Das aktuelle Wetter NRW 9°C
BVB

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB

18.07.2013 | 11:16 Uhr
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
Michael Zorc hofft auf einen besseren BVB-Saisonstart als in der vergangenen Spielzeit.Foto: Getty

Dortmund.  Nicht gleich wieder zu Beginn der Saison wertvolle Punkte liegen lassen - das wünscht sich BVB-Sportdirektor Michael Zorc von seinen Profis in der kommenden Spielzeit. Mit einem Superstart will der BVB die Bayern diesmal nicht enteilen lassen. Die Verletzung von Mkhitaryan macht Zorc dabei keine großen Sorgen.

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc fordert gleich zum Bundesliga-Auftakt von den BVB-Profis volle Konzentration. "Man muss sofort am Anfang der Saison hellwach sein - und Punkte holen. Wir wollen einen Superstart hinlegen", sagte Zorc in einem Interview dem "Kicker".

Zorc erinnerte an den schwachen Start zu Beginn der vergangenen Spielzeit. Dieser sei dafür verantwortlich gewesen, dass der spätere Meister Bayern München dem BVB früh enteilte. So hatte der damalige Titelträger Dortmund bereits nach zehn Spieltagen einen Neun-Punkte-Rückstand auf den bayerischen Konkurrenten.

Zorc sieht Mkhitaryan bereits gut integriert

BVB
Mkhitaryan freut sich auf Dortmund-Nachhilfe von Großkreutz

Er ist der teuerste Spieler in der Geschichte des BVB: Henrikh Mkhitaryan, 25 Millionen Euro teuer, 24 Jahre alt und neu bei Borussia Dortmund. Im Trainingslager spricht er erstmals über seinen Wechsel, seine Ziele – und seinen Zimmerkollegen Kevin Großkreutz.

Zorc hat in der jetzigen Phase keine großen Bedenken, dass Mario-Götze-Ersatz Henrikh Mkhitaryan trotz seines aktuellen Verletzungsausfalls Anpassungsprobleme bekommen werde. Der Armenier sei schon gut integriert. Mkhitaryan fällt wegen eines Teilabrisses des vorderen Syndesmosebandes im rechten Sprunggelenk vorläufig aus. Aller Voraussicht nach wird er beim Bundesligastart des BVB am 10. August beim FC Augsburg fehlen.

Bei Torjäger Robert Lewandowski sieht Zorc in diesen Tagen ein "absolut professionelles" Verhalten. Dem Polen, dem der BVB den Wechsel zu den Bayern schon in diesem Sommer verwehrt hatte, merkt Zorc nach eigenem Bekunden im Training und auf dem Platz "keinen Unterschied zur vergangenen Saison an". (dpa)



Kommentare
19.07.2013
07:42
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Pukkert04 | #10

Schalke oder Bayern ? Das wird bestimmt ein heisser Zweikampf. Danach sehe ich Leverkusen und Wolfburg. Um die Plätze fünf bis sechs dürften sich Borussia und Borussia streiten die aus Gladbach und die andere um Lüdenscheid.

7 Antworten
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von halunke | #10-1

Nein, das wird kein Zweikampf, dafür ist Schlake in dieser Saison zu stark aufgestellt. Jede Position ist 5 fach besetzt, da kann nichts schief gehen.
Außerdem lässt man sich durch nichts aus der Ruhe bringen und das Publikum steht immer hinter der Mannschaft, auch wenn es mal schlecht läuft.

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Anfield | #10-2

Sehe ich ähnlich.

Schalke wird dieses Jahr einen Durchmarsch machen.

Mit Matip und Santana hat Schalke die stärkste Abwehr der Liga. Da kann nix anbrennen. Dazu ein Weltklasse Torwart im Kasten.

Also Glück auf! Auf die Schalker Meistermannschaft 2014!!!

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von The_Drifter | #10-3

Solange man so grossartige und intelligente Fans wie Pukkert und Heiko04 hat, kann nichts schiefgehen. Ich halte auch 8 Punkte Vorsprung vor Bayern für machbar. das Team hat es drauf!!! Ehrlich.

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Anfield | #10-4

Ich habe sogar gehört, dass Pukkert04 in dieser Saison den Betruer Job von Charly Neumann übernehmen soll.

Als zusätzlicher Motivator.

Schalke Fans....
von westfaIenborusse | #10-5

Warum sollte Schalke keine neue Ära einläuten, so wie es der BVB mit
zwei Meisterschaften hintereinander geschafft hat? Draxler verzaubert alle,
mit Santana steht die Abwehr bombig und vorne treffen die Pukis dieser
Welt wie sie wollen. Die Bayern haben mit Pep eine kleine Krise und der
BVB leidet unter einem verärgerten Lewandowski. Bayern und der BVB
werden Probleme haben, sich für das internationale Geschäft zu qualifiziereen
und der Durchmarsch von Schalke wird nicht zu stoppen sein....


Klingel-lingel-ling...


Der Wecker schellt liebe Schalker....

ihr habt mal wieder alles nur geträumt....

wie 1959....1960...1961...1962.....
Fortsetzung bitte selbst eintragen bis 2013....:-)

Hehe
von ClemensPferdefleisch | #10-6

Sehe ich genauso. Szalai hat eine Ballbehandlung! Man man man. Dass da nicht ManCity, PSG oder ähnliche Clubs angeklopft haben. Unverständnis pur! Dazu das Jahrtausend-Talent Clemens. Mein lieber Scholli, die Konkurrenz kann sich warm anziehen!

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von REWE61 | #10-7

Oh ja, Pukkert. Der S04 wird in der kommenden Saison kaum zu stoppen sein, selbst von den Bayern nicht. Ich als BVB-Fan hoffe, dass die Borussia da einigermaßen mithalten kann und der Punkte-Abstand nicht allzu groß wird. Den wiederum wird man aber wohl nur in Grenzen halten, wenn, wie Zorc schon sagte, dem BVB ein Super-Saisonstart gelingen sollte.

18.07.2013
20:08
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von buntspecht2 | #9

Bei den Spielplan sollte das nach den ersten zehn Spielen das machbar sein.

18.07.2013
16:35
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Nordstaedtler | #8

Dass Bayern Top-Favorit ist, da braucht man nicht drüber zu reden. Ein Alleingang wird der Titel aber natürlich nicht, und da kommt Dortmund ins Spiel:

Wirft man einen Blick auf die Kader der Konkurrenz, ist Dortmund ganz klar vor allen anderen Mitbewerbern. Eine eingespielte, erfolgreiche Mannschaft hat Götze + Bankdrücker verloren, sich dafür sinnvoll ergänzt/verstärkt. Damit sehe ich sie vor Schalke (talentierte Spieler, die noch Zeit brauchen) und Leverkusen (ob Schürrle-Abgang kompensiert werden kann, muss sich noch herausstellen; auch wenn hier sicher noch ein dicker Transfer kommt).

Was kommt dann? Wolfsburg sollte man im Auge behalten, wenn die tatsächlich zu einer brasilianischen Achse Naldo-Gustavo-Diego kommen sollten. Absolute Wundertüte. Gladbach hat gut eingekauft und sollte eine bessere Rolle spielen als letzte Saison. Stuttgart hat auch für seine Verhältnisse sinnvoll nachgelegt.

Zurück zum Thema: Wenn Dortmund Bayern packen will, muss der Start sitzen, keine Frage.

2 Antworten
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Bayernbochumer | #8-1

Glauben Sie wirklich und ernsthaft , dass der BVb in den nächsten Jahren dem FCB das Wasser reichen kann? Echte Liebe und Erbsensuppe nach dem Spiel werden da nicht mehr ausreichen, sondern nur ein extrem breit und mit Topspielern aufgestellter Kader.

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von halunke | #8-2

Von der Qualität und der Quantität der Spieler sicherlich nicht, aber wenn es beim FCB mal nicht laufen sollte muss man halt da sein.

18.07.2013
16:03
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Heiko04 | #7

Bei der ungeheuren Breite eures brutalen Kaders, kein Problem. Jetzt sind Mentalitätsmonster gefragt, aber die wurden ja auch vom BVB erfunden.

Deshalb, gar kein Problem.

6 Antworten
Stänker-Heiko
von westfaIenborusse | #7-1

Mensch geh in die Sonne, nen Eis essen mit Frauchen oder hock Dich
auf den Balkon.....aber hör auf mit Deinen gekünstelt wirkenden Ironie-Attacken...
Sorry, da fehlt Dir ein Stückchen (mit Verlaub)....dann hau lieber direkt und offen
Deinen Neid und die Bewunderung für den BVB raus.....

Heiko
von Kronenschmeckt | #7-2

Mentalitätsmonster sind gefragt, wenn alle! auf dem Zahnfleisch kriechen.
Hömma Du Hasenfuß, ich wette mit Dir, dass wir beide Derbys gewinnen.

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Heiko04 | #7-3

Top, die Wette gilt. Ich sage der BVB gewinnt nicht beide Derbys. Heißt aber nicht dass Schalke beide Derbys gewinnen muss, ist dir klar oder? Schon bei einem Remis ist der Sieg mein. Ich kann ja nichts dafür wenn du dich so weit aus dem Fenster lehnst...

Heiko
von Kronenschmeckt | #7-4

Leseschwäche odda watt?
Ich hab gesacht, wir GEWINNEN BEIDE Derbys!
So und jetz lass mich in Ruhr, ich muss mir nämlich überlegen, watt ich Dir so abknöpfen kann.:-)

Ich bin überrascht!
von ClemensPferdefleisch | #7-5

Ich war mir fast sicher, dass ich Heiko04 schon mal in einem youtube Video mit möglichen Titeln wie "Best of Mitten im Leben Freaks" oder "Frauentausch Wutausbruch" gesehen habe. Mittlerweile muss ich das revidieren. Ich glaube mittlerweile, dass du doch relativ normal bist und sogar über etwas Fußballsachverstand verfügst. Dazu sind deine Frotzeleien stets im Rahmen und gesunde Nahrung für eine eine gesunde und friedliche Feindschaft zwischen dem BVB und dem S05. So muss es sein. Glückwunsch, du hast es auf eine der letzten Seiten in meinem Buch der coolen Leute geschafft...;)

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von The_Drifter | #7-6

Ist doch schön für Heiko, dass bei hm die Meinungen auseinandergehen. Hochgeschätzte BvBler wie ModemHamster und Herr Pferdefleisch halten ihn für okay, ich für einen Vollhorst. Bandbreite machts:)

18.07.2013
15:45
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von exprofi1 | #6


mit 25 Punkte Rückstand hinter den Großen FC Bayern
wird der BVB diese Saison nicht hinkommen es werde wohl
36 Punkte werden aber zum Vize wird es dieses mal auch nicht
reichen dafür ist Schalke zu stark für den BVB
pfürtti

6 Antworten
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Wohlbekomms | #6-1

Kompliment, alter Junge, Du bist ja man wieder mutig heute

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Anfield | #6-2

exprofi aka rentnerr alte Eule... Beim letzten Post waren es noch 50 Punkte Rückstand.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #6-3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von bepa | #6-4

Der Kommentar vom expurzel zeigt, dass da weiterhin ein großer Rückstand zur Realität besteht.

von exprofi1 | #6
von Hufschmied | #6-5

Und immer wieder schön zu lesen, daß so manches Vorurteil gegenüber (EX-)Profis doch wohl mehr, als nur ein Vorurteil ist ;-))

Alter Profi, spar Dir Dein Geschreibsel und lerne erst einmal schreiben!

exprofi aka rentnerr
von ClemensPferdefleisch | #6-6

Das war ja eine Liebeserklärung an unsere Ückendorfer Freunde. Die freuen sich garantiert, dass sie ein helles Köpfchen wie dich in ihren Reihen begrüßen können...

18.07.2013
15:18
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von slowhand68 | #5

Ruhiges und sachliches Interview von Zorc.
Warum auch in Panik ausbrechen. Natürlich ist der Ausfall von Mkhitaryan ärgerlich, aber die Truppe ist stark genug besetzt um ihn zu kompensieren.

18.07.2013
13:16
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Kronenschmeckt | #4

Bei dem Auftaktprogramm, sollten es nach den ersten vier Spielen schon min. 10 Pkt. sein.

18.07.2013
13:03
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Helmchen1980 | #3

Nun, ohne Augsburg böse zu wollen, Dortmund muss hier definitiv Punkte holen. Da gibts kein vertun.

Wer Platz 3+ anpeilt, muss auch mit vermeintlich kleinen klarkommen.

Aber, wie es im leben ist.... Sicher, ist nur der Tod.
es ist ja durchaus möglich, dass Augsburg einen oder 3 Punkte holt. Anders wäre es auch langweilig und man bräuchte kein Spiel mehr gucken

4 Antworten
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Helmchen1980 | #3-1

Oder man wird bayernfan ;)

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Wohlbekomms | #3-2

Wie kann man das den werden ? Muß man da nicht zu geboren sein und immer artig auf Papa ( Mama redet sowieso nur Mist) gehört haben ?

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von ozgirl | #3-3

Wohlbekomms, hoffentlich liest Deine Mama das nicht.
Ich kenne einige Bayernfans und die sind echt in Ordnung. Allerdings auch nicht so ueberheblich wie manche Spezis hier.

Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Wohlbekomms | #3-4

@ Ozgirl: Hab´s befürchtet mit Mama. Klar gibt´s DA auch Andere und Verbohrte habt Ihr ja auch in Euren Reihen. Generell gilt wohl: Wenn die rosarote Vereinsbrille einmal eingepaßt ist, mußt`e sie schon mit dem Ar.... ( Poupou ) wieder wegfegen.

18.07.2013
12:22
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von renibert | #2

Zorc wünscht sich das, wer behauptet er fordert es? So blöd ist doch NIEMAND, außer dem Schlagzeilengenerator von der WAZ.

1 Antwort
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Wohlbekomms | #2-1

Wenn er sich das - so nachdrücklich in der Öffentlichkeit - wünscht, bleibt es den Spielern verborgen, was gemeint ist ?

18.07.2013
12:20
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von Wohlbekomms | #1

Bei zu großem Druck kann der Schuß auch nach hinten losgehen...

1 Antwort
Zorc fordert trotz Mkhitaryan-Ausfall einen Super-Saisonstart des BVB
von HeinBloed5259 | #1-1

Ist mir noch nie passiert! ...aber das ist ein ganz anderes Thema und gehört nicht hierher... *sfg*

Aus dem Ressort
"Der helle Wahnsinn" - Hummels kann BVB-Krise nicht erklären
BVB-Stimmen
Königsklasse hui, Alltagsgeschäft pfui. Nach vier Niederlagen in Serie - der fünften aus den letzten sechs Spielen - versteht Borussia Dortmund die Bundesliga-Welt nicht mehr. Bender spricht von einer "neuen Situation" für die Borussia, über Saisonziele will Marco Reus nicht reden. Die Stimmen.
Warum Zorc nicht über die BVB-Saisonziele sprechen will
Zorc
Der Frust ist groß bei Borussia Dortmund. Gegen Hannover 96 setzte es die vierte Niederlage in Folge für den BVB – Neuland für den Klub in der jüngeren Vereinsgeschichte. Michael Zorc will nicht mehr über das Saisonziel Champions League sprechen. Fünf Fragen an den Sportdirektor.
Klopps Entscheidungen hinterfragen? Es könnte dem BVB helfen
Kommentar
Borussia Dortmund läuft schon früh in der Saison Gefahr, seine Saisonziele außer Sichtweite zu verlieren. Dennoch bleiben Fans und Umfeld weitgehend ruhig. Dabei könnte es durchaus Denkanstöße liefern, wenn auch jemand mal die Entscheidungen des Trainers hinterfragt. Ein Kommentar.
Nur Reus und Mkhitaryan stemmen sich gegen BVB-Pleite
Einzelkritik
Der Sieg in der Königsklasse gegen Istanbul war für Borussia Dortmund nicht die Trendwende für die Fußball-Bundesliga. Bei der 0:1-Heimpleite konnten nur Marco Reus und Mkhitaryan ihre guten Leistungen abrufen. Die Einzelkritik.
Hannover verschärft Bundesliga-Krise des BVB - 1:0 für 96
9. Spieltag
Die Bundesliga-Krise des BVB hält an: Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp verlor auch ihr Heimspiel gegen Hannover 96. Beim 0:1 erzielte Hiroshi Kiyotake das entscheidende Tor für die Niedersachsen, die zuvor noch überhaupt nicht auswärts getroffen hatten.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos