Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball

Dutt wird neuer Sportdirektor beim DFB

24.07.2012 | 21:39 Uhr

Der ehemalige Leverkusener Trainer Robin Dutt (47) wird neuer Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und damit Nachfolger von Matthias Sammer.

Köln (SID) - Die Würfel sind gefallen: Der ehemalige Leverkusener Trainer Robin Dutt hat beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) das Rennen um die Nachfolge von Matthias Sammer gemacht und wird als neuer Sportdirektor künftig eine entscheidende Rolle beim Verband spielen. In einer Telefonkonferenz sollen am Dienstagnachmittag nach Informationen der Bild-Zeitung und Sky Sport News HD die entscheidenden Details geklärt worden sein.

Zuvor hatte Dutt, der als ausgezeichneter Fachmann gilt, DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Generalsekretär Helmut Sandrock und nicht zuletzt wohl auch Bundestrainer Joachim Löw, der in die Suche mit eingebunden war, mit seinem Konzept offensichtlich überzeugt. Vom DFB gab es dazu keine offizielle Stellungnahme.

Der 47-jährige Dutt soll am Mittwochmittag in der DFB-Zentrale in Frankfurt/Main offiziell vorgestellt werden. Sammer hatte am 2. Juli überraschend seinen Job beim DFB vorzeitig aufgegeben und war als neuer Sportvorstand zum deutschen Rekordmeister Bayern München gewechselt.

sid

Facebook
Kommentare
27.07.2012
20:23
Dutt wird neuer Sportdirektor beim DFB
von frankosch | #3

Bravo, der nächste Dilettant.
Er passt hervorragend zu Löw! Kein Charisma, keine Autorität, keinen Erfolg, aber damit hat er das Anforderungsprofil bestens erfüllt. Die nächsten Jahre irgendwelche Titel mit diesem Teamzu erwarten, ist reine Utopie.

25.07.2012
09:11
Dutt wird neuer Sportdirektor beim DFB
von Ente | #2

Dutt passt prima zum derzeitigen Trainer-/Betreuerstab:
Gutaussehend aber sportlich völlig erfolglos.

25.07.2012
08:58
Dutt wird neuer Sportdirektor beim DFB
von ruhrpottfan | #1

ich dachte schaumschläger hätten die schon genug ...

Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Bayer mit Sieg gegen St. Petersburg auf Achtelfinal-Kurs
Fußball
Innerhalb von fünf Minuten hat Bayer Leverkusen einen Riesenschritt Richtung Achtelfinale in der Champions League gemacht. Nach Toren von Giulio Donati (58.) und Kyriakos Papadopoulos (63.) ist Bayer durch das 2:0 (0:0) gegen St. Petersburg Tabellenführer der Gruppe C.
Podolski rettet Arsenal - Real gewinnt in Liverpool
Fußball
 Joker Lukas Podolski hat den FC Arsenal in der Champions League zu einem Last-Minute-Erfolg beim RSC Anderlecht geschossen. Der in der 84. Minute eingewechselte Fußball-Weltmeister erzielte den Siegtreffer zum 2:1 (90.+1).
Joker Podolski schießt Arsenal zum Sieg - Real souverän
Champions League
Das Duell zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid war von Beginn an eine einseitige Angelegenheit. Weltmeister Toni Kroos war an einem Tor beteiligt. Sein DFB-Kollege Lukas Podolski schoss den FC Arsenal zu einem Last-Minute-Sieg. Piräus überraschte Juventus Turin.
BVB kann noch gewinnen - Klarer 4:0-Sieg gegen Galatasaray
Champions League
Mit einer Traum-Bilanz in der Champions League trotzt Borussia Dortmund der Bundesliga-Krise. Beim 4:0 (3:0) gegen Galatasaray Istanbul gelang dem BVB der dritte Sieg in Serie und ein großer Schritt in Richtung Achtelfinale.
Donati und Papadopoulos sichern Bayer 2:0-Sieg gegen Zenit
Champions League
Deutsch-russischer Neutralisierungs-Fußball statt Leverkusener Spektakel: Knapp eine Stunde entschärften sich Bayer 04 Leverkusen und Zenit St. Petersburg in der Champions-League-Partie gegenseitige, ehe die Verteidiger Donati und Papadopoulos die Schmidt-Elf zum 2:0-Sieg führten.