Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Fußball

Coppa Italia: Neapel verdirbt Juve das Double

20.05.2012 | 22:13 Uhr

Der italienische Fußball-Erstligist SSC Neapel hat erstmals seit 25 Jahren die Coppa Italia gewonnen und das Double von Meister Juventus Turin verhindert.

Rom (SID) - Der italienische Fußball-Erstligist SSC Neapel hat erstmals seit 25 Jahren die Coppa Italia gewonnen und das Double von Meister Juventus Turin verhindert. Die Mannschaft von Trainer Walter Mazzarri setzte sich im Finale im Olympiastadion von Rom gegen den Rekordmeister mit 2:0 (0:0) durch und gewann zum vierten Mal den italienischen Pokal. Nachdem der uruguayische Angreifer Edinson Cavani Neapel per Foulelfmeter (63.) in Führung gebracht hatte, sorgte Mittelfeldspieler Marek Hamsik (83.) für die Entscheidung. In der letzten Minute der regulären Spielzeit sah Juves Fabio Quagliarella noch die Rote Karte.

Durch ihren ersten Coppa-Triumph seit 1987 verdarb der frühere UEFA-Cupsieger aus Neapel dem Juve-Urgestein Alessandro del Piero seinen Abschied nach 19 Jahren im Dress der Turiner. Der Ex-Weltmeister wurde in seinem letzten Spiel für die Piemontesen in der 68. Minute ausgewechselt

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
VfL Bochum: Diese Partie ist wie ein unbeschriebenes Blatt
VfL Bochum
Dieses Spiel hat zwar eine kleine und durchaus explosive Vorgeschichte, aber es hat überhaupt keine Geschichte, ist noch so etwas wie ein unbeschriebenes Blatt. Es handelt sich also um eine Premiere, wenn RB Leipzig am heutigen Freitag (18.30 Uhr) den VfL Bochum empfängt.
Nah an den Schalke-Stars - Ein Kumpel mit vielen Privilegien
Fans
David Babinski ist der erste Gewinner der Kumpelkarte. Das Ticket öffnet Türen, die das Herz des 21-Jährigen höher schlagen lassen.
RWO erwartet gegen den FC Kray wieder ein Geduldsspiel
Vorbericht
Gegen den FC Kray startet Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen am Freitag im Stadion Niederrhein einen erneuten Anlauf auf einen Dreier. Zuletzt knirschte es im Gebälk bei den Rot-Weißen - die schwache Chancenverwertung und die Anfälligkeit bei Standards kosteten eingeplante Punkte.
Champions League als Therapie: BVB bereit "für dreckige Siege"
Fußball
Zumindest für einen kurzen Moment scheint die Dortmunder Fußball-Welt wieder in Ordnung: Nach der erfolgreichen Therapiestunde in der Champions League wähnten sich alle Borussen auf gutem Weg aus der Krise.
HSV-Stürmer Lasogga träumt von der Nationalmannschaft
Interview
Fußball-Profi Pierre-Michel Lasogga kehrt am Sonntag mit dem Hamburger SV an seine alte Wirkungsstätte nach Berlin zurück. Im Interview spricht der Stürmer über seine Rückkehr zu seinem Ex-Klub Hertha BSC, verärgerte Fans und sein großes Ziel Nationalmannschaft.