Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Bundesliga

DFL will Altersgrenze für Profis herabsetzen

09.06.2013 | 13:14 Uhr
Funktionen
DFL will Altersgrenze für Profis herabsetzen
Andreas Rettig neuer DFL-Geschäftsführer

Köln.   Jugend forsch: Die Deutsche Fußball Liga (DFL) möchte die Altersgrenze für Spieler in der Bundesliga herabsetzen. Die bisherige Regelung verlangt, dass Spieler das 17. Lebensjahr erreicht haben müssen, um in den Profifußball zu wechseln.

Jugend forsch: Die Deutsche Fußball Liga (DFL) möchte die Altersgrenze für Kicker in der Bundesliga herabsetzen. "Die DFL will sobald wie möglich beschließen, dass schon ein 16 Jahre alter Fußballer in deutschen Profi-Mannschaften eingesetzt werden dürfen, und damit das Alter absenken", sagte DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig dem Nachrichtenmagazin Focus. Dies sei "in anderen europäischen Top- Ligen bereits gängige Praxis", betonte Rettig.

Die bisherige Regelung verlangt, dass Spieler das 17. Lebensjahr erreicht haben müssen, um in den Profifußball zu wechseln. "Es gibt Spieler, die sind heutzutage mit 16 Jahren körperlich und psychisch schon so unglaublich weit entwickelt, dass das bisherige Alterslimit nicht mehr stimmig ist", äußerte Rettig.

Jüngster Bundesliga-Profi aller Zeiten ist weiterhin der Dortmunder Nuri Sahin, der mit 16 Jahren und 335 Tage in der deutschen Eliteklasse debütierte. Dahinter folgen Jürgen Friedl (Eintracht Frankfurt) mit 17 Jahren und 26 Tagen vor Ibrahim Tanko (Borussia Dortmund) mit 17 Jahren und 61 Tagen und Julian Draxler (Schalke 04) mit 17 Jahren und 117 Tagen. Der österreichische Nationalspieler David Alaba von Bayern München bestritt sein erstes Match für den deutschen Rekordmeister in der Bundesliga im Alter von 17 Jahren und 255 Tagen.

Kommentare
10.06.2013
10:45
DFL will Altersgrenze für Profis herabsetzen
von aiaiaiaioooh | #1

Erreicht oder Vollendet?
Demnach dürfen schon heute 16-jährige in der Bundesliga spielen.

Aus dem Ressort
Meister ManCity schließt vorerst zu Chelsea auf
Fußball
Der englische Fußball-Meister Manchester City hat in der Premier League zumindest bis Montag zu Spitzenreiter FC Chelsea aufgeschlossen. Die Citizens...
Vier Punkte mehr und die BVB-Welt wäre "absolut in Ordnung"
Abstiegskampf
Nach der Niederlage gegen Werder Bremen gibt man sich beim BVB mit kleinen Zielen zufrieden. Noch seien die anderen Teams nicht allzuweit enteilt.
Klopps Kampfansage: "Werden ein erbitterter Jäger sein"
Klopp
Das 1:2 bei Werder Bremen ist die zehnte Saisonniederlage des BVB. Trainer Klopp aber blickt schon wieder nach vorne - und richtet eine Warnung an die...
LIVE! Erst Maroh, dann Dost - 1:1 zwischen dem VfL und Köln
Live-Ticker
Im letzten Bundesliga-Samstagsspiel des Jahres trifft der VfL Wolfsburg auf den 1. FC Köln. Verfolgen Sie die Partie in unserem Live-Ticker.
Remis zwischen Bayer und Frankfurt - Nullnummer in Stuttgart
Bundesliga
Bayer Leverkusen hat Gladbach durch das 1:1 gegen Eintracht Frankfurt von Platz drei verdrängt. Stuttgart und Paderborn trennten sich ebenfalls remis.