Das aktuelle Wetter NRW 3°C
BVB-Splitter

Sven Bender ist ein Kandidat für den BVB-Kader

13.09.2012 | 20:59 Uhr
Sven Bender ist ein Kandidat für den BVB-Kader
Sven Bender könnte am Samstag im BVB-Kader stehen.Foto: imago

Dortmund.  Nach vierwöchiger Zwangspause hat BVB-Mittelfeldspieler Sven Bender auch auch Donnerstag beschwerdefrei trainiert. Bender ist damit ein Kandidat für den Spieltagskader. Außerdem geht es in unseren BVB-Splittern um Marco Reus und die Tageskasse.

Marco Reus wird im Heimspiel ge­gen Bayer Leverkusen (15.30 Uhr, live im DerWesten-Ticker), wie bereits angekündigt, spielen können. „Ich sehe für Samstag kein Problem. Es wird auf jeden Fall reichen“, bestätigte Trainer Jürgen Klopp am Donnerstag. Reus hatte beim Länderspiel in Wien eine schmerzhafte Prellung am Mittelfuß erlitten.

*

BVB
Reus kann gegen Leverkusen für den BVB spielen

Schrecksekunde für Borussia Dortmund: Marco Reus musste beim Länderspiel in Österreich zur Pause mit einer Verletzung raus. Nun gab der BVB Entwarnung: Reus wurde nur durch die Prellung des Mittelfußes leicht ausgebremst. Er kann am Samstag gegen Leverkusen spielen.

Sven Bender ist nach vierwöchiger Zwangspause wieder ein Kandidat für den Spieltagskader. Der defensive Mittelfeldspieler, der sich einer Hüft-OP hatte unterziehen müssen, hat auch am Donnerstag beschwerdefrei trainiert. Gleiches gilt für Felipe Santana (nach einem Faserriss).
Patrick Owomoyela hingegen wird auf Grund von muskulären Problemen und Trainingsrückstand als einziger gegen Leverkusen fehlen. So wird für drei fitte Profis lediglich ein Platz auf der Tribüne übrig bleiben.

*

Jürgen Klopp hat eine hohe Meinung von den Leverkusenern. Am Donnerstag sagte der Trainer: „Ihr Spiel ist sehr flexibel und traditionell fußballerisch gut. Und sie haben eine tolle Transferpolitik betrieben. Denn sie haben sehr gute Jungs behalten und obendrein gute Spieler dazu bekommen.“ Im Sommer durften beispielsweise André Schürrle und Lars Bender den Verein nicht verlassen. Am Samstag dürfte ein Renato Augusto, nach langer Verletzung, auf der Bank sitzen. Ebenso ein Manuel Friedrich und ein Daniel Schwaab.

*

Fans: Der Signal Iduna Park ist noch nicht ausverkauft. Da Bayer Leverkusen nur 3400 Fans mitbringt, öffnet am Samstag um 11 Uhr die Gäste-Tageskasse. Es gibt ein Restkontingent von 1000 Karten für die Nordtribüne. Ein Betreten dieser Blöcke in BVB-Fankleidung ist strikt untersagt.

Nils Hotze



Kommentare
13.09.2012
21:26
Sven Bender
von westfaIenborusse | #1

Hüft-OP? Ok, dann hatte ich bei meinem doppelseitigem Leistenbruch
auch ne doppelseitige Hüft-OP :-)

1 Antwort
Sven Bender ist ein Kandidat für den BVB-Kader
von Der.Luedenscheider | #1-1

Frage mich auch gerade, ob ich was verpasst habe...?

Aus dem Ressort
BVB ist schuldenfrei - "Müssen keine Zinsen mehr zahlen"
Watzke
Der noch 2005 von der Insolvenz bedrohte Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist nach Aussage von Hans-Joachim Watzke schuldenfrei. Was der BVB-Boss schon im November 2013 auf der Mitgliederversammlung bekannt machte, bestätigte er jetzt noch mal in einem Zeitungsinterview.
Erhält BVB-Spieler Ginter in Paderborn eine neue Chance?
Bundesliga
Auch vor dem Spiel beim SC Paderborn drücken Borussia Dortmund die Personalprobleme. Mats Hummels und Sokratis müssen verletzt passen, das dürfte vor allem für Abwehrspieler Matthias Ginter ein Vorteil sein. Aber auch Nuri Sahin drängt auf einen Einsatz beim Aufsteiger.
Klopp lobt SC Paderborn: "Disziplin, Spielwitz und Tempo"
SC Paderborn
Trotz des Tabellenstandes ist Borussia Dortmund im Spiel beim Aufsteiger SC Paderborn klarer Favorit. Doch Jürgen Klopp warnt vor dem kommenden Gegner, bei dem viele Ex-Borussen spielen - und lobt den Außenseiter in den allerhöchsten Tönen
BVB-Krise hat laut Trainer Klopp keine taktischen Ursachen
Klopp
Borussia Dortmund steckt in der Fußball-Bundesliga in der Krise - manche Beobachter vermuten als eine Ursache, dass die BVB-Spielweise inzwischen entschlüsselt ist. Doch gegen diese Aussage wehrt sich Trainer Jürgen Klopp vehement - und das mit sehr deutlichen Worten.
BVB setzt gegen Paderborn auf Reus - und bangt um Aubameyang
Personalien
Die Personalsituation bei Borussia Dortmund bleibt unübersichtlich: Zwar wird Marco Reus gegen den SC Paderborn wohl wieder in den Kader zurückkehren und auch bei einigen Langzeitverletzten sieht es durchaus gut aus - dafür droht aber ein Stammspieler für die Bundesliga-Partie auszufallen.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

 
Fotos und Videos
BVB schlägt Gladbach mit 1:0
Bildgalerie
Borussen-Duell