Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Fußball

Coppa Italia: Neapel verdirbt Juve das Double

20.05.2012 | 22:13 Uhr

Der italienische Fußball-Erstligist SSC Neapel hat erstmals seit 25 Jahren die Coppa Italia gewonnen und das Double von Meister Juventus Turin verhindert.

Rom (SID) - Der italienische Fußball-Erstligist SSC Neapel hat erstmals seit 25 Jahren die Coppa Italia gewonnen und das Double von Meister Juventus Turin verhindert. Die Mannschaft von Trainer Walter Mazzarri setzte sich im Finale im Olympiastadion von Rom gegen den Rekordmeister mit 2:0 (0:0) durch und gewann zum vierten Mal den italienischen Pokal. Nachdem der uruguayische Angreifer Edinson Cavani Neapel per Foulelfmeter (63.) in Führung gebracht hatte, sorgte Mittelfeldspieler Marek Hamsik (83.) für die Entscheidung. In der letzten Minute der regulären Spielzeit sah Juves Fabio Quagliarella noch die Rote Karte.

Durch ihren ersten Coppa-Triumph seit 1987 verdarb der frühere UEFA-Cupsieger aus Neapel dem Juve-Urgestein Alessandro del Piero seinen Abschied nach 19 Jahren im Dress der Turiner. Der Ex-Weltmeister wurde in seinem letzten Spiel für die Piemontesen in der 68. Minute ausgewechselt

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Paukenschlag um Mitternacht
Fortuna-Mitgliederversamm...
Es war eine turbulente Mitgliederversammlung von Fortuna Düsseldorf und sie endete mit einer faustdicken Überraschung: Der erste und der zweite Aufsichtsratsvorsitzende, Burchard von Arnim und Günter Karen-Jungen, wurden abgewählt - Fortunas Finanzvorstand Paul Jäger zeigte sich verwundert.
Nullnummer statt Spitzenspiel zwischen Fortuna und dem FCI
Spielbericht
Nach 90 wenig hochklassigen Minuten hieß es 0:0 zwischen dem Tabellenzweiten Fortuna Düsseldorf und dem Spitzenreiter FC Ingolstadt. Es war eine sehr hart geführte Partie - spielerisch blieben beide Mannschaften das schuldig, was ihrem Tabellenrang entspricht.
Huntelaar-Tor reicht Schalke zum 1:0-Sieg gegen Augsburg
Spielbericht
Dieser Heimsieg war wichtig für die zuletzt instabilen Schalker: Dank des Treffers von Klaas-Jan Huntelaar gewann das Team von Trainer Di Matteo gegen den FC Augsburg und rückt damit in die obere Tabellenhälfte. Max Meyer spielte wieder von Beginn an. Julian Draxler verletzte sich kurz nach Anpfiff.
Rafati wünscht sich Schiedsrichter-Aufgabe im Ausland
Fußball
Der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati kann sich vorstellen, künftig wieder Fußballspiele zu leiten.
Zweitliga-Topspiel Düsseldorf gegen Ingolstadt torlos
Fußball
Tabellenführer FC Ingolstadt hat seine beeindruckende Auswärtsserie in der 2. Fußball-Bundesliga weiter ausgebaut. Die Oberbayern blieben dank eines torlosen Remis bei Fortuna Düsseldorf saisonübergreifend bereits im 19. Spiel auf fremden Plätzen hintereinander ungeschlagen.