56
ARD-Intendanten stärken Mehmet Scholl den Rücken
von MeidericherJung | #1

Schade. Heute wird wirklich alles auf die Goldwaage gelegt.
Eine falsche Äusserung, und man ist ein Nazi. Oder sonst was.
Man sollte die Kirche im Dorf lassen.

Aus dem Ressort
Löw nutzt die EM-Qualifikation für seine Experimente
Kommentar
Wie ernst der Bundestrainer aktuell die mit Zwergen aufgeblähte EM-Qualifikation nimmt, kann man daran ablesen, dass er trotz angespannter Personalsituation auf etablierte Kräfte verzichtet und stattdessen an der Zukunft arbeitet: ohne Jansen und Aogo, mit Rüdiger und Durm. Ein Kommentar.
Mehrere hundert Fans am Zaun bei geheimem DFB-Training
EM-Qualifikation
Ein lokaler Radiosender berichtete, dass die ersten fünfzehn Minuten des Trainings der deutschen Nationalmannschaft am Uhlenkrug öffentlich wären. Diese Information entpuppte sich als Falschmeldung. Für ein störungsfreies Training im Stadion von Schwarz-Weiß Essen sorgten Ordnungskräfte.
Auch Bundestrainer Löw kritisiert die Belastung der Spieler
EM-Qualifikation
Jürgen Klopp hat es getan. Pep Guardiola hat es getan. Jetzt hat es auch Bundestrainer Joachim Löw getan und sich kritisch zur Debatte über die hohe Belastung der Spieler geäußert. Der Tenor ist derselbe: Die Spieler werden zu sehr beansprucht. Lediglich die Gründe dafür sieht jeder woanders.
BVB-Verteidiger Erik Durm ist für Joachim Löw "erste Option"
EM-Qualifikation
Joachim Löw ist weiter auf der Suche nach einem zumindest ansatzweise adäquaten Ersatz für Weltmeister und Ex-Nationalspieler Philipp Lahm. Gegen Irland bekommt BVB-Verteidiger Erik Durm eine weitere Chance sich zu beweisen. Im Spiel gegen Polen konnte Durm noch nicht überzeugen.
Kramer fehlt DFB-Elf gegen Irland - Bellarabi in Startelf
Nationalelf
Der Gladbacher Christoph Kramer fällt krankheitsbedingt im EM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalelf gegen Irland aus. Dagegen gibt es für den Leverkusener Senkrechtstarter Karim Bellarabi eine Einsatzgarantie in der Startelf. Das kündigte Bundestrainer Löw an.
Fotos und Videos
Die besten Bilder der EM 2012
Bildgalerie
EM 2012
Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Bildgalerie
EM 2012
Titel-Hattrick für Spanien
Bildgalerie
EM 2012
Public Viewing in Oberhausen
Bildgalerie
EM Halbfinale