Das aktuelle Wetter NRW 8°C
BVB

Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale

19.12.2012 | 22:24 Uhr
Wieder mal gewonnen: Mario Götze (unten) traf dreimal für den BVB, Marco Reus (oben) ging leer aus.Foto: Getty Images

Dortmund.  Bei der Auswechslung von Mario Götze erhoben sich die Zuschauer von den Sitzen: Beim lockeren 5:1-Erfolg des BVB über Hannover 96 erzielte der Mittelfeldspieler drei Tore. Die Dortmunder stehen im Viertelfinale des DFB-Pokals.

Die ersten Glückwünsche nimmt Mario Götze schon in der Halbzeit entgegen. Auf dem Weg in die Kabine fangen ihn die Mitspieler ab, reichen ihm die Hand, nehmen ihn in den Arm, scherzen. Warm regnet der Applaus von Tribünen auf ihn herab. Auf den jungen Mann, der ein Hauptdarsteller dieses 5:1 (3:0)-Sieges von Borussia Dortmund gegen Hannover 96 war. Das letzte Spiel des Jahres ist ein Fest, an dessen Ende der Meister und amtierende Pokalsieger souverän ins Viertelfinale des DFB-Pokals einzieht.

Götze ist in Spiellaune an diesem Abend, etwas zu sehr für den Geschmack von Hannovers Trainer Mirko Slomka. Nach 20 Minuten schickt er seine Ersatzspieler zum Aufwärmen, nach 30 Minuten wechselt er das erste Mal. Christian Pander wird als Linksverteidiger abgelöst. Oder erlöst? In der halben Stunde zuvor sieht er sich einem schwarz-gelben Wirbel ausgesetzt, der verheerend über die Abwehr der Gäste hinwegfegt. Götze ist der Anführer des Gute-Laune-Fußballs, bei dem seine Nebenleute erstklassig assistieren.

BVB
Götzes Geniestreiche bringen den BVB ins Viertelfinale

Kapitän Kehl zurück in der Mannschaft, Großkreutz als Linksverteidiger, ein Blaszczykowski, der sein bestes Jahr beim BVB krönte - doch all das wurde überstrahlt von einem überragenden Mario Götze, der von uns die Note 1 bekommt.

Führungstor für den BVB durch Jakub Blaszczykowski

Keine drei Minuten dauert es bis zum ersten Treffer. Kehl flankt den Ball auf den freistehenden Kevin Großkreutz, der köpft ihn quer vor das Tor, wo Mario Götze nur noch einzuschieben braucht – 1:0. Nur die Ultras auf der Südtribüne, die aus Protest gegen das Sicherheitspapier wieder zwölf Minuten lang schweigen, jubeln verhalten. Bis sie ihr Getöse auf der Südtribüne beginnen, vergibt Robert Lewandowski (6./7.) zwei aussichtsreiche Chancen. Dortmund spielt, Hannover wirkt müde, schläfrig, hilflos gegen das Dortmunder Spektakel, in dem Marco Reus einen Pass in den freien Raum spielt. Jakub Blaszczykowski spitzelt ihn mit Glück ins Hannoveraner Tor (18.).

Stimmen
BVB-Trainer Klopp will es "richtig krachen lassen"

Nach der 5:1-Gala im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Hannover 96 will es die Mannschaft von Borussia Dortmund richtig krachen lassen. Das kündigte Trainer Jürgen Klopp an. "Wir werden jetzt noch feiern, allerdings wenig besinnlich", sagte Klopp.

Hannover taumelt nach der halbjährigen Hatz durch Europa und Bundesliga der Winterpause entgegen. Der BVB aber entwickelte noch einmal den Elan für ein furioses Finale des wohl erfolgreichsten Jahres der Vereinsgeschichte. Blaszczykowski schickt Lukasz Piszczek auf die Reise, der hat beinahe mehr Zeit als ihm lieb ist. Zeit zum Überlegen. Er passt vor das Tor, wo niemand den Ball verwertet. Aber an diesem Abend kommt es auf die eine oder andere vergebene Chance nicht an. Denn die nächste kommt bestimmt. Freistoß 18 Meter vor dem Tor. Götze läuft an – und schiebt den Ball flach ins Tor. Ein bis zwei Einzelteile der porösen 96-Mauer springen in Erwartung eines hohen Schusses hoch (40.). 3:0 – Dortmund agiert einfach, effektiv, elegant. Und verspielt. Zumindest nach der Pause.

Hacke hier, Haken dort – der BVB gibt sich seiner Überlegenheit allzu leidenschaftlich hin, vergibt Chancen unter anderem durch einen Lewandowski-Schuss (52.) und einen Kopfball von Neven Subotic (57.). Trainer Jürgen Klopp wütet an der Seitenlinie, mahnt die Nachlässigkeiten an. Nicht nur einmal hatte seine Mannschaft im Gefühl des sicheren Sieges Punkte im eigenen Stadion verschenkt.

BVB in Galaform

BVB träumt vom Finale in Berlin

Und tatsächlich: Hannover erwacht noch einmal. Eine Flanke von Szabolcs Huszti köpfte Mame Diouf in die Maschen (79.). Aber der BVB erstickt die aufkeimende Hoffnung schnell. Lewandowski flankt, Mario Götze schmettert den Ball zum 4:1 volley ins Netz - und Lewandowski lässt sogar noch das 5:1 folgen (90.). Bei Götzes Auswechslung erheben sich die Zuschauer von ihren Plätzen. Er hält den Traum vom Finale in Berlin aufrecht. „Das war einer des besten Tage unseres Lebens“, sagt Klopp. Seine Spieler wollen ihn noch einmal erleben.

 

Daniel Berg



Kommentare
24.12.2012
14:32
Götze und Reus und überhaupt...BVB 2012
von westfaIenborusse | #23

46 Pflichtspiele, nur drei verloren. 77 Punkte in der Liga, alle sechs DFB-Pokalspiele gewonnen, 14 Punkte in der Champions League geholt“, rechnete BVB-Boss Hans-Joachim Watzke vor.

Dann sagte er mit breiter Zufriedenheit: „Mehr geht fast nicht!“

Danke "Götzeus", Kuba, Roman, Mats und alle Anderen für ein richtig
geiles Fußballjahr 2012 mit zwei Titeln und wunderschönen Spielen, auch
und endlich mal in Europa. Viel besser hätte es nicht laufen können.

Wenn das Jahr 2013 auch nur ansatzweise soviel Gutes bringt, freue ich mich
schon jetzt auf meine Borussia, der erfolgreichste deutsche Verein 2012.
Glück auf und nur der BVB

23.12.2012
18:10
Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von DasMentalmonster | #22

Denkt hier mal jemand an den Jugendschutz? Muss man unbedingt ein solches Foto von den beiden Teletubbies ins Netz stellen?

20.12.2012
16:01
Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von heiland | #21

ich habe das spiel im tv gesehen und ich muss sagen, das war fussball vom feinsten.
hätte der BVB in einigen BLpartien annähernd so gespielt, wären sie den bayern ein ganzes stück näher !

es ist ja nicht so als hätte hannover nicht gewollt, aber die haben nur dumm gekuckt was mit ihnen passiert !

selbst slomka hat eingesehen und gesagt, ich habe mich total verzockt.

wenn der BVB in der rückrunde weiter diese einstellung hat, steht uns noch einiges ins haus.

allen frohe festtage, einen guten rutsch und weiter freude mit dem BVB !!

wahre liebe und nur der BVB !!!!

20.12.2012
10:24
Verständnisfrage :
von 2drift | #20

quote : "... dass der BVB in vier Pokalduellen noch nie gegen das Provinzteam aus Hannover reüssiert hat - soviel zum Stellenwert des Borsigplatzes im deutschen Fußball..."

Ist der Stellenwert jetzt gestiegen ?
Oder nimmt das Spiel 1. gegen 18. einen höheren Stellenwert ein ?

... ah... da kommt er schon, der WayneTrain...

3 Antworten
Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von DasMentalmonster | #20-1

Hast ja recht: Argumente interessieren nicht am Borsigplatz, solange sie seinen Klasseanmutungen für die BVB-Götter widersprechen - der gemeine BVB-Kunde lebt halt in seinem ureigenen, kleinen Biotop! Stören wir sie halt lieber nicht weiter, sonst hagelt´s wieder üble Beleidigungen, zu denen sie offensichtlich immer wieder nur allzu gerne bereit sind ...

Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von wurschtulli | #20-2

Wenn das EmmEmmchen über Argumente faselt, ist es so, als ob Blinde über Farben diskutieren wollten.

Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von DasMentalmonster | #20-3

BVB-Kunden und ihre fulminanten Repliken - die Bildungsstruktur der BVB-Klientel ist ganz offensichtlich ...

20.12.2012
09:53
Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von Hagrid | #19

Die Stimmung im Stadion fand ich auch in den ersten 12:12 schon toll. Ruhe bzw. Schweigen hört sich ganz anders an!!!
Danach stieg nur der Lautstärkepegel.

20.12.2012
09:39
Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von buntspecht2 | #18

Ein zugegebener maßen wirklich hervorragendes Spiel und gleich drehen alle wieder am Rad.

1 Antwort
:-)
von westfaIenborusse | #18-1

Für alle "Freunde" des BVB...hier nochmal alle Tore zum Geniessen:

http://www.sportschau.de/fussball/dfbpokal/dortmundhannover102.html

20.12.2012
08:54
wo bleibt der Dank an den Schiri für fehlerhaft gegebene Tore
von JosefRobert | #17

Tolles Spiel, war selbst im Stadtion, Hannover hatte keine Chance

Bevor beim BVB in der Zukunft mal wieder bei Fehlentscheidungen wüst über den Schiri geschimpft wird, dran erinnern, dass sich alles irgendwann ausgleicht.

1:0 Abseits Lewandowski (und der stand nicht passiv, wollte auch an den Ball), vor dem 4:1 viel mehr klares Handspiel mit der Schulter von Lewandowski ging nicht.

Wäre es ein knappes Spiel gewesen, dürften wir uns wahrlich nicht beklagen.

Und auch Kloppo sollte dran denken, bevor er beim nächsten Mal aus der Haut fährt.

8 Antworten
Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von buntspecht2 | #17-1

#17Stimmt aber in den Kommentaren kein Wort darüber.

Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von schwatzgelbehexe | #17-2

JosefRobert,da hast du schon Recht.Bin zwar selber BVB_Fan aber habe gestern wärend des Spieles auch schon zum Bekannten gesagt,das wir uns nächstes mal nicht beschweren dürfen.Naja aber andrerseits sehe ich das auch wiederum als ausgleichende Gerechtigkeit an ;-)

Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von Fynraziel | #17-3

..aber wehe, die Bayern hätten 2 solche Tore gemacht....Aber abgesehen davon: Glückwunsch zu dieser Leistung. Super Spiel der Dortmunder. Allerdings war Hannover nach dem schnellen Tor wie gelähmt. Und davon haben sie sich auch nicht mehr erholt. Ich wage sogar zu behaupten, dass es anders (oder nicht ganz so einfach für den BvB läuft), wenn das erste Tor nicht gegeben wird. Nunja.... dann habense ja jetzt Zeit, sich auf nen richtigen Gegner vorzubereiten ;-) Ihr wisst ja: Hochmut kommt vor dem Fall ! :-D

Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von ralfcausm | #17-4

Abseits ja, aber strafbares Abseits? Eher nein. Wenn ein Spieler niemanden durch sein Abseitsstellung behindert (lag nicht vor), einen Spieler zum Eingreifen veranlasst (lag auch nicht vor - Lewa war ungedeckt) und auch keine Möglichkeit hat aktiv ins Spiel einzugreifen (Lewa ist 1,84, an den Ball käme vielleicht Klose ran) warum sollte es strafbares Abseits sein? Natürlich gibt es SR die das abpfeifen, aber der Münchener Richter (Brych) wollte den Knaller gegen den FCB und hat diesmal alles richtig gemacht. Danke Felix. So, und in München pfeift der Gagelmann.. das wär´s. Da würde der Hoeness aber fluchen.

Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von Fynraziel | #17-5

Das Eine ist ne Meinung....oder ne Ansichtssache... aber der Rest ist ausgemachter Dünnsinn... " Brych wollte den Knaller..." Der einzige Knaller, der sich hier rumtreibt, bist Du...

schmunzel
von westfaIenborusse | #17-6

Da sind sie wieder....die "Wo-finde-ich-denn-ein-Haar-in-der-Suppe-Sucher"...
Ihr seid so knuffig...immer wieder schön zu lesen und man spürt förmlich
die Faust in der Tasche und der grenzenlose Neid auf eine andere deutsche
Mannschaft, die richtig gut kicken kann. Vorschlag: freut euch doch einfach
an dem ersten Tabellenplatz eurer Bayern und den zugegeben schönen Spielen
eurer Truppe. Die Meisterschaft ist doch schon 100pro eingetütet, oder?
Selbst neutrale Beobachter aus ganz Europa sind begeistert von
Kuba-Götze-Reus-Lewa und Kehl (was für ein geiles comeback nach Verletzung).
Die Presse ist fasziniert und ich wette, dass sich kein Bayern-Angestellter über
die Auslosung gefreut hat. Das wird sicher ein Knallerspiel und die vielgelobte
Bayern-Bank wird doch wohl Ribery gut ersetzen können :-)
Schöne Weihnachten und einen guten Jahreswechsel

Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von Fynraziel | #17-7

..*grins.... Tun wir doch ! Ich (und viele andere jedoch) haben bemerkt, dass 2 Buden halt regelwidrig gefallen sind. DAS wird man ja noch dürfen, oder? Zudem bin ich mir mehr als sicher, dass es andersrum von BvB Fans genausolche Kommis gegeben hätte. DAS ist der Punkt, sonst nix. Übrigens...gratuliert habe ich weiter oben. Und ich habe auch keine Faust in der Tasche, warum auch? Davon haben doch eigentlich Alle was, wenn man an die Nationalelf denkt. Und nu wünsch ich Euch ebenfalls schöne Weihnachten und nen Guten Rutsch ! ;-)

Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von ModemHamster | #17-8

Diese Szene war ein wunderbares Argument für eine Modifikation der Abseitsregel. Das Spiel ist schnell genug, da braucht man den SR nicht auch noch in die kontemplative Warteschleife "war das jetzt aktives oder passives Abseits, was wäre wenn, hmm...?" zu schicken. Und da FIFA&Konsorten keinen Videobeweis erlauben, ist ihm auch das "kann ich das noch ma sehen?" verwehrt. Mit der jetzigen Regel wird es immer zu Diskussionen kommen. Ich persönlich könnte mir auch, wie im Feldhockey, einen Wegfall vom Abseits vorstellen.

20.12.2012
08:53
Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von BVBDauerkarte | #16

Super gemacht Jungs, die Stimmung im Stadion war auch ganz toll, genau wie das Ergebnis.

Jetzt in München bei den Bayern, die geschwächt sind, weil Ribery am Dienstag Rot gesehen hat und gegen Dortmund gesperrt ist.
Sollte es in München klappen, ist die Chance den Titel zu verteidigen sehr groß.

Gruß vom Doublesieger 2012

20.12.2012
07:52
Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von The_Cooler | #15

Mein Optimismus wurde bestätigt. Bis auf einen kurzen Schlendrian war das eine Lehrstunde für Hannover. Das Spiel Wolfsburg gegen Leverkusen soll leidlich spannend, aber nicht annähernd so brilliant gewesen sein. Ich wünsche mir mal wieder ein Finale, in dem es hochdramatisch hergeht: die Bayern wurden ja in Berlin regelrecht gedemütigt. Und waren ein ernstgenommener , aber kein ernst zu nehmender Spielgefährte.

20.12.2012
05:02
Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von Kreuzritter | #14

Glückwunsch an den BVB super Leistung.
Hoffe das es auf ein Endspiel Bayern-BVB hinausläuft.

Glückauf

3 Antworten
Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von laberrababer | #14-1

???????????

Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von HeinBloed5259 | #14-2

Da muß ich Sie enttäuschen: Der DFB-Pokal endet nicht mit dem Viertelfinale! ;-)

Überragender Götze führt BVB ins Pokal-Viertelfinale
von wurschtulli | #14-3

@14-2

Für die Seppln endet er da schon. *LOL*

Aus dem Ressort
Watzke verlangt "Blut, Schweiß und Tränen" von BVB-Spielern
BVB
Mit deutlichen Worten hat sich Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke auf der Aktionärsversammlung an die BVB-Spieler gewandt: Er forderte "Blut, Schweiß und Tränen". Wer, wie in der zweiten Halbzeit beim 2:2 gegen Paderborn, im Verwaltungsmodus spielen wolle, sei Fehl am Platz. 
Reus meldet sich auf Facebook zu Wort: "Ich komme wieder"
Reus
Zwei Tage nach seiner erneuten Verletzung blickt BVB-Spieler Marco Reus schon wieder nach vorne. Auf Facebook bedankte sich der Pechvogel, der nach einer anderen Blessur gerade erst wieder in Form kam, für die vielen Genesungswünsche. Und Reus versprach: "Ich komme wieder!"
Watzke zählt BVB-Stars an: "Gift muss aus den Ohren raus"
BVB-Krise
Der BVB muss erneut lange auf seinen Schlüsselspieler Marco Reus verzichten. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke erklärt öffentlich: Aus Tabellenkeller herauszukommen, „ist kein Selbstläufer“. Den Stars der Schwarz-Gelben redete er ins gewissen.
Nachträgliche Sperren würden Stars wie Reus besser schützen
Kommentar
Die Deutsche Fußball-Liga diskutiert – allerdings nicht über den Schutz ihrer wertvollsten Spieler, sondern über die Einführung der Torlinientechnologie. Dabei wäre es sinnvoll, nachträglich Strafen für brutales Einsteigen wie das von Marvin Bakalorz gegen den nun schwer verletzten BVB-Star Marco...
Schiedsrichter Stark nach Reus-Aus: "Hätte Rot geben müssen"
Schiri-Frust
Borussia Dortmund verspielte in Paderborn einen Zwei-Tore-Vorsprung, zeigte am Ende aber auch mit dem Finger auf Wolfgang Stark. Der Referee hatte nicht ohne Grund fast zwei Jahre kein BVB-Spiel mehr gepfiffen. In Paderborn erkannte er ein Tor ab und ahndete das Foul an Reus nur mit Gelb.
Umfrage
Der BVB muss die Hinrunde ohne Reus beenden - welches Ziel ist jetzt noch realistisch?

Der BVB muss die Hinrunde ohne Reus beenden - welches Ziel ist jetzt noch realistisch?