Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Champions League

Der Ailton, der nicht im Dschungel-Camp war

13.02.2012 | 19:11 Uhr
Der Ailton, der nicht im Dschungel-Camp war

Essen.   Das Achtelfinale der Champions League ist so überraschend besetzt, dass die Apoel-Spieler sogar verwechselt werden

Es ist schon ein ungewohntes Bild, wenn man auf die Paarungen der anstehenden Achtelfinalspiele in der Champions League schaut. Besonders die Krise im englischen Fußball schlägt sich auf das mit zahlreichen Überraschungsteams gespickte Teilnehmerfeld aus neun verschiedenen Nationen nieder. Erstmals seit zwölf Jahren stehen nur zwei Klubs aus der Premier League in der Runde der besten 16 Mannschaften Europas – und das sind mit dem FC Chelsea und dem FC Arsenal ausgerechnet die kriselnden Teams aus London. Dagegen mussten Manchester City und Manchester United den Abstieg in die Europa League hinnehmen. Vorjahres-Finalist ManU scheiterte in der Champions League am FC Basel – der nun auf die Bayern trifft.

Gerade noch im Dschungelcamp und hetzt schon bald bei Eintracht Frankfurt? Ailton hätte Interesse - die Eintracht aber nicht.Foto: dapd

Die größte Überraschung lieferten in der Vorrunde aber die Zyprer von Apoel Nikosia, die erstmals den Sprung ins Achtelfinale schafften. Das zypriotische Champions-League-Märchen ist selbst für englische Fußball-Experten verwirrend. Nikosia vertraue weiter auf seinen brasilianischen Zauber, schrieb das Internetportal football.co.uk und setzte ein Foto von Ailton im Trainingsanzug des MSV Duisburg daneben. Doch Ailton ist nicht Ailton. Der Mann aus dem Dschungel-Camp ist allenfalls Fernsehzuschauer, wenn sein elf Jahre jüngerer Namensvetter mit dem Überraschungsteam der Saison im Achtelfinale bei Olympique Lyon Historisches erlebt.

Ailton Jose Almeida, vor knapp zwei Jahren für 700 000 Euro vom FC Kopenhagen verpflichtet, ist derjenige, der mit sieben Toren die Erfolgsgeschichte von Apoel in der Königsklasse maßgeblich mitgeschrieben hat. Insgesamt stehen Profis aus acht verschiedenen Ländern im Kader, dessen Marktwert gerade einmal 20 Millionen Euro beträgt. Und so betont der serbische Trainer Ivan Jovanovic auch: „Es ist falsch, Apoel mit den großen Teams Europas zu vergleichen“. Es müssten eine ganze Menge Dinge zusammenkommen, um so etwas zu erreichen.


Kommentare
Aus dem Ressort
Sprecher: Tuchel wird nicht Co-Trainer von Löw
Fußball
Thomas Tuchel wird auf keinen Fall Co-Trainer von Fußball-Nationalcoach Joachim Löw. "Ich kann definitiv ausschließen, dass Thomas Tuchel Nachfolger von Hansi Flick wird, dies stand auch niemals zur Debatte", sagte Tuchels Sprecher Felix Ahns dem Sender Sky Sport News HD.
FC Bayern entzieht Fans Dauerkarten - Anhänger protestieren
Dauerkartenentzug
Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München hat 211 Personen ihre Dauerkarten entzogen - weil sie zu selten im Stadion waren. Nun hat der Double-Sieger Ärger mit den Anhängern. Kein Einziger der Betroffenen hat die Kündigung ohne Widerspruch akzeptiert. Die Karten wurden bereits wieder vergeben.
Werder vergisst Talent bei Abfahrt aus dem Trainingslager
Werder Bremen
Immer wieder sind talentierte Nachwuchsfußballer mit dabei, wenn Bundesligisten ins Trainingslager aufbrechen. Nur scheinen noch nicht alle Vereine ihre Stars von morgen zu kennen. So geschehen bei Werder Bremen, die ohne den 19-jährigen Marnon Busch aus dem Trainingslager abreisten.
Zeitung: HSV und Kühne vor Einigung
Fußball
Der Hamburger SV und Klaus-Michael Kühne sind sich nach Informationen des "Hamburger Abendblatt" nahezu einig über eine weitere Millionen-Finanzspritze durch den Investor.
Reiten auf der WM-Welle: FC Bayern drängt in die USA
Fußball
Die USA sind das Land des American Football, des Baseball und des Basketball. Mit Soccer lässt sich das große Geld kaum verdienen. Der FC Bayern sucht dennoch sein Glück auch dort.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
50 Jahre Georg-Melches-Stadion
Bildgalerie
Historische RWE-Fotos
Generalprobe gegen BVB
Bildgalerie
Fußball
BVB holt Helmut-Rahn-Pokal
Bildgalerie
RWE - BVB