Das aktuelle Wetter NRW 17°C
BVB

Werder Bremen verhängt Stadionverbote gegen rechte BVB-Fans

15.01.2013 | 19:20 Uhr
Werder Bremen verhängt Stadionverbote gegen rechte BVB-Fans
Die Diskussion um Sicherheit im Stadion hält an - Werder geht konsequent gegen Rechts vorFoto: WAZ

Bremen.  Werder Bremen geht mit einer zum Saisonbeginn in Kraft getretenen Verbotsregelung hart gegen Rechtsextremismus vor. Vor der Begegnung gegen Meister Borussia Dortmund verhängt der Verein mehrere Stadionverbote gegen negativ auffällige BVB-Anhänger.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat anlässlich des Rückrundenauftakts gegen Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr, live im DerWesten-Ticker) Stadionverbote gegen mehrere rechtsorientierte Fans des deutschen Meisters erlassen.

„Es ist eines der großen Ziele von Werder Bremen, Gewalt sowie rassistisches und extremistisches Gedankengut aus unserem Stadion zu verbannen“, sagte Werders Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer: „Aus diesem Grunde haben wir in enger Abstimmung mit den Sicherheitsbehörden gegen acht polizeilich bekannte Personen aus Dortmund, die eindeutig dem rechten Spektrum zuzuordnen sind, ein örtliches Stadionverbot für das Weser-Stadion ausgesprochen.“

Durch eine zum Saisonbeginn in Kraft getretene Verbotsregelung in der Stadionordnung des Weser-Stadions kann extremistisch orientierten Personen der Zutritt in die Heimstätte von Werder Bremen verweigert werden, wenn erkennbar ist, dass diese rassistisches Gedankengut verbreiten oder verfolgen. (sid)

Kommentare
16.01.2013
13:30
# 3 und # 7
von westfaIenborusse | #9

# 3 Völlig richtig. Der BVB hat längst gehandelt und versucht auf allen
Ebenen, den braunen Sumpf aus dem Stadion zu halten. Jeder Radikale
ist einer...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Warum für Kehl die Tage vor BVB-Abschied nicht leicht waren
Kehl-Abschied
Nach dreizehneinhalb Jahren verabschiedete sich Sebastian Kehl am Samstag vom BVB-Publikum. Für ihn der Schlusspunkt einer kräftezehrenden Woche.
Musterprofi und Führungsfigur - Mit Kehl geht ein Großer
Kommentar
Der langjährige BVB-Kapitän Sebastian Kehl verabschiedet sich nach über 13 Jahren aus Dortmund. Er reißt nicht nur im Kader eine Lücke. Ein Kommentar.
Der BVB holt tief Luft für die Reise nach Berlin
Ausblick
Der letzte Bundesligaspieltag stand beim BVB ganz im Zeichen der Abschiede. Trotzdem geriet das letzte große Ziel der Ära Klopp nicht aus dem Fokus.
Kagawa glänzt in bärenstarker BVB-Offensive - Note 1,5
Einzelkritik
Jürgen Klopp hatte vor dem Spiel ein “echtes BVB-Heimspiel” gefordert - und er bekam es beim 3:1 über Bremen geboten. Vor allem dank des BVB-Angriffs.
Klopp kämpft auf Ehrenrunde beim BVB mit den Tränen
Klopp-Abschied
Gänsehautstimmung in Dortmund: Nach dem 3:2-Sieg über Bremen verabschiedete sich Jürgen Klopp mit einer emotionalen Ansprache von den BVB-Fans.
Fotos und Videos
Aki Watzke spielt für RWE und BVB
Bildgalerie
Traditionself
BVB verliert in Wolfsburg
Bildgalerie
BVB
BVB besiegt Hertha BSC
Bildgalerie
BVB
article
7486156
Werder Bremen verhängt Stadionverbote gegen rechte BVB-Fans
Werder Bremen verhängt Stadionverbote gegen rechte BVB-Fans
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/werder-bremen-verhaengt-stadionverbote-gegen-rechte-bvb-fans-id7486156.html
2013-01-15 19:20
BVB, Fans, Fangewalt, Werder Bremen, Bundesliga, Stadionverbot, Rückrunde, Rechtsextremismus
BVB