Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Fußball

Die fünf umstrittensten Tor-Entscheidungen in der Fußball-Geschichte

19.02.2013 | 18:23 Uhr
Funktionen

Essen.   "Tor oder nicht Tor" - jahrzehntelang wurde hitzig über das Wembley-Tor diskutiert, doch es gab weitere Fehlentscheidungen im Fußball. Bei der WM 2010 hatte beispielsweise Deutschland Glück, als ein klarer Treffer von Frank Lampard nicht gegeben wurde. Mit der neuen Torlinientechnologie sind solche Entscheidungen wohl Vergangenheit.

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 bekommen die Schiedsrichter technische Unterstützung. Der Weltverband Fifa beschloss, die in Europa weiter umstrittene Torlinientechnologie einzusetzen. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte auf die Einführung der Torlinientechnik zur Saison 13/14 verzichtet.

Damit sind Fehlentscheidungen wie beim legendären Wembley-Tor 1966 oder bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika wohl endgültig Geschichte. (dpa/sid)

Kommentare
Aus dem Ressort
Bollys später Schuss ins Fortuna-Glück
Analyse
In der 89. Minute schoss der Joker Fortuna Düsseldorf zu einem 1:0-Erfolg über Union Berlin und bescherte seinem Team eine versöhnliche Winterpause.
Bayern-Sieg zum Jahresausklang - 2:1 beim FSV Mainz
Fußball
Mainz (dpa) - Der FC Bayern München hat die Hinrunde der Fußball-Bundesliga dank Arjen Robben mit einem Last-Minute-Sieg abgeschlossen. Der...
Ultimatum an Katar - Fifa veröffentlicht doch Garcia-Bericht
Garcia-Report
Der ehemalige Fifa-Chefermittler Michael Garcia zweifelte an der Korrektheit der WM-Vergaben an Katar und Russland. Sein Bericht wird nun öffentlich.
Robben-Tor besorgt Bayern Last-Minute-Sieg in Mainz
Bundesliga
Tabellenführer Bayern München verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause. Arjen Robben erzielte kurz vor Schluss das entscheidende 2:1.
Der SC Paderborn lässt sich keine Krise andichten
Bundesliga
Sie haben seit sechs Spielen nicht mehr gewonnen und nur drei Punkte geholt, doch die Bosse des Bundesligisten SC Paderborn brechen nicht in Panik aus