Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Champions League

Über neun Millionen TV-Zuschauer sehen BVB-Sieg gegen Real

25.10.2012 | 14:38 Uhr
Über neun Millionen TV-Zuschauer sehen BVB-Sieg gegen Real
Durchschnittlich verfolgten 9,15 Millionen Zuschauer Borussia Dortmunds Sieg im Champions-League-Spiel gegen Real Madrid.Foto: afp

Mainz.  Durchschnittlich verfolgten 9,15 Millionen Zuschauer Borussia Dortmunds Sieg im Champions-League-Spiel gegen Real Madrid. In der Schlussphase des Spiels waren am Mittwochabend im ZDF sogar bis zu 10,72 Millionen an den Bildschirmen dabei.

Der Sieg des deutschen Fußballmeisters Borussia Dortmund in der Champions League gegen Real Madrid ist auf ein großes Zuschauerinteresse gestoßen. Durchschnittlich 9,15 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 29,7 Prozent) sahen am Mittwochabend im ZDF den 2:1-Erfolg, wie der Sender am Donnerstag mitteilte. In der Schlussphase des Spiels waren bis zu 10,72 Millionen an den Bildschirmen dabei.

7,10 Millionen Zuschauer sahen die Zusammenfassungen

Die Zusammenfassungen der weiteren Partien des dritten Champions-League-Spieltages im Anschluss an die Übertragung aus Dortmund verfolgten am späten Abend durchschnittlich 7,10 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 33,8 Prozent).



Kommentare
25.10.2012
15:26
Hallo WAZ,
von Kronenschmeckt | #2

Euch auch ein großes Kompliment für diese super Fotostrecke, ein Foto ist schöner als das andere.

25.10.2012
15:19
Über neun Millionen
von westfaIenborusse | #1

Schön schön....dann hat ja fast jeder Dritte vor Deutschlands Glotzen gesessen
und dieses Klasse-Spiel "einer regionalen Grösse" gesehen :-)

Interessant wäre mal die Zahl aller Zuschauer weltweit.
Glück auf und nur der BeVauBee

5 Antworten
Über neun Millionen TV-Zuschauer sehen BVB-Sieg gegen Real
von Borusse1985 | #1-1

Die Kommentare auf den Seiten des Guardians gehen runter wie Butter. Ich glaube, da hat man einige neue Sympathisanten dazu gewonnen. Super Leistung gestern, ich will auch keinen hervorheben.

Borusse 1985
von westfaIenborusse | #1-2

Will Dich ja nicht ärgern, aber wie hat Dir der "geliebte" Lewandowski gefallen?
Das zweite ganz wichtige CL-Tor von ihm, super gearbeitet, immer anspielbar, oft die Pässe gut angenommen und verarbeitet. Oder ? :-)

Über neun Millionen TV-Zuschauer sehen BVB-Sieg gegen Real
von The_Cooler | #1-3

Unsere drei BLINDEN muss man allerdimgs abziehen von den über neun Millionen. sie haben ja gerne ihre Tomaten auf dem Augen und sehen somit nichts.

Über neun Millionen TV-Zuschauer sehen BVB-Sieg gegen Real
von ozgirl | #1-4

Weltweit wuerde mich auch interessieren. Das Spiel ist sogar live in Australien uebertragen worden. 5.45 h morgens aufstehen. Wars aber wert.

Cooler
von westfaIenborusse | #1-5

Watt hat der verirrte aus Münster hier abgelästert, als der BVB gegen City keinen Rekord mit der Einschaltquote erreichte. Jetzt haben wir den Rekord, denn das ZDF hatte noch nie soviele CL-Zuschauer in dieser Saison. Aber darüber schreibt er natürlich nichts....

Aus dem Ressort
BVB-Meistertrainer Ottmar Hitzfeld glaubt an das Klopp-Team
Hitzfeld
Als Rentner im Unruhe-Zustand hat der Fußball Ottmar Hitzfeld längst nicht losgelassen. Als TV-Experte teilt er sein Wissen mit der Fußballwelt. Der ehemalige Meistertrainer glaubt fest daran, dass für Borussia Dortmund der Erfolg in der Bundesliga zurückkehren wird.
BVB darf auf Bender-Einsatz gegen Hannover 96 hoffen
Bender
Der Einsatz von Sven Bender für Borussia Dortmund im Bundesliga-Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag ist nach Angaben des Klubs "nicht ausgeschlossen". Der defensive Mittelfeldmann war im Champions-League-Spiel bei Galatasaray Istanbul mit einer Armverletzung ausgewechselt worden.
BVB-Coach Klopp fordert mindestens ein 0:0 gegen Hannover
Bundesliga
Der Sieg über Galatasaray Istanbul in der Champions League lässt BVB-Trainer Jürgen Klopp vor der Partie gegen Hannover 96 noch nicht in Euphorie ausbrechen. Um die endgültige Trendwende zu schaffen, muss vor allem die Defensive mehr leisten als zuletzt. Dort droht jedoch der nächste Ausfall.
BVB entdeckt gegen Galatasaray den Malocher-Fußball wieder
Arbeitssieg
Den 4:0-Sieg von Borussia Dortmund gegen Galatasaray Istanbul am Mittwoch hat sich der BVB mit harter Arbeit verdient. Diese Art Fußball zu spielen ist zwar seit jeher das Markenzeichen von Klopps Truppe, doch schien sie zuletzt ein wenig verloren gegangen zu sein. Das soll nicht noch mal passieren.
BVB muss gegen Hannover dringend den Pflichtsieg schaffen
Pflichterfolg
Der Sieg gegen Galatasaray Istanbul in der Champions League war gut für das Selbstbewusstsein des BVB, aber eigentlich nur die Kür. Der Klub muss jetzt zeigen, dass er auch in der Bundesliga erfolgreich spielen kann. Sonst hat sich das mit der Königsklasse bald erledigt. Ein Kommentar.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?