Das aktuelle Wetter NRW 18°C
BVB

Verteidiger Schmelzer sieht den BVB einen "Schritt weiter"

10.11.2012 | 20:37 Uhr
BVB-Verteidiger Marcel Schmelzer sieht den BVB einen entscheidenden Schritt weiter als im Vorjahr.Foto: Getty Images

Augsburg.  In der Champions League überzeugt, dazu in der Liga souverän geblieben. Borussia Dortmund scheint mit der Doppelbelastung besser zurecht zu kommen als im Vorjahr. "Ich bin froh, dass wir diesen Schritt weiter sind als in den letzten zwei Jahren", sagte Verteidiger Schmelzer nach dem 3:1 in Augsburg.

Marcel Schmelzer: "Wir wussten, dass es eine schwierige Aufgabe wird, aber ich denke wir haben verdient gewonnen. Das ist das, was die Bayern immer ausgemacht hat, dass sie in der Champions League bestehen und dann auch in der Bundesliga einen dreckigen Sieg einfahren. Und so dreckig wie das Spiel ist das Ergebnis jetzt gar nicht. Ich bin froh, dass wir diesen Schritt weiter sind als in den letzten zwei Jahren. Aber in den letzten sechs, sieben, acht Minuten haben wir wieder zu viel Dampf rausgenommen. Das hätten wir souveräner lösen können."

Einzelkritik
BVB-Torwart Weidenfeller war der Fels in der Brandung

Roman Weidenfeller entschärfte beim 3:1-Sieg in Augsburg dicke Chancen. Der BVB-Torwart war der Fels in der bayerischen Brandung. Auch Marco Reus und...

Hans-Joachim Watzke: "Das war schwer verdauliche Hausmannskost, wir brauchten ein bisschen Zeit, um in den Rhythmus zu kommen. Ich habe gerade eben mal geguckt: Wir haben jetzt einen Punkt weniger als letztes Jahr. Das sieht eigentlich wieder ganz ordentlich aus. Ich bin ja nicht für übermäßigen Optimismus bekannt, aber ich hatte in den letzten Minuten nicht das Gefühl, dass der Sieg in Gefahr geraten könnte."

Robert Lewandowski: "Wir mussten gewinnen, weil wir in dieser Saison schon zu viele Punkte verloren haben . Ich habe den Artikel nicht gelesen. Welche Artikel da geschrieben werden, interessiert mich nicht. Das erste Tor war das Wichtigste für uns heute, danach war es einfacher."

Mats Hummels: "Wir wussten, dass wir hier die Punkte holen müssen, weil mit Platz fünf keiner bei uns zufrieden sein kann. Wenn wir jetzt gegen Fürth nachlegen, dann hat sich das hier richtig gelohnt. Wir haben Augsburg zu den Chancen eingeladen und haben zum Schluss noch etwas Probleme bekommen."

Borussia Dortmund
BVB nutzt seine Chancen beim Sieg in Augsburg eiskalt

Mit einem 3:1-Erfolg hat sich Borussia Dortmund der Aufgabe beim Tabellenletzten FC Augsburg souverän entledigt. Müdigkeit der Helden von Real war in...

Jürgen Klopp: "Das war ein hartes Stück Arbeit. Das 1:0 war ein wunderschönes Tor, zum Schluss hat uns in einigen Szenen die Klarheit gefehlt. Das 2:0 ist zum richtigen Zeitpunkt gefallen."

Markus Weinzierl: "Wir haben eine couragierte Leistung gezeigt und waren 45 Minuten lang ebenbürtig, wurden aber für den Aufwand nicht belohnt."

(aufgezeichnet von Daniel Berg)

BVB-Sieg in Augsburg

 

Kommentare
12.11.2012
17:52
Verteidiger Schmelzer sieht den BVB einen
von marwang | #4

die überschtift stimmt einen schritt weiter von bayern weg

4 Antworten
marwang
von westfaIenborusse | #4-1

Noch weiter? Mensch, da können wir lange warten auf den
nächsten Meister-Titel seit 2010, oder? Und mit dem Pokal-
Sieg wird das auch nix mehr seit 1989...Ja ja...die "großen" Bayern....
Double-Grüsse aus Dortmund :-)

Verteidiger Schmelzer sieht den BVB einen
von marwang | #4-2

der abstand scheint dich ganz schön nervös zu machen

marwang
von westfaIenborusse | #4-3

Ganz ehrlich? Wirklich 0,00 % Nervosität. Warum?
Ihr MÜSST Meister werden (nicht nur wegen der 100 Mio in 2 Jahren),
aber wir KÖNNEN Meister werden. Merkst Du den Unterschied? :-)

Verteidiger Schmelzer sieht den BVB einen
von DieterMeizenkeim | #4-4

Nein - wegen Bayern macht Ihr Euch ja auch keine Sorgen: Die sind sowieso schon wech ... Viel schlimmer für Euch: Euch geht der K@ckstift, weil Ihr drauf und dran seid, die CL-Plätze zu verspielen...

Funktionen
Aus dem Ressort
BVB verpflichtet Gonzalo Castro von Bayer Leverkusen
Transfer
Borussia Dortmund nimmt den defensiven Mittelfeldspieler Gonzalo Castro von Bayer Leverkusen für vier Jahre unter Vertrag.
Warum für Kehl die Tage vor BVB-Abschied nicht leicht waren
Kehl-Abschied
Nach dreizehneinhalb Jahren verabschiedete sich Sebastian Kehl am Samstag vom BVB-Publikum. Für ihn der Schlusspunkt einer kräftezehrenden Woche.
Musterprofi und Führungsfigur - Mit Kehl geht ein Großer
Kommentar
Der langjährige BVB-Kapitän Sebastian Kehl verabschiedet sich nach über 13 Jahren aus Dortmund. Er reißt nicht nur im Kader eine Lücke. Ein Kommentar.
Der BVB holt tief Luft für die Reise nach Berlin
Ausblick
Der letzte Bundesligaspieltag stand beim BVB ganz im Zeichen der Abschiede. Trotzdem geriet das letzte große Ziel der Ära Klopp nicht aus dem Fokus.
Kagawa glänzt in bärenstarker BVB-Offensive - Note 1,5
Einzelkritik
Jürgen Klopp hatte vor dem Spiel ein “echtes BVB-Heimspiel” gefordert - und er bekam es beim 3:1 über Bremen geboten. Vor allem dank des BVB-Angriffs.
Fotos und Videos
Aki Watzke spielt für RWE und BVB
Bildgalerie
Traditionself
BVB verliert in Wolfsburg
Bildgalerie
BVB
BVB besiegt Hertha BSC
Bildgalerie
BVB
article
7279177
Verteidiger Schmelzer sieht den BVB einen "Schritt weiter"
Verteidiger Schmelzer sieht den BVB einen "Schritt weiter"
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/verteidiger-schmelzer-sieht-den-bvb-einen-schritt-weiter-id7279177.html
2012-11-10 20:37
Borussia Dortmund,BVB,Fußball-Bundesliga,Fußball,Deutscher Meister,FC Augsburg,Augsburg,Spieltag,Jürgen Klopp,Marcel Schmelzer,Hans-Joachim Watzke,Robert Lewandowski,Mats Hummels,Markus Weinzierl
BVB