Schweizer Eishockey-Trainer kritisiert Personenkult um BVB-Trainer Klopp

BVB-Trainer Jürgen Klopp ist vom Schweizer Eishockey-Trainer Arno Del Curto kritisiert worden.
BVB-Trainer Jürgen Klopp ist vom Schweizer Eishockey-Trainer Arno Del Curto kritisiert worden.
Foto: Imago
Was wir bereits wissen
Ein erfolgreicher Eishockey-Trainer aus der Schweiz kritisiert BVB-Coach Jürgen Klopp. Ihn wundert der Personenkult: "Er wurde größer als sein Team!"

Dortmund/Zürich.. Der Schweizer Arno Del Curto steht als Eishockey-Trainer für die ultimative Verlässlichkeit: Seit 19 Jahren trainiert der Mann aus St. Moritz im beschaulichen Alpenstaat den HC Davos und führte seinen Verein kürzlich erneut in das Playoff-Finale - sein sechster Titelgewinn ist somit in Reichweite.

Arno Del Curto tritt beim Kult auf die Bremse

Klar, dass man als Trainer angesichts der Vereinstreue und der sportlichen Erfolge schnell auf ein Podest gehoben wird. Doch hier tritt der 58-Jährige auf die Bremse und knöpft stattdessen ausgerechnet BVB-Trainer Jürgen Klopp vor.

Personalien In einem Interview mit der "Neuen Züricher Zeitung" teilte der Eishockey-Trainer gegen den Dortmunder Fußballkollegen aus, der wiederum seit sieben Jahren die Borussia trainiert, in dieser Zeit zwei Meistertitel feierte, momentan jedoch im Mittelfeld der Bundesliga-Tabelle steht.

Arno Del Curto über Klopp: "Er ließ seine Mannschaft so großartig spielen. Dann wurde er größer als sein Team. Dass die Spieler davon früher oder später die Schnauze voll haben, ist absehbar."

"Er ist gleich berühmt wie die Bundeskanzlerin"

Arno Del Curto habe dagegen in seiner Karriere stets versucht, den Kult um ihn zu bremsen. Interviews gehörten zum Geschäft, so der 58-Jährige, doch er achte auf ein maßvolles Auftreten: "Wie oft sehen Sie mich in Fernsehsendungen oder in der Schweizer Illustrierten?"

Eine weitere Stichelei gegen Klopp, die der zweimalige Trainer des Jahres in der Schweiz weiter ausführt: "Er ist gleich berühmt wie die Bundeskanzlerin. Das sehen die Spieler, und irgendwann kommt das zurück."

Bei der Bedeutung eines möglichen weiteren Titelgewinns seiner eigenen Mannschaft, spricht Arno Del Curto (bester europäischer Eishockey-Trainer 2009) von keiner höheren Wertschätzung: "Es geht mir um die Arbeit, die Verwirklichung meiner Ideen. Titel oder Ehrungen bedeuten mir nichts."