Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Pro & Contra

EM 2020 auf dem ganzen Kontinent - eine gute Idee?

13.11.2012 | 19:35 Uhr
EM 2020 auf dem ganzen Kontinent - eine gute Idee?
Plant eine EM-Revolution: Uefa-Präsident Michel Platini.Foto: imago

Essen.  Nach dem Willen von Uefa-Präsident Michel Platini soll die EM-Endrunde 2020 in 13 Städten stattfinden. Bereits im Januar könnte die Revolution beschlossen werden. Ist die EM auf dem gesamten europäischen Kontinent eine gute Idee? Ein Pro und Contra.

Pro
EM 2020 in ganz Europa wäre zum 60. Geburtstag ideal

Die Pläne für eine pan-europäische Austragung der EM 2020 nehmen Gestalt an. Bereits im Januar könnte die Revolution beschlossen werden. Ist die EM auf dem gesamten Kontinent eine gute Idee? Ja, meint unser Redakteur Thomas Lelgemann. Für einen 60. Geburtstag wäre sie ideal.

 
Contra
Modell zur EM 2020 dient Vermarktung und Stimmenfang

Die Pläne für eine pan-europäische Austragung der EM 2020 nehmen Gestalt an. Bereits im Januar könnte die Revolution beschlossen werden. Ist die EM auf dem gesamten Kontinent eine gute Idee? Nein, meint unser Redakteur Thorsten Schabelon. Denn nur Uefa-Präsident Michel Platini würde gewinnen.

 


Kommentare
14.11.2012
08:06
EM 2020 auf dem ganzen Kontinent - eine gute Idee?
von The_Rebel | #1

Da es nicht mehr um die Erreichung von internationalen Titeln auf der Vereinsebene geht,sondern vordringlich um die Wirtschaftlichkeit und Gewinnerziehlung, kann man solche interationale Veranstaltungen auch ganz ausfallen lassen - das spart Geld, schont die Umwelt und auch die Nerven.

Aus dem Ressort
RWE-Meisterkapitän August Gottschalk ist tot
Gottschalk
August Gottschalk, Kapitän der Meistermannschaft von Rot-Weiss Essen von 1955, ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Der Ehrenspielführer der Rot-Weißen machte 186 Liga-Spiele für RWE und schoss dabei 99 Tore.
Ex-Gladbacher Marin trifft - Gruppensieg für den AC Florenz
Europa League
Der AC Florenz sicherte sich mit 13 Punkten in der Gruppe K den Sieg - dank des ersten Pflichtspieltors des ehemaligen Gladbachers Marko Marin. Auch Red Bull Salzburg zog als Gruppensieger in die K.o.-Runde ein. Auch Inter Mailand machte das Weiterkommen perfekt.
Xhakas Traumtor rettet Gladbacher Remis in Villarreal
Fußball
Mit einem Traum-Freistoß hat Granit Xhaka die dritte Niederlage in Serie für Borussia Mönchengladbach verhindert. Der Bundesliga-Dritte erkämpfte in der Europa League ein 2:2 (0:1) beim FC Villarreal, hat aber den vorzeitigen Einzug in die nächste Runde verpasst.
Fortunas WM-Teilnehmer Bolly und Halloran suchen ihre Form
Leistungstief
Von der WM-Euphorie ins Leistungstief: Fortunas Flügelflitzer Mathis Bolly und Ben Halloran laufen seit ihrer Rückkehr von den Titelkämpfen in Brasilien ihrer Form hinterher. Zumindest Bolly tankte gegen Fürth Selbstvertrauen, während Halloran nicht einmal auf der Bank sitzen konnte.
FIFA weitet Ermittlungen aus - Auch Beckenbauer im Visier
Ermittlungen
Im Zuge der Korruptionsermittlungen wegen der umstrittenen WM-Vergaben an Katar und Russland stehen weitere prominente Namen im Fokus. Neben mehreren Mitgliedern des Exekutivkomitees drohen laut Medienberichten anscheinend auch Franz Beckenbauer erneut Sanktionen.
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen