Das aktuelle Wetter NRW 12°C
BVB-Splitter

Testspiel des BVB in Münster ist bereits ausverkauft

31.07.2012 | 22:52 Uhr
Testspiel des BVB in Münster ist bereits ausverkauft
Neuzugang Julian Schieber hat eine Unterkunft im Dortmunder Süden gefunden. Foto: dapd

Dortmund.  Der BVB testet am Mittwoch gegen Preußen Münster - das Duell ist bereits ausverkauft. Derweil freut sich der BVB über 25,4 Millionen Euro von der Uefa für die Teilnahme an der Champions League und BVB-Neuzugang Julian Schieber zieht es in den Dortmunder Süden. Die BVB-Splitter.

Ex-Champions-League-Sieger Inter Mailand will groß angreifen und aus Deutschland die Nationalspieler Mario Götze, Thomas Müller (Bayern München) und Andre Schürrle (Leverkusen) verpflichten. Das berichtet die Sporttageszeitung Tuttosport. Mario Götze ist allerdings unverkäuflich und nicht wechselwillig.

*

Diese Woche trainiert der BVB ohne Zuschauer. Am heutigen Mittwoch tritt der Doublesieger um 19 Uhr beim Drittligisten Preußen Münster an. Alle 15 050 Eintrittskarten für das Duell sind ausverkauft.

*

Die Teilnahme an der Champions League hat sich für den BVB aber so richtig gelohnt. Die Uefa überwies 25,4 Millionen Euro an die Dortmunder. Dazu kommen die Zuschauer-Einnahmen aus den Heimspielen von fünf Millionen Euro. Zum Vergleich: Finalist Bayern München kassierte 41,7 Millionen Euro plus Zuschaueinnahmen.

*

Zum Trainingsstress kommt bei Julian Schieber jetzt Umzugsstress. Der neue BVB-Stürmer hat im Dortmunder Süden eine neue Unterkunft gefunden – mit der gewünschten Auslauffläche für seinen Hund.

*

BVB-Kurzzeitprofi Kevin-Prince Boateng, jetzt AC Mailand, hat in einem Interview mit der Sport-Bild Jürgen Klopp gelobt: „Er ist für mich der beste deutsche Trainer, er hat Eigenschaften, die kein anderer hat“, sagte Boateng, der 2009 zehnmal das BVB-Trikot getragen hatte.

*

Mohamed Zidan spielt künftig in Abu Dhabi und ist trotzdem noch gerne in Dortmund. Erst vergangene Woche war der Stürmer Zuschauer beim Ruhr-Cup International in der Roten Erde.

Thorsten Schabelon



Kommentare
01.08.2012
08:47
scaptcha #1
von renibert | #2

Da ich Münsteraner bin aber in erster Linie BvBler, ist das Spiel für mich auch interessant. Borussia gegen Borussia oder Preußen gegen Preußen da es übersetzt ja zu beidseits das gleiche bedeutet. Wegen der Bestbesetzung, die bringen wir dann gegen Werder Bremen auf den Platz, da gehen wir mit ihnen in die Verlängerung, damit die Bremer beim 1. Heimspiel vom BvB noch "ausgepumpt" sind. Dass sich die Bundesligisten schon beschweren, wenn die Unterklassigen nicht in Bestbesetzung auflaufen ist schon bemerkenswert.

1 Antwort
Testspiel des BVB in Münster ist bereits ausverkauft
von scaptcha | #2-1

Eine Pokalsensation gegen Werder wäre der Hammer, aber daran zu glauben fällt mir schwer ;-))
Hauptsache in der Liga läuft es weiter gut. Die beiden Siege zum Start lassen ja nur Gutes vermuten. Wenn wir auf Dauer oben mitmischen würden, werde ich einige Preußen Spiele dieses Jahr besuchen. Am 22. September habe ich Geburtstag, fahre dann entweder zum BvB nach Hamburg oder zu Preußen - Biexxfeld. Kann mich bis jetzt nicht entscheiden.

01.08.2012
07:20
Testspiel des BVB in Münster ist bereits ausverkauft
von scaptcha | #1

Meine Lieblinge gegeneinander.

Was uns derwesten im Gegensatz zu RN online nicht verrät:

Preußen (3. Liga) hat am Freitag um 19 Uhr bereits das nächste Liga Spiel und wird wohl nur eine Halbzeit in Bestbesetzung auflaufen.

Meine Meinung:
Bereits gegen Gladbach trat Preußen nur mit der 2. Garnitur an, da man 2 Tage zuvor ein Freundschaftsspiel gegen H96 hatte. L. Favre äußerte sich dementsprechend angesäuert. Ein Planungsfehler der Preußen, der 2 Bundesligisten minimal in der Vorbereitung stört. Kein Beinbruch, aber auch nicht gerade optimal.

9 Antworten
Testspiel des BVB in Münster ist bereits ausverkauft
von buntspecht2 | #1-1

#1 Stimmt die WAZ hinkt immer hinter der RN her

Testspiel des BVB in Münster ist bereits ausverkauft
von Puro | #1-2

Vielleicht kann der BVB ja Geld einklagen! Ts, ts, ts - mit der zweiten Mannschaft: Was für eine Missachtung des BVBs!

Testspiel des BVB in Münster ist bereits ausverkauft
von Cooler | #1-3

Aber dafür gibt es hier die mit Abstand nettesten / intelligentesten / witzigsten - aber auch die beklopptesten - Kommentatoren:)

Testspiel des BVB in Münster ist bereits ausverkauft
von scaptcha | #1-4

Jürgen Klopp liest bestimmt mit und zieht sich Tips aus unseren ``intelligenten`` Kommentaren ;-))

Ne, im Ernst. Das Niveau auf dem die vernünftigen Leute hier austauschen ist absolut OK. Auch wenn Eigenlob stinkt, wenn ich das mit 90% der Kommentare auf Bild online vergleiche, haben wir echt Ahnung.

Eigenlob stinkt nicht,
von Cooler | #1-5

wenn es gerechtfertigt ist:)

Udo Viehe, der vom WDR, ist übrigens 100 Prozent Münster-Fan!

Heute in der Sport-Blöd gelesen, Lewa werde sicher Borussia Ende der Saison verlassen. Richtung England, evtl. Manu, der Verein hat gerade anscheinend mit Chevrolet einen Monster-Sponsoren-Vertrag ausgehandelt, 500 Millionen im Erfolgsfall in sieben Jahren, wenn ich mich recht erinnere.

da frage ich mich auch, wieso Shinji so kostengünstig zu kriegen war...

Tja Cooler
von Borussenbaer53 | #1-6

Wenn ich so was lese,braucht mir keiner mehr was vom Financel Fair Play erzählen.
Wer immer noch glaubt, das sich dadurch was ändert, der zieht sich auch die Hose mit nem Bagger hoch......

Testspiel des BVB in Münster ist bereits ausverkauft
von scaptcha | #1-7

Zugegeben, es sieht schlecht aus bei Lewa. England ist seine Traumliga in der er früher oder später spielen will. Er kann dort mehr Schotter machen, die sportlichen Möglichkeiten sind größer und er hat zudem geldgeile Berater, die nicht gerade den seriösesten Eindruck machen.

Ergo: Die SpottBillig könnte recht haben.


Aber ich erzähle immer wieder gerne die Hummels story. Bild online schrieb, dass Hummels am Ende der Saison 2012/2013 zu ManU gehen würde, nur EINEN TAG SPÄTER (wie wir alle wissen) verlängerte Mats bis 2017. Ich konnte unser Glück kaum fassen. Bei Lewa schätze ich die Chancen auf einen Verbleib auf magere 20-30%. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Testspiel des BVB in Münster ist bereits ausverkauft
von Kronenschmeckt | #1-8

Diese Gerüchte und das Gesabber von Lewys Beratern geht mir tüchtig auf den .ack.
Meine ******, so langsam hab ich die Faxen dicke, dann soll er halt gehen und das am besten sofort dann gibts wenigstens noch 30 Mios. Im Gegenzug holen wir dann Dzeko, der will eh zurück in die BL.

Erst ging Nuri,
von Cooler | #1-9

Und wir wurden Meister.
Nun ging Shinji, und das fangen wir auf durch Reus und die Rückkehr von Götze.
Nächstes Jahr geht wohl Lewa, und dann brauchen wir eine Granate. Und die kriegen wir auch.

Aus dem Ressort
Bender ärgert sich über absolut unnötige Niederlage in Mainz
Bender
Borussia Dortmund hatte das Spiel bei Mainz 05 weitestgehend im Griff - und verlor doch mit 0:2. Mittelfeldspieler Sven Bender trauerte den verlorenen Punkten nach: "Wir hätten hier mehr mitnehmen können."
Der nächste BVB-Verletzte - Mkhitaryan fehlt Klopp Wochen
BVB-Verletzungspech
Auch in der neuen Saison bleibt Borussia Dortmund vom Verletzungspech verfolgt. Seit Samstag befindet sich auch Henrikh Mkhitaryan im schwarzgelben Lazarett. Der Armenier, der zunächst in Mainz geschont wurde, zog sich bei seinem Kurzeinsatz einen knöchernen Bandausriss zu.
BVB-Leihgabe Jonas Hofmann überzeugt beim Mainzer Sieg
Hofmann
Eigentlich steht Jonas Hofmann noch bis 2018 bei Borussia Dortmund unter Vertrag - derzeit ist er allerdings an Mainz 05 ausgeliehen. Im Spiel gegen seinen Ex-Verein zeigte der 22-Jährige eine engagierte Leistung - und hätte fast einen Treffer beigesteuert.
Warum sich BVB-Trainer Klopp Großkreutz in Mainz vorknöpfte
Großkreutz
Die 0:2-Niederlage von Borussia Dortmund bei Mainz 05 sorgte für schlechte Laune bei Jürgen Klopp - das bekam nach dem Abpfiff auch Kevin Großkreutz zu spüren. Denn der hatte den BVB-Trainer mit einer Szene während des Spiels auf die Palme gebracht.
BVB verliert 0:2 in Mainz - Immobile verschießt Elfer
Spielbericht
Borussia Dortmund hat den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Beim FSV Mainz 05 unterlag die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp nach einem glücklosen Spiel mit 0:2 (0:0). Shinji Okazaki traf zur Führung der Rheinhessen, Ciro Immobile verschoss einen Strafstoß.
Umfrage
Mit einem souveränen Sieg gegen Arsenal ist der BVB in die Champions League gestartet. Wie weit kommen die Borussen?
 
Fotos und Videos
Mainz jubelt gegen BVB
Bildgalerie
BVB
Fanshop von RWE und BVB in Essen
Bildgalerie
Fanshop
BVB-Gala gegen Arsenal
Bildgalerie
BVB
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB