Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball

Del Piero trifft im 800. Profispiel

28.10.2012 | 14:12 Uhr

Italiens Ex-Weltmeister Alessandro Del Piero hat in seinem 800. Profispiel den Grundstein zum 2:1 (0:1)-Sieg seines australischen Vereins FC Sydney gelegt.

Sydney (SID) - Italiens Ex-Weltmeister Alessandro Del Piero hat in seinem 800. Profispiel den Grundstein zum 2:1 (0:1)-Sieg seines australischen Vereins FC Sydney gelegt. Der 37-Jährige verwandelte im A-League-Duell gegen Perth Glory einen Elfmeter zum zwischenzeitlichen 1:1. Im Sommer war Del Piero nach 19 Jahren beim italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin nach Australien gewechselt.

Noch besser lief es für einen anderen ehemaligen Top-Stürmer. Der frühere englische Nationalspieler Emile Heskey führte seine Newcastle Jets mit einem Doppelpack zum 2:1 (0:0)-Erfolg gegen Melbourne Victory. Während Newcastle auf Platz zwei kletterte, ist Sydney derzeit Fünfter.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Schalke schlägt Wolfsburg
Bildgalerie
Bundesliga
BVB verspielt 2:0 in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga
RWE steht im Halbfinale
Bildgalerie
Regionalliga
VfL Bochum feiert ersten Heimsieg
Bildgalerie
VfL Bochum
Aus dem Ressort
Neuer Tiefpunkt für den BVB - Reus erneut verletzt
Fußball
Jürgen Klopp schäumte vor Wut. Nicht nur der verschenkte Sieg seiner Mannschaft beim 2:2 in Paderborn, sondern auch der erneute Ausfall von Marco Reus und das gestohlene Tor von Kevin Großkreutz schlugen dem Dortmunder Trainer mächtig aufs Gemüt.
Höwedes nimmt zweites Schalke-Gegentor auf seine Kappe
Stimmen
Die Entscheidung im Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg fiel in den ersten 25 Minuten - da waren sie alle einig. Nach dem königsblauen 3:2 (3:1)-Erfolg haben wir die Stimmen zum Spiel gesammelt. Die Wolfsburger ärgerten sich über Schiedsrichter Hartmann.
So setzte Schalke-Trainer Di Matteo den VfL Wolfsburg matt
Taktik
Mit einer ungewohnten Taktik überraschte Trainer Roberto Di Matteo die Schalke-Fans - und auch den VfL Wolfsburg. Die Königsblauen griffen im 3-5-2-System an und verteidigten mit einer Fünferkette. Beim 3:2-Erfolg begeisterte S04 in den ersten 25 Minuten. Doch wussten die Wölfe wirklich nichts?
Chelsea kommt am Dienstag - Schalke setzt auf die Heimstärke
Vor dem Chelsea-Spiel
Für den FC Schalke 04 geht es Schlag auf Schlag. Am Dienstag geht es im Heimspiel gegen den FC Chelsea um den Einzug ins Champions-League-Achtelfinale. Nach dem 3:2 gegen Wolfsburg sind die Königsblauen selbstbewusst. "Chelsea ist nicht unschlagbar", sagt Kapitän Benedikt Höwedes.
253. Liga-Tor: Messi bricht Allzeit-Rekord - Real siegt
Fußball
Fußball-Superstar Lionel Messi hat mit seinem 252. Tor den Allzeit-Torjägerrekord in der spanischen Liga gebrochen und auch noch seinen 253. Treffer draufgepackt.