Das aktuelle Wetter NRW 8°C
BVB

Torwarttalent Bonmann wechselt von RWE zum BVB

19.12.2012 | 13:53 Uhr
Torwarttalent Bonmann wechselt von RWE zum BVB
Bald ein Schwarzgelber: Torwarttalent Hendrik Bonmann wechselt zur nächsten Spielzeit von der Hafenstraße zum BVB.Foto: Michael Gohl

Dortmund.  Der 18-jährige Torwart Hendrik Bonmann wechselt zu Beginn der Saison 2013/2014 von Essen nach Dortmund. Bei der Borussia soll er über das U23-Team an die Profis herangeführt werden. Er erhält einen Lizenzspielervertrag bis 2015.

Der 18-jährige Hendrik Bonmann wechselt zu Beginn der Saison 2013/2014 von der U19-Mannschaft von Rot-Weiss Essen zu Borussia Dortmund. Das teilte die Borussia am Mittwochnachmittag mit. Das Torwarttalent erhält einen Lizenzspielervertrag bis 2015 und soll über die U23-Mannschaft an den Profikader des BVB herangeführt werden.

„Wir freuen uns, mit Hendrik nicht nur einen jungen deutschen Torwart, sondern auch einen glühenden BVB-Fan zu verpflichten, der bereits eine hervorragende Entwicklung hinter sich hat und ein erhebliches Potenzial besitzt“, erklärt BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken.

Bormann: "Mein Herz schlägt schwarzgelb"

Hendrik Bonmann, der in der Saison 2012/13 bislang 13 Spiele in der U19-Bundesliga West sowie zwei Spiele in der Regionalliga West absolviert hat, freut sich auf seine neue Aufgabe: „Ich bin überglücklich, in der kommenden Saison für Borussia Dortmund zwischen den Pfosten zu stehen und danke dem BVB sehr für das Vertrauen. Mein Opa hat mich schon als kleiner Junge mit ins Stadion genommen, seitdem schlägt mein Herz schwarzgelb.“



Kommentare
19.12.2012
16:55
Bonmann? Gratulation Lars Ricken und dem BVB
von westfaIenborusse | #3

Warum in die Ferne schweifen?
Das halbe Ruhrgebiet hat ihn gewollt, Schalke hat er sich erst gar
nicht angehört und jetzt ist es perfekt. Der Junge steht schon seit
Jahren auf der Südtribüne, ein echter Borusse.

Und die Fachleute schwärmen von ihm, obwohl er erst ein
Regionalligaspiel gemacht hat. Gegen Oberhausen konnte
er glänzen (siehe Kicker) und nur durch einen Elfer bezwungen werden.
Davor hat er in 9 Junioren-Buli-Spielen nur einen einzigen Treffer kassiert.
Da kommt zusammen, was zusammen gehört :-)
Herzlich Willkommen
http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/rlw/578914/artikel_bonmann-mit-starkem-debuet.html

19.12.2012
15:04
Torwarttalent Bonmann wechselt von RWE zum BVB
von Weserborusse | #2

Bin echt gespannt, wie sich der Junge bei uns entwickeln wird. Aber bei dem Talent wird es schon werden. Wünsch Dir (und auch uns) viel Glück.

19.12.2012
14:28
Torwarttalent Bonmann wechselt von RWE zum BVB
von Borusse1985 | #1

Super Junge. Und richtig sympathisch. Ich habe gelesen, dass er auch ein ******** Angebot hatte und es sich nicht mal angehört hat. So muss das sein, Junge. Herzlich Willkommen bei der Nr.1 im Revier.

Für mich aber auch ein klares Zeichen, dass man nach Weide wohl nicht auf Mitch und Alomerovic setzen will.

Aus dem Ressort
Borussia Dortmund sammelt viel Selbstvertrauen in Istanbul
BVB-Spielbericht
Die Königsklasse ist ein gutes Pflaster für Borussia Dortmund. In der Champions League gewann der BVB bei Galatasaray Istabul souverän mit 4:0 (3:0). Das Team von Trainer Jürgen Klopp macht damit einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale.
Mkhitaryan glänzt in Istanbul als Spielgestalter - Note 1
Einzelkritik
Beim 4:0-Sieg gegen Galatasaray Istanbul zeigte Borussia Dortmund mal wieder sein Champions-League-Gesicht - allen voran Henrikh Mkhitaryan, der die ersten beiden Tore vorbereitete und auch sonst eine bärenstarke Partie ablieferte.
BVB schießt in Istanbul "Tore zum richtigen Zeitpunkt"
Stimmen
Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp kann nach dem souveränen 4:0-Sieg seiner Mannschaft bei Galatasaray Istanbul aufatmen. Am Bosporus habe sein Team "vieles – nicht alles -, aber vieles gut gemacht" und sich Selbstvertrauen für die Bundesliga erarbeitet.
BVB kann noch gewinnen - Klarer 4:0-Sieg gegen Galatasaray
Champions League
Mit einer Traum-Bilanz in der Champions League trotzt Borussia Dortmund der Bundesliga-Krise. Beim 4:0 (3:0) gegen Galatasaray Istanbul gelang dem BVB der dritte Sieg in Serie und ein großer Schritt in Richtung Achtelfinale.
BVB-Boss Watzke hält an Jobgarantie für Klopp fest
Watzke
Hans-Joachim Watzke will während der sportlichen Krise des BVB keinerlei Zweifel an Jürgen Klopp aufkommen lassen. "Ich habe immer gesagt, dass unser Trainer das Ende seiner Zeit beim BVB selbst bestimmt. Dabei bleibt es", sagte Dortmunds Geschäfsführer vor dem Champions-League-Spiel in Istanbul.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?