Das aktuelle Wetter NRW 12°C
BVB-Splitter

Warum sich BVB-Trainer Klopp mit Reus unterhielt

08.08.2012 | 21:09 Uhr
Warum sich BVB-Trainer Klopp mit Reus unterhielt
BVB-Trainer Jürgen Klopp (r.) mit Marco Reus.Foto: Axel Heimken / dapd

Dortmund.  Nach dem Training am Mittwochmittag schrieben die Profis von Borussia Dortmund fleißig Autogramme. Vormittags stand Taktiktraining im Fokus. Nach dem Training sprach BVB-Trainer Jürgen Klopp mit Marco Reus. Außerdem geht es in unseren Splittern um den Supercup, Mitch Langerak und Opel.

Am Nachmittag herrschte mal wieder Riesenandrang in Brackel: Es gab Autogramme nach dem Training.  Am Vormittag stand Taktiktraining im Fokus. Jürgen Klopp und sein Trainerteam ließen die Spieler das Defensivverhalten und die Abstände zwischen Mannschaftsteilen und zu den Nebenleuten trainieren. Dabei musste Klopp immer wieder laut und deutlich eingreifen. Mario Götze war dabei. Felipe Santana trainierte individuell. Sebastian Kehl fehlte wegen einer Reizung im Knie. Ilkay Gündogan absolvierte, wie Jakub Blaszczykowski, einige Laufrunden und ging dann, mit Schmerzen im Ohr, zum HNO-Arzt. Nach dem Training nahm sich Jürgen Klopp seinen Neuzugang Marco Reus beiseite und ging mit ihm noch einmal einzelne Abläufe durch.

*

BVB
Großkreutz will sich beim BVB nicht verdrängen lassen

Kevin Großkreutz ist Fußballer und großer Fan seines Vereins Borussia Dortmund. Im Interview spricht er über das nächste Duell mit dem FC Bayern...

Es geht um den ersten Titel der Saison: Für das Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund im Supercup am Sonntag sind schon über 67 000 Eintrittskarten verkauft. Rekord. 2000 Karten für das Duell gibt es am Sonntag in der Allianz-Arena zu kaufen. Das ZDF überträgt ab 20 Uhr. „Das Kribbeln fängt an, es gibt den ersten Titel. Es treten die momentan besten deutschen Mannschaften an. Es lohnt sich den Pokal zu gewinnen und das Spiel ernst zu nehmen“, sagte Sportdirektor Michael Zorc am Mittwoch.

*

Australiens Nationaltrainer Holger Osieck hat Mitch Langerak für das Länderspiel gegen Schottland am 15. August in Edinburgh nominiert. „Ich freue mich“, sagte Langerak am Mittwoch. Er hofft, neben Torwart-Routinier Marc Schwarzer eine Hälfte spielen zu können.

*

Dann nennt man vorbildlich: Im mit Luxuskarossen besetzten Fuhrpark der BVB-Profis fällt Trainer Jürgen Klopp derzeit mit einem Opel auf. Der Automobilkonzern ist seit kurzem neuer Sponsor des Doublesiegers.

Thorsten Schabelon

Kommentare
09.08.2012
17:58
Warum sich BVB-Trainer Klopp mit Reus unterhielt
von lightmyfire | #8

Klopp könnte ihm auch zugeflüstert haben, dass er sich daran erinnert als der FCB behauptete, dass Reus eine Stammplatzgarantie einforderte und jetzt...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Die sieben emotionalsten BVB-Heimspiele unter Jürgen Klopp
Klopp-Abschied
Gegen Bremen wird Jürgen Klopp sein letztes Spiel in dem Stadion bestreiten, in dem er mit dem BVB so viele magische Momente produziert hat.
Kehl bekommt zum BVB-Abschied Blumen - Jürgen Klopp nicht
Vorbericht
Ein Sieg gegen Bremen soll dem BVB schon vor dem Pokalfinale die Europa League sichern – und Klopp einen würdigen Abschied aus dem eigenen Stadion.
Hummels will den BVB-Neustart unter Tuchel begleiten
Hummels
Mats Hummels hatte laut über ein vorzeitiges Ende seiner Zeit beim BVB nachgedacht. Nun ist klar, dass er den Neuanfang mit Tuchel begleiten wird.
Auch für Aubameyang steht beim BVB Torschützenkanone bereit
Torjäger
Alexander Meier von Eintracht Frankfurt kann erstmals Torschützenkönig werden. Selbst für den abgeschlagenen BVB-Stürmer Aubameyang ist man gerüstet.
Castro-Wechsel von Bayer Leverkusen zum BVB rückt näher
Castro
Gonzalo Castro wird schon länger mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Nun scheint der Wechsel des Leverkuseners nur noch eine Frage der Zeit.
Fotos und Videos
Aki Watzke spielt für RWE und BVB
Bildgalerie
Traditionself
BVB verliert in Wolfsburg
Bildgalerie
BVB
BVB besiegt Hertha BSC
Bildgalerie
BVB
BVB mit Remis in Sinsheim
Bildgalerie
BVB
article
6964211
Warum sich BVB-Trainer Klopp mit Reus unterhielt
Warum sich BVB-Trainer Klopp mit Reus unterhielt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/warum-sich-bvb-trainer-klopp-mit-reus-unterhielt-id6964211.html
2012-08-08 21:09
Klopp,Jürgen Klopp,BVB,Borussia Dortmund,Dortmund,Opel
BVB