Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Fußball

Del Piero trifft im 800. Profispiel

28.10.2012 | 14:12 Uhr

Italiens Ex-Weltmeister Alessandro Del Piero hat in seinem 800. Profispiel den Grundstein zum 2:1 (0:1)-Sieg seines australischen Vereins FC Sydney gelegt.

Sydney (SID) - Italiens Ex-Weltmeister Alessandro Del Piero hat in seinem 800. Profispiel den Grundstein zum 2:1 (0:1)-Sieg seines australischen Vereins FC Sydney gelegt. Der 37-Jährige verwandelte im A-League-Duell gegen Perth Glory einen Elfmeter zum zwischenzeitlichen 1:1. Im Sommer war Del Piero nach 19 Jahren beim italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin nach Australien gewechselt.

Noch besser lief es für einen anderen ehemaligen Top-Stürmer. Der frühere englische Nationalspieler Emile Heskey führte seine Newcastle Jets mit einem Doppelpack zum 2:1 (0:0)-Erfolg gegen Melbourne Victory. Während Newcastle auf Platz zwei kletterte, ist Sydney derzeit Fünfter.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

 
Aus dem Ressort
Zwei Podolski-Tore bei Arsenal-Sieg gegen West Ham
Fußball
Der deutsche Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat den FC Arsenal im Kampf um die Champions-League-Plätze in der englischen Premier League mit zwei Treffern fast im Alleingang zum 3:1 (1:1) über Stadtrivalen West Ham United geschossen.
Einsatz von Bayern-Torwart Neuer ist im Halbfinale fraglich
DFB-Pokal
Der FC Bayern München bangt vor dem DFB-Pokal-Halbfinalspiel gegen den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern um den Einsatz von Manuel Neuer. Der Nationaltorwart hat seine Wadenverletzung noch nicht auskuriert.
Borussia Dortmund erkämpft sich die Berlin-Party
DFB-Pokal
In einem rasanten DFB-Pokal-Halbfinale besiegte Borussia Dortmund den VfL Wolfsburg durch Tore von Henrikh Mkhitaryan und Robert Lewandowski mit 2:0 (2:0). Am Samstag, 17. Mai, trifft der BVB in Berlin auf den deutschen Meister FC Bayern oder den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern.
BVB-Rekordtransfer Mkhitaryan gegen Wolfsburg wie entfesselt
Einzelkritik
Borussia Dortmund erreicht nach einem 2:0 gegen Wolfsburg das DFB-Pokalfinale in Berlin. Wieder lag Klopp mit Personal und Taktik goldrichtig. Vor allem Henrikh Mkhitaryan spielte befreit auf und bestätigte seine goldene Leistung aus München. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik.
Lewandowski setzt sich beim BVB sein 100-Tore-Denkmal
Lewandowski
Es war ein historisches Tor: Das 2:0 im DFB-Pokal-Halbfinale gegen den VfL Wolfsburg war Robert Lewandowskis 100. Tor für Borussia Dortmund. Vor dem künftigen Münchener knackten nur fünf andere BVB-Spieler die 100-Tore-Marke.