Deutsche U20-Fußballer: Über Mali ins WM-Halbfinale

Die deutschen U20-Fußballer wollen sich bei der Weltmeisterschaft in Neuseeland nicht mehr aufhalten lassen. "Natürlich ist unser Ziel das Finale in Auckland, aber der nächste Schritt ist jetzt das Spiel gegen Mali", sagte DFB-Trainer Frank Wormuth vor dem Viertelfinale.

Christchurch.. Am Sonntag (03.00 Uhr) kann das Team des Deutschen Fußball-Bundes mit einem Sieg gegen die Afrikaner in Christchurch erstmals seit 1987 wieder das Halbfinale einer U20-WM erreichen. Wormuth kann auf eine eingespielte Mannschaft setzen, die im bisherigen Turnierverlauf geduldig, kompakt und mit klaren Kombinationen agierte. Durch die zielstrebigen Auftritte hat sich die deutsche Mannschaft in Neuseeland schon viel Respekt erarbeitet und gehört zu den Titelanwärtern.

Den bisher einzigen deutschen WM-Sieg in dieser Altersklasse gab es 1981. Anschließend kamen deutsche Teams, sofern sie sich für die im Zweijahresrhythmus stattfindenden Turniere qualifizierten, nicht mehr über das Viertelfinale hinaus.

Im Halbfinale träfe die DFB-Auswahl am 17. Juni auf den Sieger der Partie USA-Serbien. Am Sonntag spielen auch Brasilien gegen Portugal und Usbekistan gegen Senegal um den Einzug in die Vorschlussrunde.