Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Nationalelf

Die zehn schlimmsten Gurkenspiele der DFB-Elf

05.09.2012 | 16:25 Uhr

Essen.  Mit dem Spiel gegen die Faröer Inseln startet die deutsche Nationalmannschaft gegen den vermeintlich leichtesten Gegner in der Qualifikationsgruppe. Dass kleine Gegner nicht immer große Spiele, sondern häufig echte Gurkenspiele bedeuten, zeigte die DFB-Elf schon öfters.

Die Nationalmannschaft bestreitet ihre ersten Spiele in der Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien . Die Gegner der deutschen Elf heißen Faröer Inseln (Freitag ab 20.45/ live im ZDF und DerWesten-Ticker) und Österreich (Dienstag ab 20.30 Uhr/ live in der ARD und DerWesten-Ticker)

Wer bei den Freizeitkickern von der Schafsinsel aufschreckt, erinnert sich wahrscheinlich an den gruseligen 2:0-Sieg in der Qualifikation für die EM 2004. Deutsche Spiele gegen vermeintlich kleine Gegner avencierten das ein oder andere Mal zu echten Gurkenspielen.

Wir erinnern an die zehn schlimmsten Gurkenspiele der deutschen Nationalmannschaft. Ob gegen die Faröer, Österreich oder England - unser Motto: Augen zu und durch(klicken)!

Katrin Sander



Kommentare
06.09.2012
11:31
Die zehn schlimmsten Gurkenspiele der DFB-Elf
von Borusse1985 | #10

Wieso ist das Italienspiel 2012 nicht dabei? Das war reinstes Gegurke ohne jeglichen Siegeswillen. Selten so eine weinerliche Mannschaft gesehen. Die Jungs sind nicht für Titel gemacht, sie gehören nun mal zum internationalen Durchschnitt. Weltklasse ist da keiner.

1 Antwort
Die zehn schlimmsten Gurkenspiele der DFB-Elf
von marwang | #10-1

noch schlimmer war argentinien und schweiz mit den bvb anfängern

06.09.2012
11:09
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #9

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

06.09.2012
10:22
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #8

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

06.09.2012
09:45
Die zehn schlimmsten Gurkenartikel - Augen zu und weg!
von ralli-d | #7

"unser Motto: Augen zu und durch"

Schön gemacht, Frau Sander, Sie sehen ja wenigstens ein, dass man vor Ihrem Beitrag hier besser die Augen verschließt!
Kleiner Tipp: Ich warte schon sehr lange auf die zehn schlimmsten Gurkenartikel bei derwesten.de...
Also dieser Beitrag wird bestimmt ganz vorne landen, vielleicht sogar vor dem Artikel von gestern, wo Sie die zehn größten Irrtümer über Kaffee beleuchtet haben.
Kann mich Ente nur anschließen - CHAPEAU!

05.09.2012
23:57
Chapeau
von Ente | #6

Hut ab, Frau Sander! So sehen qualifizierte Artikel aus.

05.09.2012
22:36
Die zehn schlimmsten Gurkenspiele der DFB-Elf
von dummmberger | #5

Nur ein paar Tipps zur Ergänzung:

13.03.09 England-Deutschland 9:0
24.05.31 Deutschland-Österreich 0:6
09.06.38 Schweiz - Deutschland 4:2 (Aus in der 1. WM-Runde)
17.12.67 Albanien - Deutschland 0:0 (dadurch EM-Quali verpasst)
10.06.78 Tunesien - Deutschland 0:0 (WM-Vorrunde)

05.09.2012
21:01
Die zehn schlimmsten Gurkenspiele der DFB-Elf
von ThorstenAusBochold | #4

Ach übrigens, liebe WAZ. Deutschland schied 1978 durch die "Schmach von Cordoba" in der ZWISCHENRUNDE aus, und nicht in der Vorrunde. Aber Ausscheiden in der Vorrunde klingt natürlich viel krasser.........

05.09.2012
19:23
Die zehn schlimmsten Gurkenspiele der DFB-Elf
von ellerw1 | #3

Wurden 10 verbildete Journalisten von Bild eingestellt?

05.09.2012
18:15
Die zehn schlimmsten Gurkenspiele der DFB-Elf
von dummmberger | #2

Zum einen ist es fraglich, ob das die richtige Einstimmung für die nächsten Länderspiele ist. Haben wir die (auch übertriebene) Euphorie des Sommermärchens schon wieder gegen die alte Miesmacherei eingetauscht?

Zum andern vermute ich, dass Frau Sander noch nicht allzu alt ist, denn die meisten aufgeführten "Gurkenspiele" stammen aus den letzten paar Jahren.

Dabei wüsste ich spontan auch Spiele aus der glorreichen "Helmut-Schön-Ära" aufzuzählen, die so manche der aufgeführten Spiele in den Schatten stellen.

05.09.2012
17:49
Die zehn schlimmsten Gurkenspiele der DFB-Elf
von meine_meinung76 | #1

Die Nationalmannschaft hat noch nicht gespielt und man macht schon eine Aufstellung der schlimmsten "Gurkenspiele". Alleine schon dass man bei der WAZ von Gurkenspielen redet zeigt schon das Niveau

Aus dem Ressort
RWE-Meisterkapitän August Gottschalk ist tot
Gottschalk
August Gottschalk, Kapitän der Meistermannschaft von Rot-Weiss Essen von 1955, ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Der Ehrenspielführer der Rot-Weißen machte 186 Liga-Spiele für RWE und schoss dabei 99 Tore.
Ex-Gladbacher Marin trifft - Gruppensieg für den AC Florenz
Europa League
Der AC Florenz sicherte sich mit 13 Punkten in der Gruppe K den Sieg - dank des ersten Pflichtspieltors des ehemaligen Gladbachers Marko Marin. Auch Red Bull Salzburg zog als Gruppensieger in die K.o.-Runde ein. Auch Inter Mailand machte das Weiterkommen perfekt.
Xhakas Traumtor rettet Gladbacher Remis in Villarreal
Fußball
Mit einem Traum-Freistoß hat Granit Xhaka die dritte Niederlage in Serie für Borussia Mönchengladbach verhindert. Der Bundesliga-Dritte erkämpfte in der Europa League ein 2:2 (0:1) beim FC Villarreal, hat aber den vorzeitigen Einzug in die nächste Runde verpasst.
Fortunas WM-Teilnehmer Bolly und Halloran suchen ihre Form
Leistungstief
Von der WM-Euphorie ins Leistungstief: Fortunas Flügelflitzer Mathis Bolly und Ben Halloran laufen seit ihrer Rückkehr von den Titelkämpfen in Brasilien ihrer Form hinterher. Zumindest Bolly tankte gegen Fürth Selbstvertrauen, während Halloran nicht einmal auf der Bank sitzen konnte.
FIFA weitet Ermittlungen aus - Auch Beckenbauer im Visier
Ermittlungen
Im Zuge der Korruptionsermittlungen wegen der umstrittenen WM-Vergaben an Katar und Russland stehen weitere prominente Namen im Fokus. Neben mehreren Mitgliedern des Exekutivkomitees drohen laut Medienberichten anscheinend auch Franz Beckenbauer erneut Sanktionen.
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen