Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Alemannia Aachen

Dauerkarten-Besitzer müssen bei Alemannia Aachen nun Eintritt zahlen

11.12.2012 | 21:18 Uhr
Dauerkarten-Besitzer müssen bei Alemannia Aachen nun Eintritt zahlen
Alemannia Aachen hatte im November Insolvenz angemeldet. Nun müssen die Dauerkarten-Besitzer für Heimspiele zahlen. Denn ihre Tickets sind nicht mehr gültig.Foto: imago

Aachen.  Die Dauerkartenbesitzer bei Alemannia Aachen müssen ab dem nächsten Heimspiel für den Eintritt Geld zahlen. Denn im Zuge des Insolvenzverfahrens beim Fußball-Drittligisten verlieren die Dauerkarten ihre Gültigkeit. Betroffen sind rund 8500 Fans der Alemannia.

Insolvenz
Alemannia Aachen hat einen Betonklotz am Bein

Der Traditionsverein Alemannia Aachen, im Jahr 2007 noch Bundesligist, ist pleite. Im Oktober tat sich ein Finanzloch von 4,5 Millionen Euro auf....

Im Zuge des Insolvenzverfahrens beim Fußball-Drittligisten Alemannia Aachen verlieren die Dauerkarten für die Heimspiele an Gültigkeit. Betroffen sind davon rund 8500 Alemannia-Fans, berichtete die "Aachener Zeitung" (Mittwochsausgabe).

Beim nächsten Spiel am heimischen Tivoli müssen nun auch die Dauerkartenbesitzer für den Eintritt Geld bezahlen. (dpa)

Kommentare
13.12.2012
11:01
Dauerkarten-Besitzer müssen bei Alemannia Aachen nun Eintritt zahlen
von Captain_Kirk | #9

Der Artikel ist schon überholt ;)

Der Insolvenzverwalter musste rechtlich die Dauerkarten sperren, da das Ansehen eines Spiels eine Leistung ist und...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Auch für Aubameyang steht beim BVB Torschützenkanone bereit
Torjäger
Alexander Meier von Eintracht Frankfurt kann erstmals Torschützenkönig werden. Selbst für den abgeschlagenen BVB-Stürmer Aubameyang ist man gerüstet.
Darmstadt winkt Durchmarsch, Quintett muss zittern
Fußball
 Tränen, Bierduschen, Emotionen: Am 34. und letzten Spieltag der 2. Liga sind große Heldengeschichten, aber auch herzzerreißende Dramen programmiert.
Vereins-Check: Das waren die Ziele, das wurde erreicht
Fußball
Ob FC Bayern oder SC Paderborn - jeder Bundesligist hatte vor der Saison seine Ziele. Wer hat was erreicht, wer enttäuschte und wer überraschte? Die...
Castro-Wechsel von Bayer Leverkusen zum BVB rückt näher
Castro
Gonzalo Castro wird schon länger mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Nun scheint der Wechsel des Leverkuseners nur noch eine Frage der Zeit.
Lambertz wechselt zu Dynamo - Fortuna vergibt 17 nicht mehr
Fortuna
Dynamo Dresden hat das Düsseldorfer Urgestein Andreas Lambertz verpflichtet. Fortuna Düsseldorf möchte seine Rücknummer 17 nicht mehr vergeben.
article
7385369
Dauerkarten-Besitzer müssen bei Alemannia Aachen nun Eintritt zahlen
Dauerkarten-Besitzer müssen bei Alemannia Aachen nun Eintritt zahlen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/dauerkarten-besitzer-muessen-in-aachen-nun-eintritt-zahlen-id7385369.html
2012-12-11 21:18
Alemannia Aachen,3. Liga
Fußball