Reus-Gala gegen Frankfurt