Das aktuelle Wetter NRW 24°C
BVB

Torwarttalent Bonmann wechselt von RWE zum BVB

19.12.2012 | 13:53 Uhr
Torwarttalent Bonmann wechselt von RWE zum BVB
Bald ein Schwarzgelber: Torwarttalent Hendrik Bonmann wechselt zur nächsten Spielzeit von der Hafenstraße zum BVB.Foto: Michael Gohl

Dortmund.  Der 18-jährige Torwart Hendrik Bonmann wechselt zu Beginn der Saison 2013/2014 von Essen nach Dortmund. Bei der Borussia soll er über das U23-Team an die Profis herangeführt werden. Er erhält einen Lizenzspielervertrag bis 2015.

Der 18-jährige Hendrik Bonmann wechselt zu Beginn der Saison 2013/2014 von der U19-Mannschaft von Rot-Weiss Essen zu Borussia Dortmund. Das teilte die Borussia am Mittwochnachmittag mit. Das Torwarttalent erhält einen Lizenzspielervertrag bis 2015 und soll über die U23-Mannschaft an den Profikader des BVB herangeführt werden.

„Wir freuen uns, mit Hendrik nicht nur einen jungen deutschen Torwart, sondern auch einen glühenden BVB-Fan zu verpflichten, der bereits eine hervorragende Entwicklung hinter sich hat und ein erhebliches Potenzial besitzt“, erklärt BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken.

Bormann: "Mein Herz schlägt schwarzgelb"

Hendrik Bonmann, der in der Saison 2012/13 bislang 13 Spiele in der U19-Bundesliga West sowie zwei Spiele in der Regionalliga West absolviert hat, freut sich auf seine neue Aufgabe: „Ich bin überglücklich, in der kommenden Saison für Borussia Dortmund zwischen den Pfosten zu stehen und danke dem BVB sehr für das Vertrauen. Mein Opa hat mich schon als kleiner Junge mit ins Stadion genommen, seitdem schlägt mein Herz schwarzgelb.“



Kommentare
19.12.2012
16:55
Bonmann? Gratulation Lars Ricken und dem BVB
von westfaIenborusse | #3

Warum in die Ferne schweifen?
Das halbe Ruhrgebiet hat ihn gewollt, Schalke hat er sich erst gar
nicht angehört und jetzt ist es perfekt. Der Junge steht schon seit
Jahren auf der Südtribüne, ein echter Borusse.

Und die Fachleute schwärmen von ihm, obwohl er erst ein
Regionalligaspiel gemacht hat. Gegen Oberhausen konnte
er glänzen (siehe Kicker) und nur durch einen Elfer bezwungen werden.
Davor hat er in 9 Junioren-Buli-Spielen nur einen einzigen Treffer kassiert.
Da kommt zusammen, was zusammen gehört :-)
Herzlich Willkommen
http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/rlw/578914/artikel_bonmann-mit-starkem-debuet.html

19.12.2012
15:04
Torwarttalent Bonmann wechselt von RWE zum BVB
von Weserborusse | #2

Bin echt gespannt, wie sich der Junge bei uns entwickeln wird. Aber bei dem Talent wird es schon werden. Wünsch Dir (und auch uns) viel Glück.

19.12.2012
14:28
Torwarttalent Bonmann wechselt von RWE zum BVB
von Borusse1985 | #1

Super Junge. Und richtig sympathisch. Ich habe gelesen, dass er auch ein ******** Angebot hatte und es sich nicht mal angehört hat. So muss das sein, Junge. Herzlich Willkommen bei der Nr.1 im Revier.

Für mich aber auch ein klares Zeichen, dass man nach Weide wohl nicht auf Mitch und Alomerovic setzen will.

Aus dem Ressort
Der BVB entdeckt gegen Arsenal seine Kompaktheit wieder
Analyse
Beim 2:0-Sieg gegen den FC Arsenal überzeugte Borussia Dortmund durch eine überragende Defensivleistung, was in den Spielen zuvor selten gelungen war. Mit verantwortlich für die wiederentdeckte Kompaktheit war einer, der nach langer Leidenszeit endlich zurückkehrte.
Presse zerlegt Mesut Özil nach der Niederlage gegen den BVB
Özil
Die Gunners haben den Start in die Gruppenphase der Champions League im Spiel gegen Borussia Dortmund gehörig vergeigt. Nach dem 0:2 gegen den BVB bezieht Weltmeister Mesut Özil in den Medien Prügel. Auch Mannschaftskollege Podolski gab nach der Niederlage zu: "Wir hatten keine Chance."
Der BVB entdeckt gegen Arsenal seine Kompaktheit wieder
Analyse
Beim 2:0-Sieg gegen den FC Arsenal überzeugte Borussia Dortmund durch eine überragende Defensivleistung, was in den Spielen zuvor selten gelungen war. Mit verantwortlich für die wiederentdeckte Kompaktheit war einer, der nach langer Leidenszeit endlich zurückkehrte.
BVB bangt um Einsatz von Kehl - Hummels wieder im Training
Kehl
Völlig unbeschwert geht Borussia Dortmund scheinbar nicht aus der Gala gegen den FC Arsenal heraus. Beim gefeierten 2:0-Erfolg zum Champions-League-Auftakt verletzte sich Sebastian Kehl und droht der nächste auf der ohnehin schon langen Ausfall-Liste zu werden.
Erik Durm hatte gegen Arsenal "nie Angst, dass was anbrennt"
BVB
Erstmals in einem Pflichtspiel stand Erik Durm beim 2:0 gegen den FC Arsenal als Rechtsverteidiger in der Startaufstellung von Borussia Dortmund, normalerweise bekleidet er die linke Seite. Anpassungsprobleme aber gab es nicht, wie alle Dortmunder leistete Durm tadellose Arbeit.
Umfrage
0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

 
Fotos und Videos