Das aktuelle Wetter NRW 9°C
BVB

Torwarttalent Bonmann wechselt von RWE zum BVB

19.12.2012 | 13:53 Uhr
Torwarttalent Bonmann wechselt von RWE zum BVB
Bald ein Schwarzgelber: Torwarttalent Hendrik Bonmann wechselt zur nächsten Spielzeit von der Hafenstraße zum BVB.Foto: Michael Gohl

Dortmund.  Der 18-jährige Torwart Hendrik Bonmann wechselt zu Beginn der Saison 2013/2014 von Essen nach Dortmund. Bei der Borussia soll er über das U23-Team an die Profis herangeführt werden. Er erhält einen Lizenzspielervertrag bis 2015.

Der 18-jährige Hendrik Bonmann wechselt zu Beginn der Saison 2013/2014 von der U19-Mannschaft von Rot-Weiss Essen zu Borussia Dortmund. Das teilte die Borussia am Mittwochnachmittag mit. Das Torwarttalent erhält einen Lizenzspielervertrag bis 2015 und soll über die U23-Mannschaft an den Profikader des BVB herangeführt werden.

„Wir freuen uns, mit Hendrik nicht nur einen jungen deutschen Torwart, sondern auch einen glühenden BVB-Fan zu verpflichten, der bereits eine hervorragende Entwicklung hinter sich hat und ein erhebliches Potenzial besitzt“, erklärt BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken.

Bormann: "Mein Herz schlägt schwarzgelb"

Hendrik Bonmann, der in der Saison 2012/13 bislang 13 Spiele in der U19-Bundesliga West sowie zwei Spiele in der Regionalliga West absolviert hat, freut sich auf seine neue Aufgabe: „Ich bin überglücklich, in der kommenden Saison für Borussia Dortmund zwischen den Pfosten zu stehen und danke dem BVB sehr für das Vertrauen. Mein Opa hat mich schon als kleiner Junge mit ins Stadion genommen, seitdem schlägt mein Herz schwarzgelb.“



Kommentare
19.12.2012
16:55
Bonmann? Gratulation Lars Ricken und dem BVB
von westfaIenborusse | #3

Warum in die Ferne schweifen?
Das halbe Ruhrgebiet hat ihn gewollt, Schalke hat er sich erst gar
nicht angehört und jetzt ist es perfekt. Der Junge steht schon seit
Jahren auf der Südtribüne, ein echter Borusse.

Und die Fachleute schwärmen von ihm, obwohl er erst ein
Regionalligaspiel gemacht hat. Gegen Oberhausen konnte
er glänzen (siehe Kicker) und nur durch einen Elfer bezwungen werden.
Davor hat er in 9 Junioren-Buli-Spielen nur einen einzigen Treffer kassiert.
Da kommt zusammen, was zusammen gehört :-)
Herzlich Willkommen
http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/rlw/578914/artikel_bonmann-mit-starkem-debuet.html

19.12.2012
15:04
Torwarttalent Bonmann wechselt von RWE zum BVB
von Weserborusse | #2

Bin echt gespannt, wie sich der Junge bei uns entwickeln wird. Aber bei dem Talent wird es schon werden. Wünsch Dir (und auch uns) viel Glück.

19.12.2012
14:28
Torwarttalent Bonmann wechselt von RWE zum BVB
von Borusse1985 | #1

Super Junge. Und richtig sympathisch. Ich habe gelesen, dass er auch ein ******** Angebot hatte und es sich nicht mal angehört hat. So muss das sein, Junge. Herzlich Willkommen bei der Nr.1 im Revier.

Für mich aber auch ein klares Zeichen, dass man nach Weide wohl nicht auf Mitch und Alomerovic setzen will.

Aus dem Ressort
"Der helle Wahnsinn" - Hummels kann BVB-Krise nicht erklären
BVB-Stimmen
Königsklasse hui, Alltagsgeschäft pfui. Nach vier Niederlagen in Serie - der fünften aus den letzten sechs Spielen - versteht Borussia Dortmund die Bundesliga-Welt nicht mehr. Bender spricht von einer "neuen Situation" für die Borussia, über Saisonziele will Marco Reus nicht reden. Die Stimmen.
Warum Zorc nicht über die BVB-Saisonziele sprechen will
Zorc
Der Frust ist groß bei Borussia Dortmund. Gegen Hannover 96 setzte es die vierte Niederlage in Folge für den BVB – Neuland für den Klub in der jüngeren Vereinsgeschichte. Michael Zorc will nicht mehr über das Saisonziel Champions League sprechen. Fünf Fragen an den Sportdirektor.
Klopps Entscheidungen hinterfragen? Es könnte dem BVB helfen
Kommentar
Borussia Dortmund läuft schon früh in der Saison Gefahr, seine Saisonziele außer Sichtweite zu verlieren. Dennoch bleiben Fans und Umfeld weitgehend ruhig. Dabei könnte es durchaus Denkanstöße liefern, wenn auch jemand mal die Entscheidungen des Trainers hinterfragt. Ein Kommentar.
Nur Reus und Mkhitaryan stemmen sich gegen BVB-Pleite
Einzelkritik
Der Sieg in der Königsklasse gegen Istanbul war für Borussia Dortmund nicht die Trendwende für die Fußball-Bundesliga. Bei der 0:1-Heimpleite konnten nur Marco Reus und Mkhitaryan ihre guten Leistungen abrufen. Die Einzelkritik.
Hannover verschärft Bundesliga-Krise des BVB - 1:0 für 96
9. Spieltag
Die Bundesliga-Krise des BVB hält an: Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp verlor auch ihr Heimspiel gegen Hannover 96. Beim 0:1 erzielte Hiroshi Kiyotake das entscheidende Tor für die Niedersachsen, die zuvor noch überhaupt nicht auswärts getroffen hatten.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos