Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Frankfurt - BVB

Veh wäre gegen den BVB mit einem Punkt zufrieden

24.09.2012 | 15:34 Uhr
Veh wäre gegen den BVB mit einem Punkt zufrieden
Frankfurts Trainer Armin Veh würde ein Unentschieden gegen den Deutschen Meister BVB genügen.Foto: imago

Frankfurt/Main  Aufsteiger Eintracht Frankfurt setzt auf Dortmunder Tugenden und fühlt sich nach vier Siegen "zu allem fähig." Während Sebastian Jung gute Chancen sieht, den BVB zu schlagen, würde Trainer Armin Veh vor der Partie ein Unentschieden unterschreiben.

Wenn Armin Veh von Borussia Dortmund spricht, dann gerät der Trainer von Eintracht Frankfurt ins Schwärmen. Daran ändert auch die Dortmunder 2:3-Niederlage beim Hamburger SV nichts. Die Borussia habe eine "grandiose Mannschaft", sagte Veh im Interview mit "Sport Bild Plus", schob aber hinterher: "Den Spiel-Stil vom BVB versuchen wir auch umzusetzen." Für Dienstag (20.00 Uhr/ live im DerWesten-Ticker) gilt: Mit den Dortmunder Tugenden will die Eintracht auch den Meister düpieren und die eigene Bestmarke sowie den Aufsteiger-Startrekord in der Fußball-Bundesliga auf fünf Siege ausbauen.

"Wir haben gezeigt, dass wir zu allem fähig sind"

Nach dem phänomenalen Auftakt ist das Selbstvertrauen bei den Spielern riesengroß. "Wir haben gezeigt, dass wir zu allem fähig sind. Wir werden auch gegen Dortmund auf Sieg spielen", sagte Mittelfeldspieler Sebastian Rode und kündigt dem BVB einen "heißen Tanz" an. Rechtsverteidiger Sebastian Jung sieht "gute Chancen, Dortmund zu schlagen."

BVB
BVB-Verteidiger Mats Hummels bewahrte trotz Pleite die Ruhe

Beim 2:3 des BVB beim Hamurger SV erwischte Verteidiger Mats Hummels einen rabenschwarzen Tag. Dennoch bewahrte er nach der Partie die Ruhe. Einen Spieler wie ihn, wünscht sich wohl jeder Trainer.

Veh äußert sich da etwas vorsichtiger. "Geben sie mir jetzt einen Punkt aus dem Spiel. Das unterschreibe ich", sagte der 51-Jährige, der die Westfalen trotz der gerissenen Serie von 31 Spielen ohne Niederlage in der Favoritenrolle sieht. Am eigenen Offensivspiel, dass der Eintracht in dieser Saison nicht nur zwölf Punkte, sondern auch reichlich Anerkennung gebracht hat, will Veh aber auch gegen Dortmund festhalten: "Richtig tief stehen - das können wir gar nicht."

Ohne Occean, Schwegler fraglich

Fehlen wird den Frankfurtern allerdings Angreifer Olivier Occean wegen einer Oberschenkelzerrung. Fraglich ist zudem der Einsatz von Kapitän Pirmin Schwegler, dessen Platzwunde am Kopf beim 2:1-Sieg am Freitag beim 1. FC Nürnberg in der Kabine mit elf Stichen genäht wurde. Dass die Eintracht auch solche personellen Probleme meistern kann, hat sie in Nürnberg eindrucksvoll bewiesen. Joker Erwin Hoffer erzielte die 1:0-Führung, Martin Lanig überzeugte auf der Position von Schwegler im defensiven Mittelfeld.

BVB hat "eigentlich viel zu viel Potenzial, um zweimal in Folge zu verlieren"

Sportdirektor Bruno Hübner findet es allerdings "blöd", dass die Dortmunder in Hamburg verloren haben . "Zum einen wäre es schöner gewesen, wenn wir die Serie gebrochen hätten. Zum zweiten haben sie eigentlich viel zu viel Potenzial, um zweimal in Folge zu verlieren", sagte Hübner.

BVB
Historische BVB-Serie reißt nach 2:3-Niederlage beim HSV

Deutschlands Fußball-Meister Borussia Dortmund hat nach 31 Ligaspielen ohne Niederlage in Folge erstmals wieder verloren. Der BVB unterlag ausgerechnet beim kriselnden Hamburger SV 2:3 (0:1). Fußball-Wahnsinn in Hamburg.

Vorstandsboss Heribert Bruchhagen lobte unterdessen die eigenen Spieler. "Wir haben eine Mannschaft, die den Mut hat, nach vorne zu spielen, sich aber auch geschlossen an der Abwehr beteiligt", erklärte Bruchhagen und sprach von einer "Dynamik des Erfolges". Die soll der Eintracht zusammen mit Dortmunder Tugenden auch zum Sieg gegen den BVB verhelfen. (dapd)



Kommentare
25.09.2012
19:41
Das Niveau
von Schwarzgelbeantwort | #15

ist in letzter Zeit in diesen Forum, dank der kräftigen Unterstützung der zuständigen Moderatoren , hier ganz stark gesunken.
Wofür eigentlich Nutzungsbedingungen ?
Lä-ch-er-lich


Gute Nacht Deutschland

25.09.2012
17:11
Veh wäre gegen den BVB mit einem Punkt zufrieden
von Rentner4rr | #14

habe gerade mit mein alten Kumpel Jürgen Grabowski
gesprochen er Sagt das der BVB mit ein Punkt zufrieden sein kann

25.09.2012
16:35
Veh wäre gegen den BVB mit einem Punkt zufrieden
von michelino | #13

Sieg für Dortmund bei den Bembels.

Die Borussia steht genau an der gleicher Stelle wie in der letzten Saison und hat dazu noch einen Auftaktsieg in der Champions League, so what?!

25.09.2012
12:33
Veh wäre gegen den BVB mit einem Punkt zufrieden
von Rentner4rr | #12

ich als EX Profi vom BVB sage euch den Absturz
des BVB vorraus durch die Teilnahme an der CL
werden sich viele Spieler verletzten so das der Absturz
so gut wie sicher ist ich habe vor der Saison den BVB
auf Platz 7 gesehen muss leider eine Korrektur anbringen
mehr als Platz 11 ist nicht drin

1 Antwort
Orakel von Dortmund
von Fummler09 | #12-1

Nah, am Ende müssen wir froh sein, wenn es der BVB noch so gerade noch in die Relegation schafft - man Rentner, deine Glaskugel hat´n Sprung, die kannste schon heute abend entsorgen, wenn die Borussia mit 3 blitzblanken Punkten nach Hause kommt.

25.09.2012
11:45
sak1 "Bad(st) of" Part 2
von Burkinho09 | #11

19.09.2011
11:22
Klopp steht mit BVB enorm unter Druck
von sak1 | #24
Ein dank gilt natürlich herrn watzke der es im moment versteht den verein kaputt zu sparen, dass ist die quittung! wer keinen stürmer kauft kann nicht verlangen mit mittelmassstürmern weiterzukommen. zum anderen ein dank an die tolle mannschaftsleistung, wer so auftritt muss sich hinterfragen ob er noch lust auf seinen job hat. ein dank auch an j.klopp, für den perfekten kommentar es ist noch kein fehlstart! Bei soviel blindheit kann man nur sagen, klopp raus!
http://www.derwesten.de/wr/sport/fussball/bvb/klopp-steht-mit-bvb-enorm-unter-druck-id5076425.html

BEI SOVIEL BLINDHEIT KANN ICH NUR SAGEN: SA(C)KGESICHTER RAUS!!!

25.09.2012
11:45
Veh wäre gegen den BVB mit einem Punkt zufrieden
von mah202 | #10

Liebe Bayern-Fans, ihr freut euch natürlich, dass ihr nach langer Zeit mal wieder oben in der Tabelle steht.
Aber: Der BVB muss nicht jedes Jahr deutscher Meister werden, vorallem erwartet es auch keiner. Ich war in Hamburg beim Spiel und wisst ihr was, wir haben unsere Mannschaft trotzdem gefeiert. Das ist halt etwas anderes, als bei euch "Schön-Wetter-Fans"!!!
Nach dem Spiel kam Jürgen Klopp in die BVB-Kurve und hat demonstrativ seine Hand auf das BVB-Wappen gelegt. Egal ob wir verlieren oder gewinnen, wir lieben unseren Verein. BVB - Echte Liebe

25.09.2012
11:44
sak1 "Bad(st) of" Part 2
von Burkinho09 | #9

18.09.2011
17:41
BVB in Hannover kalt erwischt
von sak1 | #2
das erinnert doch alles sehr stark an t.doll!
jürgen klopp raus, es ist nur noch peinlich was sich der bvb zusammenspielt.erlöst uns endlich von klopp und das ganz schnell!

http://www.derwesten.de/wr/sport/fussball/bvb/der-drei-minuten-schock-des-bvb-in-hannover-id5075101.html

25.09.2012
11:10
Veh wäre gegen den BVB mit einem Punkt zufrieden
von sak1 | #8

Frankfurt gewinnt gegen Dortmund, da Hummels spielen wird sind die Fehler vorprogrammiert!

2 Antworten
Veh wäre gegen den BVB mit einem Punkt zufrieden
von Burkinho09 | #8-1

Solche Schönwetterfans wie Dich braucht kein Verein!!!

Veh wäre gegen den BVB mit einem Punkt zufrieden
von heiland | #8-2

auch ein kumpel von den schwachköpfen ?

25.09.2012
08:18
Komm schon Westfalenborusse
von Ralf74 | #7

ist das nicht ein deutliches Zeichen bei den Kommentaren 1-5....Neid mehr nicht. Diese armen verbitterten Seelen sind zutiefst neidisch auf den Erfolg des BVB´s.

1 Antwort
1-5,alle FCB Fans?
von Schwarzgelbeantwort | #7-1

Glaube ich nicht.
Vize-Ludwig ist ein FCB Anhänger , ok.
Der Domstädter auf keinen Fall.
Der Opa auch nicht.

24.09.2012
20:39
? # 1 - # 5 ?
von westfaIenborusse | #6

Fünf Kommentare von Bayern-Fans. Nur dummes Zeug....no comment....

3 Antworten
Veh wäre gegen den BVB mit einem Punkt zufrieden
von Fummler09 | #6-1

... viel Feind - viel Ehr

Veh wäre gegen den BVB mit einem Punkt zufrieden
von DerMuensteraner | #6-2

Der eine wünscht Dortmund den Sieg, der andere den Bayern - da ist nichts für einen BVB-Fan dabei? Warum sind BVB-Fans immer so nüselig?

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #6-3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
LIVE! Hummels trifft die Latte - 96-Keeper Zieler noch dran
BVB
Nach dem 4:0 in Istanbul schöpft der zuletzt wankende BVB Mut für die Bundesliga. Vor allem die Fortschritte in der Defensivarbeit schüren den Glauben an den erhofften Neustart nach fünf sieglosen Spielen in Folge (vier Niederlagen). Zum Liveticker (Anstoß 15.30 Uhr)!
BVB-Meistertrainer Ottmar Hitzfeld glaubt an das Klopp-Team
Hitzfeld
Als Rentner im Unruhe-Zustand hat der Fußball Ottmar Hitzfeld längst nicht losgelassen. Als TV-Experte teilt er sein Wissen mit der Fußballwelt. Der ehemalige Meistertrainer glaubt fest daran, dass für Borussia Dortmund der Erfolg in der Bundesliga zurückkehren wird.
BVB darf auf Bender-Einsatz gegen Hannover 96 hoffen
Bender
Der Einsatz von Sven Bender für Borussia Dortmund im Bundesliga-Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag ist nach Angaben des Klubs "nicht ausgeschlossen". Der defensive Mittelfeldmann war im Champions-League-Spiel bei Galatasaray Istanbul mit einer Armverletzung ausgewechselt worden.
BVB-Coach Klopp fordert mindestens ein 0:0 gegen Hannover
Bundesliga
Der Sieg über Galatasaray Istanbul in der Champions League lässt BVB-Trainer Jürgen Klopp vor der Partie gegen Hannover 96 noch nicht in Euphorie ausbrechen. Um die endgültige Trendwende zu schaffen, muss vor allem die Defensive mehr leisten als zuletzt. Dort droht jedoch der nächste Ausfall.
BVB entdeckt gegen Galatasaray den Malocher-Fußball wieder
Arbeitssieg
Den 4:0-Sieg von Borussia Dortmund gegen Galatasaray Istanbul am Mittwoch hat sich der BVB mit harter Arbeit verdient. Diese Art Fußball zu spielen ist zwar seit jeher das Markenzeichen von Klopps Truppe, doch schien sie zuletzt ein wenig verloren gegangen zu sein. Das soll nicht noch mal passieren.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?