DFB trauert um ehemaligen Teammanager Bernd Pfaff

Der Deutsche Fußball-Bund trauert um den früheren Nationalmannschafts-Teammanager Bernd Pfaff. Der Hesse starb nach DFB-Angaben bereits am 23. Juni im Alter von 74 Jahren und wurde am Freitag beigesetzt.

Frankfurt/Main.. Pfaff hatte 1958 eine kaufmännische Ausbildung beim DFB begonnen, übernahm später die Leitung der Jugendabteilung und wurde dann Direktor Teammanagement. Von 1994 bis 2004 war er für die Organisation der Nationalmannschaft zuständig, ehe der personelle Umbruch unter Bundestrainer Jürgen Klinsmann kam.

"Bernd Pfaff war ein wunderbarer Kollege und ein engagierter, anerkannter Fachmann. In 48 Jahren hat er unglaublich viel für den Verband und den deutschen Fußball bewegt", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach in einer DFB-Mitteilung.