Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Fußball

DFB-Team spielt mit Trauerflor

12.10.2012 | 12:07 Uhr

Die deutsche Fußbball-Nationalmannschaft wird im WM-Qualifikationsspiel in Dublin gegen Irland in Gedenken an den am Donnerstag verstorbenen Helmut Haller mit Trauerflor auflaufen.

Köln (SID) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird im WM-Qualifikationsspiel am Freitagabend in Dublin gegen Irland (20.45 Uhr/ZDF) in Gedenken an den am Donnerstag verstorbenen Helmut Haller mit Trauerflor auflaufen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Vor der Begegnung am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) im Berliner Olympiastadion gegen Schweden soll es zudem eine Schweigeminute für den ehemaligen Nationalspieler geben. Dies wird der DFB beim Weltverband FIFA beantragen.

"Helmut Haller hat mit seinem Auftreten auf und neben dem Platz viel bewegt. Bis zu seiner Erkrankung war er als Botschafter für die Sepp-Herberger-Stiftung sozial und gesellschaftlich engagiert. Er war ein Vorbild, dem der DFB ein ehrendes Andenken bewahren wird", sagte DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock.

Der 33-malige Nationalspieler Haller war am Donnerstag im Kreise seiner Familie im Alter von 73 Jahren in Augsburg verstorben. Er nahm an drei Weltmeisterschaften teil. 1966 wurde er in England mit der DFB-Auswahl Vize-Weltmeister, 1970 in Mexiko belegte er Platz drei. "Wir werden ihn nicht vergessen. Er hat international viel für das Ansehen Deutschlands und der Nationalmannschaft getan", sagte Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Gladbach lässt gegen Limassol Traoré von der Leine
Matchwinner
Schon früh in der Partie deutete sich an, dass Ibrahima Traoré einen guten Tag erwischt hatte. Der Flügelspieler erledigte Apollon Limassol in der Europa League fast im Alleingang und erzielte zwei Treffer und eine Vorlage für Borussia Mönchengladbach.
Bayern verliert in Gladbach - Hrgota: Warum nicht?
Kurzinterview
Branimir Hrgota ist ein cooler Typ. Der schwedische Nationalspieler in Diensten von Borussia Mönchengladbach war stark gegen Limassol in der Europa League. Jetzt aber blickt er in Richtung Bayern München und sagt: "Die werden auch mal verlieren."
Marin-Debüt bei Florenz-Sieg - Tottenham mit 5:1-Erfolg
Europa League
Der AC Florenz auch sein drittes Gruppenspiel in der Europa League gewonnen. Beim Debüt des Ex-Bremers Marko Marin gewannen die Italiener 1:0 bei PAOK Saloniki. Titelverteidiger FC Sevilla kam indes nicht über ein 0:0 bei Standard Lüttich hinaus, Tottenham Hotspur siegte 5:0 - inklusive Traumtor.
Gladbach bereit für die Bayern: Spektakuläres 5:0
Fußball
Mit dem ersten Sieg in der Europa League hat sich Borussia Mönchengladbach für den Bundesliga-Gipfel gewappnet und eine perfekte deutsche Europapokalwoche abgeschlossen.
Florenz gewinnt auch drittes Spiel - Debüt für Marin
Fußball
Beim Debüt von Marko Marin hat der AC Florenz auch sein drittes Gruppenspiel in der Europa League gewonnen. Mit dem eingewechselten früheren deutschen Fußball-Nationalspieler setzte sich der Club aus der italienischen Serie A mit 1:0 (1:0) bei PAOK Saloniki durch.