Dauerkarten-Besitzer müssen bei Alemannia Aachen nun Eintritt zahlen

Alemannia Aachen hatte im November Insolvenz angemeldet. Nun müssen die Dauerkarten-Besitzer für Heimspiele zahlen. Denn ihre Tickets sind nicht mehr gültig.
Alemannia Aachen hatte im November Insolvenz angemeldet. Nun müssen die Dauerkarten-Besitzer für Heimspiele zahlen. Denn ihre Tickets sind nicht mehr gültig.
Foto: imago
Die Dauerkartenbesitzer bei Alemannia Aachen müssen ab dem nächsten Heimspiel für den Eintritt Geld zahlen. Denn im Zuge des Insolvenzverfahrens beim Fußball-Drittligisten verlieren die Dauerkarten ihre Gültigkeit. Betroffen sind rund 8500 Fans der Alemannia.

Insolvenz Im Zuge des Insolvenzverfahrens beim Fußball-Drittligisten Alemannia Aachen verlieren die Dauerkarten für die Heimspiele an Gültigkeit. Betroffen sind davon rund 8500 Alemannia-Fans, berichtete die "Aachener Zeitung" (Mittwochsausgabe).

Aachen.. Beim nächsten Spiel am heimischen Tivoli müssen nun auch die Dauerkartenbesitzer für den Eintritt Geld bezahlen. (dpa)