"Nichts dran" - BVB-Chef Watzke widerspricht Real-Gerüchten um Reus

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke dementiert die neuerlichen Gerüchte um Marco Reus.
BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke dementiert die neuerlichen Gerüchte um Marco Reus.
Foto: Imago
Was wir bereits wissen
Um die Zukunft von BVB-Star Marco Reus geht das Rätselraten weiter. Eine spanische Zeitung vermeldete nun ein Vertragsangebot von Real Madrid. Der BVB dementierte.

Dortmund.. Die Zukunft von Marco Reus bleibt weiterhin ungewiss: Die spanische Zeitung „El Confidencial“ schreibt nun von einem Vertragsangebot des Topvereins Real Madrid, das dem BVB-Star bereits vorgelegt worden sein soll.

Real-Experte José Manuel Garcia schreibt in seinem „El Confidencial“-Blog von einem angeblichen Fünfjahres-Vertrag für den 25-Jährigen. Außerdem soll Reus demnach in Spanien künftig rund sieben Millionen Euro verdienen. Auch ein Treffen habe es mit einer Delegation von Real Madrid in Dortmund bereits gegeben.

Berater spricht von "Quatsch"

Bei Borussia Dortmund hat man auf die neuerlichen Meldungen über die Zukunft von Marco Reus nicht sonderlich überraschend geantwortet. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sagte der "Bild"-Zeitung: "Da ist nichts dran." Auch den Reus-Berater Dirk Hebe zitiert die Zeitung mit einer eindeutigen Aussage: "Das ist völliger Quatsch!"

Derzeit befinden sich die Borussen im Trainingslager - in Spanien: Im ersten Testspiel nach der Winter-Vorbereitung gegen den Schweizer Erstligisten FC Sion in La Manga wurde Marco Reus noch geschont. Der BVB siegte durch einen Treffer von Jon Gorenc-Stankovic aus der U23 des Vereins mit 1:0.

Reus-Nachricht auf Facebook

Marco Reus war in der Vergangenheit schon mit einigen europäischen Topklubs in Verbindung gebracht worden. Darunter befand sich auch der deutsche Rekordmeister FC Bayern München.

Reus Der 25 Jahre alte Offensivspieler hatte im vergangenen Oktober unmittelbar vor dem Schlagerspiel gegen die Bayern auf seiner eigenen Facebook-Seite (Mehr als 11,3 Millionen Fans) zu den Spekulationen Stellung genommen: "Aktuell wird viel von anderen über mich und meine Zukunft gesprochen. Es wird viel spekuliert und geschrieben. Dies möchte ich hier kurz zum Anlass nehmen, um Euch mitzuteilen, dass im Moment andere Menschen sich weitaus mehr Gedanken über meine Zukunft machen, als ich das tue." (dihei)