Das aktuelle Wetter NRW 6°C
BVB

Opel sponsert den BVB - bekommt Subotic einen Manta?

19.07.2012 | 21:31 Uhr
Funktionen
Opel sponsert den BVB - bekommt Subotic einen Manta?
(v.l.) BVB-Trainer Jürgen Klopp, BVB-Boss Hans-Joachim Watzke, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Opel, Thomas Sedran, und der Opel-Betriebsratsvorsitzende Wolfgang Schaefer-Klug.

Dortmund.   Der BVB präsentiert Opel als neuen Sponsor. Fußballer und Autos passen doch gut zusammen. Opel-Konzern-Chef Thomas Sedran sah bei der Präsentation der Partnerschaft auch gleich Parallelen zwischen dem erfolgreichen Fußballverein und seinem Arbeitgeber.

Vielleicht suchen die Verantwortlichen des BVB im Dortmunder Stadtteil Brackel schon einen geeigneten Parkplatz nahe ihres Trainingsgeländes. So hatten es in den 90er-Jahren die Bayern aus München gemacht. Damals war Opel Trikotsponsor des Rekordmeisters. Und die Profis sollten Modelle des Automobilkonzerns fahren. Lothar Matthäus, Alan McInally und Adolfo Valencia zeigten sich auf dem Trainingsgelände auch im Opel. Vorher hatten sie allerdings ihre schwäbischen und italienischen Luxuskarossen im Wert einer Immobilie ganz in der Nähe auf einem Parkplatz abgestellt und waren auf den Sponsoren-Opel umgestiegen.

Autos und Fußballer lieferrn Stoff für Geschichten

Künftig werden also die BVB-Profis Autos ihres neuen Champion Partners Opel fahren. Konzern-Chef Thomas Sedran sah gestern bei der Präsentation der Partnerschaft auch gleich Parallelen zwischen dem erfolgreichen Fußballverein und seinem Arbeitgeber. Der letzte BVB-Champion-Partner, der entsprechende Parallelen formuliert hatte, hieß Q-Cells. Beim Beginn der Partnerschaft waren der BVB und das Unternehmen der Solarbranche „in der Champions League“. Dort ist der Doublesieger heute noch, während sich Q-Cells in die Insolvenz verabschiedet hat. Auch mit Brilliance, dem Opel-Vor-Vorgänger beim BVB, verlief die Partnerschaft suboptimal. Die Modelle des chinesisches Autobauers hatten erhebliche Probleme mit den Sicherheitstests des ADAC.

Das ist bei Opel nicht zu befürchten. Und Autos und Fußballer – das passt doch zusammen und liefert Stoff für Geschichten. So stellte Torsten Frings zu BVB-Zeiten sein Gefährt auf gleich vier Parkplätzen ab. Keine böse Absicht. Aber ein Hummer-Geländewagen braucht eben Platz. Auch Jürgen Kohler bevorzugte Modelle mit großem Stauraum. Der „Fußballgott“ entsorgte seinen Hausmüll gerne in den Tonnen auf dem Trainingsgelände.

Ein Manta für Subotic?

Opel
Warum Opel den BVB braucht und nicht VfL Bochum

Opel wird Sponsor von Borussia Dortmund, BVB-Trainer wird Markenbotschafter für den kriselnden Autobauer. Wer da von Verrat schwadroniert, will nicht...

BVB-Trainer Jürgen Klopp (Zitat eines Werbeprofis: „Er funktioniert bei Frauen und Männern“) wird jetzt Opel-Markenbotschafter und damit Nachfolger unseres Goldkehlchens Lena Meyer-Landrut. Auch Klopp hat seine Auto-Geschichte(n). Mit Mitsubishi suchte er unter dem Motto „Talent entsteht auf der Straße“ junge Fußballer in Südfrankreich. Im Seat-Flitzer lautete sein simpler Merksatz „Enjoy“. Jetzt also ein Opel, zu dem bei Klopps seit Jahrzehnten eine Bindung besteht. Vater Norbert Klopp fuhr einst einen Opel Rekord, das markante Mittelklasse-Modell. Da hätte Emma, Familienhund von Jürgen Klopp, schon im Auto genug Auslauf gehabt.

Vielleicht kann Opel den BVB-Profis ja zusätzlich ein paar kultige Modelle aus der Vergangenheit auf den Hof stellen. Neven Subotic schraubt beispielsweise gerne in einer Werkstatt an Autos. Welches Modell würde zu diesem Hobby und Subotics Langhaarmähne perfekt passen? Natürlich, ein Manta!

Thorsten Schabelon

Kommentare
21.07.2012
14:20
Zurück zum Wesentlichen...
von Kronenschmeckt | #24

Heute ab 16 Uhr, Abschiedsspiel für Marek Mintal. Der BR überträgt das Spiel live.
Gündogan hat für dieses Spiel seinen Urlaub freiwillig abgebrochen. :-)

6 Antworten
Wow, Fussball wird auch noch gespielt?
von Borussenbaer53 | #24-1

Reisen denn die Dortmunder schon im Opel an?? ;-)))

Ja sichi,
von Kronenschmeckt | #24-2

die reisen mit nem Opel Bus an.
Was die Frage aufwirft warum Opel eigentlich keine Nutzfahrzeuge baut?

Haben die
von Borussenbaer53 | #24-3

denn nicht so was wie den Bally im Programm?
Nen paar Matratzen hinten rein und ab geht die Post

Sorry
von Borussenbaer53 | #24-4

Soll Bully heissen

Kein Bully, aber Opel Vivaro :-)
von westfaIenborusse | #24-5

9-Sitzer, gar nicht so schlecht...

http://www.opel.de/fahrzeuge/modelle/personenwagen/vivaro/index.html

Es gibt
von Kronenschmeckt | #24-6

den Vivaro und den Movano, aber da passen auch nicht mehr als ein paar Kisten Obst rein. Sind aber grösser als ein Bulli.

21.07.2012
14:10
Wie wird
von Borussenbaer53 | #23

eigentlich die nächste Schlagzeile lauten?
Opel opfert Bochumer Werk zugunsten des BVB?

21.07.2012
14:03
PORSCHE neuer Sponsor beim BVB
von westfaIenborusse | #22

Nur mal angenommen, Porsche hätte sich beim BVB engagiert.....

Mindestens doppelt soviele Kommentare würden sich darüber aufregen und dem BVB Größenwahn unterstellen.....

Mercedes oder BMW sponsern den BVB...genauso unwahrscheinlich und mindestens kritisch (was hat der BVB mit diesen Luxus-Marken-Image zu tun?)....

Ford könnte auch als Sponsor auftauchen und das Geschrei wäre groß (die sollen doch in Köln bleiben)...Nein, audi funktioniert nicht, weil audi Anteile beim FC Bayern hat. Also Opel...

Man stelle sich den Entscheidungsprozeß vor...Sitzung der Geschäftsführung bei Opel, irgendwann im April:
"Wollen wir uns beim BVB engagieren?" "BVB? Die sind ja sowas von erfolgreich, dass wäre der Hammer!" "Gutes Image, jung, modern, hungrig, leistungsstark, erfolgsorientiert...kostet aber 1% vom Jahres-Werbe-Etat!!"

Stille in der Runde und ein nicht sehr intelligent-guckender Dicker aus dem Hintergrund ruft:
KUCHEN !!
Jede Ähnlichkeit mit der Sparkassenwerbung ist rein zufällig :-)

21.07.2012
12:49
Zitat Rainer Einenkel
von Borussenbaer53 | #21

Es wird einfach mal Zeit, das Opel was tut und unter die Leute geht.
Viel kaputtgehn kann ja nicht mehr......
Quelle: Ruhrnachrichten

2 Antworten
Ich denke...
von westfaIenborusse | #21-1

man könnte die besten Argumente auffahren und Leute wie Altendorf-Ruhr würden irgendeinen "Experten" im internet finden, der genau das Gegenteil behauptet.

Für jeden Normaldenkenden ist klar, dass grade eine angeschlagene Firma gute Werbung machen muss, um zu überleben.

DAS kapieren aber die Dortmund-Hasser nicht und kotzen sich weiter aus.
Wie war das mit dem Einstein-Zitat?
Zwei Dinge sind unendlich:
Das Universum und die menschliche Dummheit.
Aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher.

Da denkst du richtig
von Borussenbaer53 | #21-2

Es sind bei Opel über Jahre hunderte Millionen in die Werbung geflossen und kein Hahn oder opelaner hats interessiert, wo die Kohle abgeblieben ist.
So lang irgentwelche möchtegern Stars oder solch honorige Persönlichkeiten wie ein Herr Bohlen (hat der eigentlich seine Garage voll mit Opel Fahrzeugen??) damit gestopft werden,ist ja Alles im grünen Bereich.
Und nun investiert Opel mal ne relativ geringe Summe (so um 3 Mios) in die Zusammenarbeit mit einem seriösen Wirtsschaftsunternehmen und unsere "Lokalpatrioten" gehn an die Decke.
Wie soll man das denn noch Ernst nehmen???

21.07.2012
10:52
Mal ein paar Fakten
von Borussenbaer53 | #20

Opel liegt mit seinem Werbeausgaben nach VW, Renault und Daimler mit runden 132 Millionen auf dem 4. Platz
Damit dürften von diesem Kuchen bestenfalls 3-4% an den BVB gehn.
Meist beworbenes Modell ist dabei der Astra mit 21 Millionen

Quelle Wirtschaftswoche

21.07.2012
10:43
Opel sponsert den BVB - bekommt Subotic einen Manta?
von Rentner4rr | #19

Subotic sollte sich besser einen Fiat kaufen die
sind immer noch besser als diese Schrott Opel Karren

21.07.2012
10:07
Opel sponsert den BVB - bekommt Subotic einen Manta?
von ManBins | #18

@PeterWE: Machst du Urlaub in Deutschland oder kaufst nur Deutsches Essen oder Deutsche Multimediaprodukte/Smartphones?
Ich fahr auch lieber einen Lexus als eine Deutsche Limousine.

1 Antwort
Opel sponsert den BVB - bekommt Subotic einen Manta?
von Peterwe | #18-1

Relativ einfach zu beantworten:
Die beste Pizza machen wahrscheinlich die Italiener.
Die reinsten Diamanten findet man in Afrika.
Und die besten Autos der Welt werden wohl in Deutschland gebaut. Die besten, natürlich nicht die billigsten.

21.07.2012
09:52
Opel sponsert den BVB - bekommt Subotic einen Manta?
von bernddd | #17

Es ist doch lächerlich das sich ein Top Verein wie Borussa Dortmund einen Vertrag mit den Besenhaltern aus Bochum abschließt. Opel hat mal in den 70 Jahren Auto gebaut. Das wars. Heute können die nur noch grottenschlechte Blechhaufen für die Rollator Rambos ab 75 Jahre bauen. Die jetzige Marke gehört eingestampft und aus dem Werk in Bochum kann man Sonntags einen überdachten Trödelmarkt machen.

21.07.2012
00:41
Autoexperte Becker im Interview"Opel gibt es in 5 Jahren nicht mehr"
von Altendorf-Ruhr | #16

Opel steckt tief in der Krise. Die roten Zahlen reißen nicht ab, Spekulationen über Werksschließungen auch nicht. Ein neuer Chef soll für eine Trendwende bei der GM-Tochter sorgen. Schaffen wird er es aber nicht, wie Autoexperte Dr. Becker im n-tv-Interview sagt. Er sieht für Opel schwarz.
n-tv.de: Herr Becker, Opel steckt in der Krise. Der Marktanteil ist unter 7 Prozent gefallen und damit meilenweit entfernt von den Werten über 20 Prozent aus der Opel-Blütezeit, den 1970er Jahren. Ein beispielloser Niedergang - wo liegen die Gründe dafür?
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Opel-gibt-es-in-5-Jahren-nicht-mehr-article6774161.html

1 Antwort
Auffällig...
von westfaIenborusse | #16-1

und merkwürdig sind Kommentare von Altendorf-Ruhr, denn immer, wenn es irgendwas an Negativem über oder rund um den BVB gibt, ist der Schalker auf der BVB-Seite. Schreib doch mal was über die Vielzahl an positiven Ereignissen rund um den erfolgreichen und traditionsreichen Nachbarn oder schreib von mir aus auf den Schalker Seiten über eure Erfolge (?) und Probleme.
Kommst Du Dir hier nicht langsam blöd vor?

20.07.2012
23:53
Profitiert Opel,oder bekommt das BvB-Image dicke Dellen?
von Peterwe | #15

@ Trebusch #14

Greife nicht in ein fallendes Messer !

Verbünde Dich niemals mit einem ständigen Verlierer !

Deutschlands beste Fußballmannschaft sollte sich nicht mit deutschlands schlechtestem Autobauer identifizieren.

Aus dem Ressort
Die Angst vor dem Abstieg ist spürbar bei Borussia Dortmund
BVB-Krise
Der BVB übewintert auf einem Abstiegsplatz. Trainer Jürgen Klopp setzt alles auf die Vorbereitung. Die Ratlosigkeit ist dem Trainer anzumerken.
Beim BVB hängen die Köpfe - Früher Vollgas, heute ratlos
Kommentar
Borussia Dortmund ist nach der 1:2-Niederlage in Bremen auf einem Abstiegsplatz der Fußball-Bundesliga angekommen. Es gibt Gründe. Ein Kommentar
"Gingen davon aus, dass Reus den Führerschein gemacht hat"
Eberl
Gladbach-Manager Eberl zeigte sich im ZDF überrascht von der Nachricht, dass Ex-Spieler Marco Reus jahrelang ohne Führerschein gefahren sein soll.
"Kein Aktionismus" - Klopp rechnet nicht mit BVB-Neuzugängen
Panikkäufe
Trotz der schwachen Hinrunde ist BVB-Trainer Jürgen Klopp beim Thema Neuzugänge eher skeptisch - will aber eine Neuverpflichtung nicht ausschließen.
Ratloser BVB froh über Ende einer unerklärlichen Hinrunde
Analyse
Das 1:2 in Bremen war die wohl schlechteste Saisonleistung des BVB - und auch die Erklärungen im Anschluss waren nicht immer überzeugend.
Fotos und Videos